Beiträge von Tom Forbes

    die beiden Jungs von der Turmstrasse (kurz: KTS) beweisen mit ihrem neuen Album, wie flexibel ihre Musik ist und welches Soundspektrum sie besitzen; das ganze Album reflektiert die Entwicklung der letzten Jahre und wird eventuell einige überraschen; "Rebellion der Träumer“ zeigt ihre wahre Natur und das was sie wirklich sind: Träumer;


    "Wir haben sehr viel Liebe, Zeit und Leidenschaft in das Album einfließen lassen, es soll das Herz und den Kopf erreichen und Dich mitnehmen auf eine musikalische Reise. Unser Soundtrack für Träumer hat zwischenzeitlich diverse Künstler, Filmemacher und Graphic-Designer dazu bewegt, an der Visualisierung einiger Stücke zu arbeiten. Musik und Filme werden nach und nach auf der eigens dafür ins Leben gerufenen Webseite Rebellion-der-Traeumer.de zu finden sein".


    soll heißen: geschmeidiges Tempo, sanft verschleppte Beats, viele Atmosphären - letztlich Techno mit Raum für Gefühl! das Album ist aber auch Geschmackssache, ich denke, entweder man fährt drauf ab oder kann nichts damit anfangen... ick find's Bombe und kann es immer und immer wieder hören, alle Stücke haben etwas, teils melancholisch, teils freudestrahlend, manchmal: Augen zu und genießen;


    ich kann besonders empfehlen: Schwindelig, Heimat, Addio Addio


    rebellion-der-traeumer.de
    myspace.com/turmstrasse



    01. Affekt
    02. Sphäre
    03. Kontakt
    04. Deine Distanz
    05. Was Bleibt
    06. Heimat
    07. Uneins
    08. Schwindelig
    09. Goldmarie
    10. Addio Addio

    ich danke euch bisher für Lob und Kritik; eine völlige Ausschließbarkeit des Digitalen möchte ich nicht abgeben, aber der Grundgedanke von uns, zu sagen, wir machen Vinyl only, wird von Pieter schon ganz richtig aufgegriffen; letztlich möchten wir damit auch eine Art Zeichen gegen den Trend der zunehmenden Übersättigung von digitalen Tracks setzen und uns eine gewisse Rarität bewahren; der wirtschaftlich-finanzielle Aspekt spielt ganz bestimmt keine unwesentliche Rolle, ist uns aber primär nicht wichtig, die Musik und die dahinter stehenden Künstler sollen im Vordergrund stehen; dahinter steckt sicherlich auch eine gute Portion Idealismus, aber wir werden sehen, wohin die Reise geht; bei uns läuft derzeit auch eine interne Umfrage, so dass wir uns im Zweifelsfall doch dafür entscheiden könnten, den digitalen Vertrieb marketingtechnisch zugunsten der "Kundenorientierung" nachzuschieben... daher wie gesagt, keine endgültige Ausschließbarkeit


    ein fruchtbarer Diskurs über dieses ganze Thema wird von unseren Freunden aus Jena geführt, da sind ganz interessante Aspekte enthalten, nett gemacht und charmant aufbereitet


    --> Luxusdiskussion - Ein Situationsbericht


    Nils : es freut mich, dir schon jetzt sagen zu können, dass du dich ziemlich irrst ;)


    @Clear: warste schon mal im Fatplastics Plattenladen in Jena?

    moin!


    Ich darf stolz verkünden, es gibt ein neues Label, welches auf den Namen WunderBar Recordings hört und vor gut einer Woche die erste VÖ auf den Vinylmarkt geworfen hat. Das bedeutet, das Label lässt auschließlich Vinyl pressen und vertreiben. Ein Vertrieb in digitaler Form ist nicht geplant. Wir wollen unsere Musik in der stilvollsten Form unter das Volk bringen, schließlich ist das haptisch-fühlbare Stück Musik in Form einer Schallplatte eine Wertanlage. So etwas kann man nicht mit der Maus in den Waren- oder Papierkorb schmeißen. Der Labelname entstand unter der Assoziation verschiedener Wörter, die man mit Musik in Verbindung kann, so dass die Silbe Bar auch hervorgehoben wurde - dankbar, tanzbar, unverwechselbar, spielbar, unfaßbar ... wie auch immer :D
    Auf WunderBar Recordings werden vorwiegend deep-housige Sachen erscheinen, mit Ausschlägen in das ein oder andere Genre. Laßt euch überraschen! Wunderbare Musik ist in jedem gut sortierten Plattenladen zu haben, vielleicht ist für den Ein oder Anderen was dabei. ;)



