Arnej "They always come back"

  • Arnej "They always come back"


    Label: Coldharbour
    Rlease: 26.05.2008


    "They always come back" spielt Markus Schulz bereits seit Januar bei fast jedem Gig und so ist es jetzt auch keine große Überraschung, dass der Track auf dem hauseigenen Label veröffentlicht wird.


    Mit seinem neuen Knaller (um gleich mal eine Wertung abzugeben) beweist Arnej nicht nur wieder einmal, dass er ein goldenes Händchen für's Produzieren hat, sondern vor allem, dass er neben locker-fluffigem Sommer-Sound, wie man ihn von seinem Projekt 8 Wonders oder seinem letzten Release auf Pilot 6 kennt, auch noch ganz andere Töne basteln kann. So erwartet den Hörer bei diesem neuesten Werk eine ordentlich treibende Dosis Progressive Trance, die - wovon immer wieder die Aufnahmen der "Global DJ Broadcast World Tour" zeugen - die Tanzfläche zum Kochen bringen.


    Hörproben:
    MySpace
    YouTube


    Der Track ist an sich recht monoton; die kurze und an sich sehr simple Melodiezeile wird ständig wiederholt und zieht sich durch den gesamten Track, einen ausgewiesenen Mainpart gibt es also nicht. Was hier den Reiz ausmacht, ist die kontinuierliche Steigerung im Trackaufbau. Nach und nach gesellen sich weitere Elemente zum Soundgerüst, während die Melodie immer kräftiger in Erscheinung tritt, gelegentlich unterbrochen durch kurze Breaks, in denen mächtig Spannung aufgebaut wird. Die wummernde Bassline sorgt dabei für Dampf.


    Alles in allem ist der Track zwar wie geschrieben sehr monoton und überzeugt mich auch nicht so nachhaltig wie "Rendesvouz" und vor allem "People come, people go", aber dennoch wird "They always come back" sicherlich noch für Furore sorgen :yes: .


    So long,
    :D