Andy Moor vs. M.I.K.E. "Spirits pulse"

  • ARTIST: Andy Moor vs. M.I.K.E.
    TRACK: Spirits Pulse
    MIXES: Original Mix, M.I.K.E. Remix, Adrian Ivan Remix, Omnia Remix
    LABEL: AVA Recordings
    RELEASE: 25th April 2011



    -------------------





    Original Mix: Ich bin grundsätzlich von mir überzeugt, wenn ich sage der Track ist nichts, dann ändert sich das auch nicht oft mit der Zeit. Kein Plan warum, als das Stück damals als ROTW bei TATW lief dachte ich mir nur: Was zur Hölle, Andy Moor + M.I.K.E. und dann sowas? Tja, das war einmal. ;) Die Baseline ist einfach verdammt dick, stampft toll dahin, logisches Ergebnis wenn man die beiden beteiligten Producer addiert. Plötzlich mündet der Track im melodisch Break, die Geister dürfen kurz aufhören zu pulsieren, ein kurzer Vox-Part und dann ertönen ein paar eindeutig Push zuzuschreibender Synthisizer, und weiter mit Spirits Pulse, ein geiler Name für das Stück. Macht Spaß, hat viel Eigenständigkeit, sticht aus der Masse raus. 4,75/6.


    M.I.K.E. Remix: Zumindest hat sich die eine Hälfte die Mühe gemacht dem Titel eine völlig andere Richtung zu geben, ich find's aber nicht besonders gelungen, der Schwung des Originals fehlt komplett, auch die Stimmung, irgendwie nichtssagend. Ist okay. 3,5/6.


    Adrian Ian Remix: Von diesem Produzenten hab ich bisher noch nie gehört, allerdings sagt mir der Pressetext, dass es sich um Mr. Skytraffic handelt. Am Original gehalten, allerdings fehlt da der Druck. Dünne und unnötige Variante. 3/6.


    Omina Remix: Positiv, dass es mal nicht der typische zu erwartende Omnia im Blizzard Style Remix ist (oder umgekehrt), sondern man sich doch zumindest bemüht hat. Is okay, kommt aber nie ans Original ran. 3,5/6.

  • Zitat

    Original von Steve Brian
    Nen Steve Brian Remix gibts och ;) Aber ich hab leider noch keine
    Hörprobe gefunden.


    Das Du keine Hörprobe gefunden hast ist aber seltsam, vielleicht hat der Herr Brian den Remix noch nicht fertiggestellt. :D Bin ich gespannt, denn mir sagt nur das Original zu.

  • 1)Original Mix:
    Der Aufbau bis zum Break(und danach) erinnert doch sehr stark an "Stadium Four"(feat. Lange):https://www.youtube.com/watch?v=SlOidZkJ_iU, welches ich sehr mag! Ist dann wohl als "Moor-Sound" zu bezeichnen!
    Ein paar melodische Elemente und fertig ist die neue Single !
    Insgesamt 5/6 Points, kommt nicht ganz an "Stadium Four" ran !


    2)M.I.K.E. Remix
    Legt den Focus etwas mehr aufs Break, der Rest ist typischer Proglifting.
    Not bad. 4/6 Points.


    3) Adrian Ivan Remix
    Ebenfalls im Proglifting Bereich anzusiedeln. Ebenfalls ganz O.K. !
    Cooles Break.
    4/6 Points


    4) Omnia Remix
    Omnia- Powersound: drückende Bassline im gemäßigtem Tempo und schönen, nachhaltigen, melodischen Elementen machen diesen Remix zu dem besten dieser E.P. (ohne Berücksichtigung des Steve Brian Remixes) !!
    5/6 Points.


    Insgesamt also aufgerundete 5 Points

  • Zitat

    Plötzlich mündet der Track im melodisch Break, die Geister dürfen kurz aufhören zu pulsieren, ein kurzer Vox-Part und dann ertönen ein paar eindeutig Push zuzuschreibender Synthisizer, und weiter mit Spirits Pulse, ein geiler Name für das Stück. Macht Spaß, hat viel Eigenständigkeit, sticht aus der Masse raus.


    Da stimme ich definitiv zu. Ich war kurz davor den Trak zu skippen, als plötzlich der Break los ging.
    Original 4,5/6


    Beim hören des M.I.K.E Remixes kommt bei mir eher ein lächeln ins Gesicht.
    Kommt bei mir definitiv vor dem Original.
    M.I.K.E 4,75 /6


    Ähnlich sehe ich das mit dem
    Adrian Ivan Remix auch 4,75 /6


    Der Omnia Mix geällt mir so gesehen noch mal nen Ticken besser
    Da stimme ich Tommy zu.
    Runde 5/6


    Schade das Youtube keine "volle" Hörprobe zur verfügung stellt.
    Denn das was ich auf Beatport höre gefällt mir. Der Mix klingt für mich etwas verspielter.
    Vor allem die Mellow (ich hoffe ich sage das richtige) die gegen ende der Hörprbe immer wieder
    glockenähnlich herausstechen sind wundervoll.


    (so genug geschwärmt ;) )


    5,5/6


    Geben wir insgesamt eine 5/6 für das Paket.


    Imu