    WB001: Ryan Davis - My White Zebra Ep (incl. Rmxs by Cosmic Cowboys & Estroe), Release: 06.08.10 (Vinyl), 13.01.11 (Digital)
    WB002: Oliver Schories - Catch A Breath Ep (incl. Rmxs by Zusammenklang & Edward), Release: 27.05.11 (Vinyl), 13.06.11 (Digital)


    Links:


    wunderBar recordings (under construction)
    Facebook
    Soundcloud
    Resident Advisor



    Desweiteren wird es zum Anfang eines jeden Monats einen einstündigen Enhanced Podcast in gemixter Form geben, der abwechselnd von den WunderBar Artists präsentiert wird und welchen man über unsere Soundcloud Seite anhören und auch downloaden kann. Bis Ende August läuft somit noch der Podcast #1, exclusiv abgemischt von den Cosmic Cowboys.


    Für die Zukunft sind labeltechnisch noch andere Sachen geplant, aber dazu später zu gegebener Zeit mehr. Das WunderBar Logo seht ihr bereits in meinem Avatar. Feedback und Kritik in jeglicher Form sind willkommen!



    Cheers
    James Derek
    (aka Tom Forbes)

    mhh, allein die Fragestellung zu diesem Thread läßt ohnehin nur individuelle und somit unterschiedliche Meinungen zu, schließlich tickt auch jeder etwas anders; grundsätzlich gibt es ja verschiedene Schönheitsideale, so dass für den einen etwas schön sein kann, was es für den anderen widerum nicht ist; und um es kurz weiter auszuführen, niemand ist perfekt, daher ist die Frage generell nur, ob man für einander perfekt ist

    habe mir den Film am Freitag im Kino gegeben und zuvor nur einmal den Trailer angeschaut, da ich aber auf grund des Hypes und den vielen Vorschußlorbeeren mich auf den Film gefreut hatte, wurde ich dann doch enttäuscht; meine Erwartungen von großen, in Erinnerung bleibenden Bildern (aufgeklappte Horizonte, bröckelnde Städte, surreale Perspektiven) ... dieser visuelle Mindfuck blieb bei mir einfach aus, denn außer den paar schon bekannten Bildern gibt es keine neuen Schauwerte mehr, keine komplexe Welten des Unterbewusstseins, sondern seltsamerweise nur dieselbe biedere Oberfläche des Alltags, die uns in der realen Welt umgibt; der Film an sich fängt wirklich gut an, erstickt aber mMn dann zu sehr daran, alles permanent zu erklären, erklären wie die (Traum-)Welt aufgebaut ist; es wurde mir zu viel kommentiert, ganz so als würden die Bilder nicht aussagkräftig genug sein; der Film ist zwar auch ziemlich actionreich in Szene gesetzt, aber für mich bleiben die spannenden und emotionalen Momente durch dieses Sammelsurium von Ideen und den ständigen Erklärungen fast gänzlich auf der Strecke, was sehr schade ist; besonders negativ ist mir das Motiv auf "Ebene 0" aufgefallen, viel Tam Tam für ein bisschen Industriespionage und die Frage meinerseits, warum die angedeutete Schwerelosigkeit nicht bis auf die untersten Ebenen durchgereicht wird? der Film ist nicht so schlecht, wie es für mich jez klingt, aber enttäuscht war ich nun doch, für mich der "schlechteste" Nolan Film bisher

    Zitat

    Original von Hegel
    ... wenn Polizei, Feuerwehr, Sicherheitsdienste, wer auch immer sagen, dass sie Schuld tragen, was würde passieren?
    Genau, es gäbe plötzlich einen Schuldigen und auf den würde alles einprasseln, angefangen von bloßer Kritik, wüsten Beschimpfungen und über kurz oder lang würde jeder, der von alleine Schuld einräumt, verklagt werden...


