Beiträge von tobaddiction

    ja aber das ist sicher keine Alternative für DJ's...


    mir wäre das risiko, erwischt zu werden, viel zu groß. da gebe ich lieber 30-50 euros im monat aus und riskiere keine geldstrafe in zigtausendstelligen bereich + unterstütze die künstler und habe ein gutes gewissen. unglaublich wie der scheinbar größere teil der gesellschaft denkt, eine leistung (=track) in die der künstler viel zeit und mühen investiert hat (es ist ja nicht nur die produktion des eigentlichen tracks, wie viel zeit hat der künstler investiert, um so weit zu kommen!?!?) ohne gegenleistung (= geld) erlangen zu können.


    ich finde 2,19 für manche tracks bei beatport überteuert, die kaufe ich nur in Ausnahmefällen. Es gibt teils wunderbare Sampler (die Armada, Coldharbour-Releases oder der Solaris-Sampler) bei denen man für 8-10 euro 15-20 fette tracks bekommt (natürlich geschmackssache), bei sowas schlage ich gern zu.


    gegen illegale downloads kann man nicht viel machen, das wirds wohl immer geben, scheinbar haben die plattenfirmen und künstler ja auch resigniert...

    Jeder, der im Besitz einer Wii ist, dürfte sich im kommenden Herbst auf einen besonderen Leckerbissen freuen, denn dann erscheint das erste DJ-Game für die Konsole. Und welcher DJ eignet sich besser dafür als der zweimalige weltbeste Musiker Armin van Buuren!


    “Armin van Buuren - In The Mix” wird das Game heißen, in dem der Spieler in die Rolle des DJs springt und somit erleben kann, wie man mixt, mit den Publikum interagiert oder aber Effekte und Loops benutzt. Alle Tracks basieren auf Armins Discografie sowie von Künstlern, mit denen er über die Jahre zusammengearbeitet hat.


    Armin van Buuren sagte dazu: “Ich bin seit Jahren schon begeisterter Spielefan und natürlich stehe ich auch total auf Musik. Die Musikmix-Technologie hat in den letzten Jahren gigantische Fortschritte gemacht. Man kann heute dank der riesigen Auswahl an Songs und den unterschiedlichsten Effekten sehr viel mehr erreichen, und es macht jetzt noch größeren Spaß, das Publikum zu begeistern, auf eine musikalische Reise mitzunehmen und einfach abzufeiern. Jetzt kann der Spieler im heimischen Wohnzimmer selbst erleben, wie toll es ist, eigene Titel zu mixen!”


    Also, bis zum Herbst sich eine Wii sichern und dann mixen wie Armin van Buuren!



    ------------------------------------------------------------------------------------------------



    Was soll man davon halten :autsch:


    edit: sorry, hatte nicht mitbekommen dass es die "meldung" schon gab und zunächst auch falsch gepostet...

    hmmmm.... mich haut hier nix vom hocker, an foyle habe ich seit bittersweet nightshade auch höhere bzw. andere ansprüche... entscheide mich für kismet, beide tracks kommen zwar schwer in fahrt, aber wissen gegen ende wunderbar zu gefallen.


    btw, wo ich grad beim foyle war, "buff monkey" gefällt mir im gegensaztz zu dem ding hier super, weiß jemand obs/wann es released wird?

    Zitat

    Original von mar she
    ich frage mich wie man den remix 1 wählen kann?
    nunja. ich mag die 7 und die 10!


    p.s.: ich geh dann gleich mal richtig wählen an diesem sonntag nachmittag! :D


    bei nr. 1 bekomm ich echt ohrenkrebs, ab er naja. scheint ja was zu haben...


    ansonsten gefallen mir 4-5 richtig gut, natürlich nicht alle.


    nr. 7, 10 und 11 sind (neben meinem hehe) meine persönlichen favoriten (hoffe einer davon gewinnt, da ich den winning track auch in meiner radiosendung spielen werde. wenn nr. 1 gewinnt, dann muss ich überlegen was passieren soll.... :)


    zu den "langweiligen" sachen: 1. ist der track nicht der einfachste zum remixen und 2. konnte jeder mitmachen, also waren auch viele anfänger dabei.

