Josh Gabriel pres. Winter Kills "Winter Kills"

  • Artist: Josh Gabriel presents Winter Kills
    Album: Tomorrow
    Label: Armada (ARMA287)
    Release: 12.06.2011


    Winter Kills Veröffentlich nächsten Monat ein neues Album, bis ebend wusste ich gar nicht das dies ein Pseudonym von Josh Gabriel ist ^^ Irgendwie bin ich über den opener und Album Titel Track "Tomorrow" gestoßen und war hin und weg von dem was mir dort zu Ohren kam. Klänge die Orientalisch klingen und sich dann in die Country Ecke begeben, das hört sich jetzt evtl. crazy an aber das Ergebniss spricht für sich. Ein zwei Hörproben sind schon online und versprechen ein sehr gutes Album.



    01. Tomorrow
    02. Hot As Hades
    03. Falling Back
    04. Sweet Old Sound
    05. Waiting
    06. The Chauffeur
    07. Deep Down
    08. Like A Stone
    09. My Friend
    10. I'll Stand By You
    11. Forward Facing
    12. Oklahoma Town
    13. Ichabod

  • So, ich hab das Album jetzt komplett durch. Um es vorwegzunehmen: Es ist ein reines Vocal-Album! Meredith Call tobt sich hier gesangstechnisch von Anfang bis Ende aus. Von daher sind die Grenzen gesteckt und die Marschrichtung klar vorgegeben. Man bekommt also genau das was man von den Singles wie "Deep down" (immernoch der stärkste Winter Kills Track !!!) und "Hot as hades" her kennt. Abwechslung bietet im positiven Sinne vielleicht noch der atmosphärische Intro-Track "Tomorrow" und im negativen Sinne die Cover-Version "I'll stand by you" (ursprünglich von The Pretenders).


    Die restlichen Tracks auf dem Album sind eigentlich nicht schlecht. Aber nach 13 Meredith Call Tracks am Stück ist man dann auch definitiv erstmal wieder satt und sehnt sich nach etwas instrumentalem. Ich würde mir hier noch die ein oder andere Single-Auskopplung wünschen und natürlich ein paar ordentliche Remixe! Mal sehen, was hier noch kommt.


    Insgesamt kann man dem Album aber gerne 4,5 / 6 Punkten geben, mit der Tendenz nach oben. :yes:



    greetinx,
    Teh'leth