    na dann ist es halt so! es ist nun mal leider passiert, so tragisch das Ganze auch sein mag; das bei einer Tragödie solchen Ausmaßes natürlich keiner gerne Verantwortung übernehmen möchte und es nun dazu kommt, dass diese hin- und hergeschoben wird, ist nur normal; jedoch würde es gut zu Gesicht stehen, wenn einer der Verantwortlichen auch mal von selbst offensichtliche Fehler eingestehen würde und dies nicht komplett den Untersuchungen der Staatsanwaltschaft überläßt... nur soooooviel Rückgrat hat dann wohl doch keiner;
    wenn ich als OB zurücktrete, hätte das mMn auch nicht unbedingt was mit "aus dem Staub" machen zu tun, da man den Rücktritt im Zweifelsfall vernünfitig darlegen und erklären könnte; ist aber wieder Konjunktiv...

    yeah, heute geht's mit der 2. Staffel von Californication auf RTL2 weiter, gleich 4 Episoden am Stück :D ist aber auch die einzig gute Sendung auf dem Kanal!


    Hank Moody rules!

    seh ich in erster Linie anders.. zünächst einmal darf ich eine Meinung haben, ob diese konform mit anderen ist, ist nebensächlich; um jemanden zu beschuldigen, muss ich nicht unbedingt Richter sein; im Fall der LoPa Duisburg ist es allerdings ratsam, keine pauschalen Schuldzuweisungen vorzunehmen, selbst wenn dies offensichtlich scheint; die Staatsanwaltschaft ermittelt und man kann nur hoffen, dass diese auch wirklich die Schuldigen findet und dafür ordentlich bestraft

    sämtliche Diskussionen und Berichterstattungen sind mittlerweile nur noch lächerlich - widersprüchliche Aussagen zum Thema Zugang zum Gelände gesperrt, differenzierte Aussagen darüber, ob das Gelände nun voll gefüllt war oder nicht, permanente Schuldzuweisungen, Uneinsichtigkeit bei den Verantwortlichen (Veranstalter, Organistaoren, Polizei); was ich auch immer noch nicht nachvollziehen kann, ist, warum man ohnehin auf den Besucherzahlen für das Gelände rumreitet, die Probleme sind am Eingang passiert und nicht auf dem Gelände; letztlich wird es mit Sicherheit auch eine unglückliche Verkettung von Umständen gewesen sein... Fakt ist aber, die LP hätte (so wie es eben Bochum richtig gemacht wurde) in Duisburg nicht stattfinden dürfen, Punkt aus; sämtliche Sicherheitsbedenken wurden diesmal aus welchen Gründen auch immer ignoriert...

    Zitat Westbam:


    "Mein Flug hatte drei Stunden Verspätung, also bin ich gerade erst hier angekommen und völlig schockiert. Als ich mein Handy nach dem Flug angemacht habe, hatte ich schon 30 SMS, die mich über das Fürchterliche informiert haben. Ich weiß nun gar nicht genau, was ich jetzt tun soll. Der Veranstalter bittet mich, aufzulegen, da die Polizei ihn darum bittet. Es sind Menschen gestorben, nun können die die Stimmung und Aggression der Weiterfeiernden nicht einschätzen und wollen weiteres Unheil verhindern." Er würde nur "aus Disziplingründen" auflegen. "Aber ich habe energetische Musik dabei, die denkbar schlecht zu der Situation passt. Das geht dann nicht", sagte er. Man müsse jetzt angemessene, leise Musik spielen, damit sich die Veranstaltung schnell und friedlich auflöse. "Es kann nicht sein, dass die Sache da nun weiter aufgepeitscht wird. Klar, die wummern auf Bitten der Polizei weiter, aber ich will es nicht, und ich kann es auch gar nicht."