    ach was ehrliche kritik ist mir lieber als etwas gutzuheißen aber nicht dahinterzustehen.


    scheinbar habe ich deinen geschmack absolut verfehlt... schade :)


    ich habe geschrieben einen alt f4 remix ohne die mello zu machen wäre quatsch, ich habe sie daher nur geringfügig verändert.


    ich wollte halt weg vom uplifting-sound hin zu einem techig-progressiven track.


    aufs intro gebe ich nicht viel, da die erste minute bei den meisten tracks eh nur "vorgeplänkel" ist... die gefilterten chords sollten dabei einfach nur andeuten, was kommt... nix besonderes das stimmt, aber wie gesagt ich geb auf die erste minute net so viel ^^


    naja, was soll ich noch reden... schade dass es dir nicht gefallen hat, trotzdem danke fürs (rein-)hören und fürs feedback.


    grüße

    Habe gestern meinen Remix für nen Contest fertig gemacht und den jetzt auch hochgeladen.


    wollte einen wiedererkennungswert mit dem original selbstverständlich haben, aber dem ganzen eine sehr eigene note geben, dass ist bei raus gekommen.


    Technik: Ableton Live 7, M-Audio Oxygen 49 Midi-Keyboard, Plug-Ins von Ableton, sonstige plug-ins: dblue-glitch, sanford bass tightener, als synths fungierten refx-vanguard sowie der minimoog v


    anhören könnt ihr euch das teil auf meiner myspace-page (sorry, quali ist 128kb...)
    myspace.com/tobaddiction
    oder auf soundcloud (320 kb):
    http://soundcloud.com/tobaddic…alt-f4-tobaddiction-remix



    über feedback würde ich mich freuen!


    grüße

    @ maria: schön dich hier zu treffen! hoffe du lässt dich auch weiter hier blicken und man hört noch viel von dir! dachte immer du würdest auch nur uplifting spielen, aber deine tracklist sieht doch durchaus vielseitig aus! :) hätte gern den link zu deinem eoyc-mix (wenn er noch on ist).


    eine frage auch wenn offtopic mus ich stellen: du hast eben den link gepostet hier klicken ich hab den track schon 100mal gehört, aber wie es so oft ist, man kommt nicht auf den name! kann mir jemand helfen?


    danke und liebe grüße

    hut ab vor diesen beiden jungs! sie sind tolle djs (haben auf der asot 400-part hammerfett im nebenraum aufgelegt und bewiesen, warum sie musik machen - aus liebe zur musik!) und klasse produzenten.



    auch mir gefällt countach deutlich besser - 5/6 für den energiegeladenen track.
    intercity hat zu wenig irgendwie.... 3,5/6

    kann mich hammer nur anschließen.


    mit subaquatic dreams hat mat zo nochmal angedeutet, zu was er in zukunft fähig ist. hab selten grhört, dass ein thema musikalisch so perfekt dargestellt wurde! wer im break nicht die luftblasen hört sollte sich die ohren mal waschen :) herrlische melodie-spielerein, zwar keine ohrwurm-melodik, aber einfach schön und innovativ, daher 5,8/6.


    equinox geht eher in richtung "aurus", solide, aber nichts neues. auch nicht durch das gut gemeinte glcokenspiel ^^ 4,5/6

    bin net so der vocal-mensch, daher:


    vocal mix: 5/6


    der dub rockt einfach unglaublich!!!! bringe ihn auch gern mit emery im butan in verbindung: 5,8/6


    full prepared: 3/6 nicht mein ding

    Zitat

    Original von gaehnchen
    Hi,
    für ein Erstlingswerk (?!) finde ich es ganz beachtlich. Allerdings ist wird mir nicht ganz klar, warum ich den Versuch einer deadmau5 & Co Kopie hinsichtlich Sounds und Trackaufbau anhören sollte? Dann doch gleich die Originale selbst oder eben direkt von einem Original ein Remix produzieren. Ich verstehe zwar die Intension, dass man als "junger Produzent" seinen Idolen hinterher produziert, aber es ist eben nichts eigens, es hebt sich nicht ab.


