CPU-Problem: Schwankt zwischen 800 und 1800Mhz

  • Hey mädls,


    habe ein problem:
    habe ein fujitsu-siemens notebook, mit AMD Athlon 64 Prozessor, und eigentlich 1,8GHZ Leistung.


    Wenn ich aber ein Sys-Info-Tool wie z.b. AIDA laufen lasse, schwankt meine CPU-Leistung zwischen 800 und 1800Mhz. Mal wenn ich also aida starte, sind es 800mhz, und ein anderes mal sind es 1,8Ghz... ?!
    what the fuck? :D
    ich weiß nicht weiter. was könnte die ursache sein? kennt noch jemand so ein problem?
    bin für jeden lösungsansatz, für jede hilfestellung dankbar :yes:

  • Es wäre von Vorteil, wenn Du dein OS bekannt geben könntest.


    Wenn es WinXP ist, schau mal unter Anzeige-->Bildschirmschoner-->Energieverwaltung-->Energieschemas. Wenn Da „Minimaler Energieverbrauch“ steht, wir die CPU gedrosselt um weniger Strom zu verbrauchen.
    Außerdem können einige Tools, die man installieren muss, das auch. Schau mal nach, was Du noch so in der Richtung installiert hast.

  • seit einigen wochen tut sich da gar nichts mehr, sprich: steht immer auf 800MHz,... auch bei der Einstellung Dauerbetrieb oder Desktop.
    Im BIOS zeigt er mir an das das nen 1,8GHz CPU ist, aber im Windows und/oder bei Everest Home nicht.
    Und er ist defintiv lahm, also das ist nicht nur so, das er mir das falsch anzeigt.
    Das sind defintiv nur 800MHz,... das nervt....?


    Noch jemand ne Idee?
    Hab mal von Power Management Tools gehört, die so etwas u.U. steuern können...?


    edit:


    problem gelöst dank amilo-forum.de... musste meinen prozessor-treiber neuinstallieren,... falls es wen interessiert ;)