    Quelle: spiegel.de


    Polizei & Veranstalter haben sie nicht mehr alle, echt zum kotzen sowas!

    hab's auch grad mitbekommen... Schweinerei sowas! angeblich soll der Großteil der dort Feierwütigen das Ganze noch gar nicht mitbekommen haben, da auch der Veranstalter vor Ort keine öffentliche Bekanntgabe darüber (bis jetzt) abgegeben hat; er befürchtet noch mehr Chaos...

    ich denke, Clear Blue hat "nur" die seiner Meinung nach besten 10 Spieler genannt, ohne Berücksichtigung auf eine Mannschaftsaufstellung; sicherlich müsste man für eine aktuelle Auflistung der Top-Spieler weltweit eine Retrospektive von mind. 1 Jahr (behaupte ich jez einfach mal) berücksichtigen, nur die WM als Gradmesser zu nehmen, wäre zu kurzsichtig denke ich...

    Glückwunsch an Spanien, wir sind mit der heutigen Leistung verdient ausgeschieden! teilweise haben unsere Jungs echt ängstlich agiert, ganz anders als die letzten beiden Spiele, kann ich nicht nachvollziehen; man hat doch vorher schon gewusst, dass man die Spanier nicht solange den Ball führen lassen darf, unter Druck setzen sieht definitiv anders aus; man läßt die ungehindert an den 16er kommen, es wurde überhaupt nicht angegriffen, das hat mich am meisten gestört;
    Özil weit weg von seiner Form, der spielt mir manchmal einfach zu teilnahmslos und wenig engagiert; Podolski absolute Fehlanzeige (hat der überhaupt mitgespielt?), Frechheit sowas; Boateng echt ohne Plan auf der linken Seite, ständig meterweit weg vom Gegenspieler; Klose bemüht, aber glücklos, der Rest war ok.... könnte mich nur noch aufregen :autsch:


    wie kann man tolle Spiele abliefern und soweit kommen, und dann so ein mieses Spiel abliefern!?

    Zitat

    Original von daniel85
    War natürlich ein glasklares Tor aber besonders Englands Abwehr war so schlecht die hätten wir auch nach nem Gleichstand noch geputzt. In Wembley wurden wir um den Titel beschissen England erstmal nur um den Ausgleich im Achtlfinale.
    Die Fifa sollte mal endlich die Augen öffnen und technische Hilfsmittel einsetzten. Entschieden werden sollen die Spiele durch die jeweils 11 Mann auf dem Platz und nicht durch den 1 bzw. 5 anderen.


    weiß gar nicht, was du hast - wie man sieht, war der Ball nicht hinter der Linie :D

    die Franzosen und ihre Egomanen, ne nee :gruebel: wenn viel auf dem Spiel steht, dann kann man auch viel falsch machen - was die Les Bleus eindrucksvoll gezeigt haben; die sollten schelunigst Tablua Rasa machen und sich vor Augen führen, dass Fußball ein Mannschaftssport ist!
    soweit ich das mitbekommen habe, stand vor der WM schon fest, dass Domenech nach dieser seinen Trainingsanzug ausziehen darf, für ihn soll glaube ich Laurent Blanc kommen...

    nicht jede Mannschaft, die besser spielt, gewinnt auch immer; so wie auch nicht immer die Mannschaft Weltmeister wird, die den schönsten Fußball im Turnier spielt;


    klar war der Schiri scheiße, aber mit Sicherheit nicht der Grund, warum Dtl. verloren hat; die Schiris sind angehalten, taktische Fouls, Fouls von hinten, am Trikot zupfen und der gleichen sofort mit Gelb zu bestrafen, was halt in diesem Spiel rigoros vom Schiri umgesetzt wurde; so hart das eben klingt, daran hätte sich die dt. Elf schon nach 10min einstellen müssen, dazu sind die Spieler Profi genug ... andererseits sollte die FIFA die Regeln vllt doch etwas "lockern", da so wirklich ein Spiel kaputt gemacht wird;
    und sein wir ehrlich, ein Grottenspiel der DFB-Elf gab es bei jedem guten Turnier; so gesehen, hätten wir das jetzt abgehakt :D Ghana wird trotzdem abgesägt!

