Optik "Object"

  • Gehört hab ich diesen Track bei TATW 172 und ich dachte nur WOW. Der Track baut mit einer leichten Mellodie auf, durch die immer wieder die Strings brechen. Der Break ist einfach herrlich :yes:


    Erscheint glaube ich auf Bonzai, wann weiß ich nicht.


    Vorab gibts schonmal 5,7/6

  • Bin ja eigentlich kein Fan dieser Klassik-Umsetzungen, aber diesen Strings kann man sich einfach nicht entziehen 8o Diese Flächen gehen richtig rein :huebbel: 6/6


    Remixe gibts übrigens auch schon dazu,, die jeweiligen Artists sind mir allerdings völlig unbekannt: einen Saw-Remix, der auch upliftig ist, sich sehr nah ans Original hält dabei allerdings mehr nach vorne geht, dafür aber auch nicht ganz so episch ist. Der wundervolle Break ist zwar da, aber nicht mehr so schön eingebettet im Ganzen wie beim Original. 4/6
    Dann gibts noch den Terrafusion Remix. Der fängt etwas knarziger an, streut auch ab und an ne Acid-Line ein, bleibt aber ebenfalls im Upliftigen Bereich. Der Break wirkt hier etwas dramatischer wegen der leicht Kirchenorgel-artigen Sounds. Der bessere Remix von beiden :yes: 5/6


    Aber kein Remix kommt an das Original ran :yes: :huebbel: :huebbel:

  • Zitat

    Original von TheEssentialNight
    hab ihn bei ASOT gehört
    da war er glaube ich sogar "Tune of Week"


    Jo war er.


    Mir gefällt er auch sehr gut. Allerdings klingt er mir ein wenig zu stark nach Standard, wobei ein die Bassline ein wenig heraussticht, die ganz ordentlich nach vorne geht.
    Ich kenn noch keinen Remix, aber ich denke da kann man noch was rausholen.


    Für das Orginal würde ich es bei 5,3/6 belassen :yes:

  • es gibt einen neuen Remix von Manuel le Saux. Ist ruhiger als das Original klingt aber sehr cool und setzt nicht auf Strings sondern auf einen Chor und ein Piano...


    hier gibts dann was auf die Ohren...kann nur hoffen, dass der auch noch released wird...;)