    Ansonsten wie geschrieben: solide. Bissel mehr Abwechslung und eine weichere / wärmere Drum fände ich gut. Die aktuelle Drum erinnert mich zu sehr an härtere Gangarten und beißt sich für mich etwas mit dem eher weichen / flächigen Sound.


    hi!


    ich liebe den sound von adam k oder deadmau5 oder mango, daher orientiere ich mich vorerst soundmäßig in diese richtung!!! nach und nach werden meine tracks natürlich auch mehr persönliche noten haben, insbesondere weitaus meldoischer sein. wie gesagt, mir gings in erster linie erstmal um sauberen sound. ich kann aber versprechen, dass ich mich nicht an irgendeinem speziellen track orientiert habe und höre durchaus auch eigene elemente raus (z.b. die "aufdringlichen" percussions)


    die drum an sich passt glaub ich gut, allerdings stimmt die eq-arbeit nicht. das hab ich schon behoben.


    danke dir!

    ganz toller track, der zum sonnenaufgang UND sonnenuntergang hervorragen passt!!! :)


    der original mix ist mein favorit und kommt meinem geschmack am nächsten, 5,5/6


    Die beiden Remixe sind in Ordnung, aber auch nicht mehr.

    Zitat

    Original von Trancienator
    Mat Zo aufgrund der Glocken :D


    seeehr geil :D


    ich schließe mich an, mat zo ist der für mich talentierteste produzent den wir im moment haben... 100 % volltreffer. besonders gut gefällt mir "subaquatic Dream", da ist der name ienfach programm!


    bei morisson ists mir zu deeep, die melodie (zumindest den anfang)


    vom fritsch die mello kenn ich irgendwoher ich glaub sogar von irgendner shah-release... vielleicht kann mir da jemand helfen...


    mit dem dumpfen dan kann ich nix anfangen :gruebel:


    also:
    Mat Zo - Subaquatic Dream / Equinox

    danke für die feedbacks schonmal!


    @ a'ndy:


    das break wirkt vielleicht sehr lang, weil recht wenig variation drin ist (mit ausnahme der effektspielerei und der percussions)... 1:30 finde ich prinzipiell noch im rahmen, aber ich muss mal schaun ob ich da noch etwas einbaue....


    @ mar she:
    kickdrum ist sehr dünn, werde die tiefen was mehr betonen (zu meiner verteidigung sei gesagt, dass ich (noch) abhörmonitore hab, die folgen in kürze...). was meinst du mit ausreizen? evtl. noch ne mello reinbringen?


    @ alle anderen: weitere feedbacks sind gern gesehen ;)

    mit den midi files kann man auf jeden fall was anstellen selbst als absoluter vollblutanfänger... aber sie verleiten natürlich dazu, nicht selbst nachzudenken, sondern einfach nen schönen synthesizer-sound drüberzulegen und sich als "produzent" zu fühlen...


    einer hat den remix schon gepostet, und es ist lächerlich, er hat enfach 20 verschiedene synthie-sounds auf die midi gelegt, das ist wahrlich keine kunst!!! :/

    hi!


    also bin doch recht begeistert von dem track!!! leider hört man im moment zu wenig von solch feinen melodien, die sich einfach nur auf das wesentliche beschränken, nämlich auf die melodie!!! erinnert mich grad ein wenig an den trance von vor 3-4 jahren.... technisch sehr ausgereift. die kick wirkt nur ein wenig dumpf und hat etwas zu wenig durck für mein empfinden. vielleicht die unteren frequenzen ein wenig anheben!?!? weiß aber nicht inwieweit sich das auf das gesamtprojekt auswirken würde, kannst ja mal probieren.


    ansonsten große klasse, die flute ist maximal an 1-2 stellen ein wenig zu hoch, ansonsten würde ich es so lassen!!!


    grüße