    hab am Anfang immer Uwe Seeler verstanden :D


    hab gad gelesen, dass sich bereits ARD und ZDF massiv bei der ProdFirma dieser dämlichen Tröten beschwert hat ... ob noch Fernsehanstalten in anderren Ländern es gleich getan haben und ob das überhaupt was bringt, glaub ich eher weniger; ich bin eher gespannt, wie lange das die Verantwortlichen Südafrika's bzw. die FIFA mitmacht, weil es ist offensichtlich so, das die WM ohne diesen Dauer Lärm noch wesentlich mehr Menschen sehen würden; nur wenn's so bleibt, schießt sich die FIFA sprichwörtlich ein "Eigentor"

    ob nu als Kritik an der derzeitigen Politik, wegen Amtsmüdigkeit oder sonst was, ist mir persönlich ziemlich schnurz; Köhler war und ist ein Wirtschaftler und keine Politiker, von daher begrüß ich den Rücktritt eher... hat ohnehin teilweise wirres Zeug geredet

    ob das jetzt sooo nachteilig ist, dass Ballack ausfällt, ist schwieirig einzuschätzen; bekanntlich war die DFB-Auswahl in vielen Spielen ohne ihn besser; außerdem könnte man nun kommen und die Meinung vertreten, jetzt erst recht! dass das Foul von Boateng kein "normales" Foul war, hätte selbst Stevie Wonder gesehen, da brauch man das auch nicht runterspielen und sagen, ist halt Fußball, ein zweikampfbetontes Spiel, da passiert sowas... so wie es manche hinstellen; ich behaupte einfach mal, dass Boateng dann im WM-Gruppenspiel (insofern er dann spielen sollte), besondere Zweikampf-Behandlung genießen wird :D


    ja schade für Ballack, zumal es seine letzte WM gewesen wäre

    ein wirklich interessantes Angebot bei Ebay, allerdings mit Ware muss abgeholt werden, das wird schwierig bei mir; und wer zugreifen will, denkt dran, nur ehrliche Gebote :D

    hehe ja, werd wohl die Angebote updaten müssen, beim Versand kann man sicherlich nochmal umdenken, wobei ja ab 3 Platten der Versand gratis ist; hab hier noch soviel rumstehen an alten Scheiben, mir gehts auch ni um möglichst großen Absatz bzw. Gewinn, es wäre nur schade um die Platten, die bei mir eh nur versauern würden

    speziell in deinem Fall als auch bei vielen anderen Künstlern liegt es schlicht und ergreifend daran, dass Beatport als USP die größere Auswahl an Tracks hat und zudem aktueller ist, da eben liegt ja der Hase begraben; Beatport selbst hat zwar große Auswahl trotz der Cleanouts, aber verkaufstechnisch zieht eh nur ein großer Name oder ein großes Label und darum dreht sich doch die ganze Problematik

    hab mir nun (fast) alles durchgelesen; egal aus welcher Sicht man die Problematik betrachtet, die Art und Weise, wie Beatport seine Cleanouts vornimmt, darf sicherlich sehr kritisch betrachtet bzw. angezweifelt werden, d.h. das Aussortieren ist sicherlich notwendig, um einerseits den Überblick zu behalten und die Auswahl nicht ins Unerschöpfliche zu treiben und andererseits um einen gewissen Produktstandard zu gewährleisten... nur das Vorgehen, welches Beatport dabei betreibt, ist mehr als fragwürdig; ich mein, andere Stores bekommen das doch auch vernünftig hin, warum nicht auch Beatport!? ohnehin kann ich nicht nachvollziehen, warum Beatport sich soviel von den Einnnahmen abzweigt, da nimmt sich im Verhältnis zu einem physikalischen Distributor fast nix;


    Zitat

    Original von Dennis Sheperd
    Außerdem angenommen du kaufst für 10 € Songs von mir bei Beatport und für 10 € Songs von mir bei Juno, dann werden mir die Beatport-Käufe wesentlich mehr bringen finanziell auf Grund von Punkt 2 (und nicht nur das, siehe Punkt 3).


    nimms mir nicht übel, aber das ist eine ziemliche Milchmädchenrechnung von dir - es ist zwar richtig, dass du dann evtl. mehr raus hast, jedoch sagst du es ja schon selber, man wird immer! da kaufen, wo man die Tracks am günstigsten bekommt; somit wird man realistisch betrachtet und im direkten Vergleich, mehr bzw. schneller bei Juno 10 Tracks kaufen als bei Beatport, für diese Erkenntnis muss auch nicht unbedingt BWL studiert haben;
    was mir auch noch bitter aufstößt, ist, dass die Cleanouts bei Beatport einem regelrecht suggerieren, wenige Verkäufe hätten automatisch was mit schlechter Qualität der Tracks zu tun; gerade als Verkäufer sollte man doch wissen, dass in den meisten Fällen fast nur das Marketing über Verkäufe entscheidet; warum also werden denn nur die bekanntesten Artists und die Sachen der größten Labels bildfüllend angepriesen; ick selber finden erfreulicherweise beim stöbern immer wieder echte Musik-Perlen, auf die ich ohne wühlen und rumstöbern im Gesamtkatalog nie gestoßen werde;


    vielleicht haben es schon einige gesehen, aber hier mal ein Video, welches auf lustige Weise den Weg eines Tracks von CD in den Beatport-Store erklären soll (i.d.F. von R.Hawtin)


    wie kommt eure Musik auf Beatport

    yep, musste es nochmal ändern; das Ganze mit den Verpackungen und deren Produktion ist ja lt. Post ohnehin alles voll-automatisiert, daher "können keinen anderen Verpackungsgrößen produziert werden", bla bla bla


    nunja, daher auch das Angebot mit 3 Platten, hab das Angebot nochmal erweitert

    hiii, nun löse auch ich meine alte Trance Plattensammlung auf; da diese Phase meiner musikalischen Orientierung schon etwas länger zurück liegt, sind es größtenteils wirklich ältere Trance Scheiben, teilweise über 1 Dekade alt, sind so also einige Classics dabei, die es so Handel nicht mehr gibt.. wie Katoi, Black Eight, Tiesto's Flight 643 (seine einzige vernünftige Scheibe für mich):



    Aalto - Liquid Sweep (Anjunabeats 2002)


    Mark Otten - Mushroom Therapy (Armada Records 2003)


    Synergy - Hello Strings (Armada Records 2005)


    Keo Nozari - Close Enough (Coldharbour Recordings 2005)


    Armin van Buuren - Saturday Night (Armada Records 2006)


    Project Medusa vs. Exor - Moonshine (Liquid Recordings 2002)


    Chicane - Autumn Tactics (Xtravaganza Recordings 2000)


    Savalle - Bulletproof (Natural Born Grooves Recordings 2002)


    Black Eight - The Silence (Underdog Records 2002)


    Solid Sessions - Janeiro (Combined Forces Records 2000)


    Kyau vs. Albert - Velvet Morning (Euphonic Records 2003)


    Subtle By Design - Sirius (Velvet Vibe Recordings 1999)


    Midway - Inca (In Trance We Trust Records 2003)


    Katoi - Touch You (Thunderground Records 2002)


    Solar Stne - Solarcoaster (Lost Language Recordings 2003)


    Ferry Corsten - Indigo (Limited Vinyl Edition) (Purple Eye Entertainment 2003)


    DJ Tiesto - Flight 643 (Black Hole Recordings 2001)


    Chakra - Love Shines Through (Warner Music UK 1999)


    Tilt - The World Doesn't Know (Lost Language Recordings 2004)



    hier geht's lang



    im Laufe der nächsten Tage kommen noch wesentlich mehr dazu ;)

    Real Madrid raus aus der CL - sehr schick!!! solln die mal schön sehen, wie sie ihre investierten Millionen wieder zusammen kriegen.. dann kapieren die auch mal, dass man sich Erfolg nicht kaufen kann :D

    mich freut es für Waltz, Bridges & Bullock, bei Waltz wäre es auch ein Unding gewesen, wenn er den Goldjungen nicht bekommen hätte; bei den restlichen Preisträgern gehe ich insofern mit, als das ich den Film gesehen habe; einige kommen ja erst noch, deshalb kann ich nicht wirklich was dazu sagen; bei Animationsfilm wäre mir Coraline lieber gewesen, aber das Public Relations war bei Oben eben gewohnt größer, da Business as usual :rolleyes:


    dass Avatar hinter den Erwartungen zurückblieb, sichert mir ein diebisches Grinsen im Gesicht, ein ziemlicher doofer Film von einem ziemlich arroganten Regisseur, Avavtar ist genauso ein Nervfilm wie Titanic!