Eelke Kleijn & Nick Hogendoorn "The Rhythmshaker"

  • Style : Deep Progressive / Ambient
    Releasedate : 16 Aug 2006
    Label : Tilth Music
    Tracklisting:
    1 The Rhythmshaker (10:26)
    2 The Rhythmshaker (Eelke Kleijn Ambient Mix) (5:27)
    3 The Rhythmshaker (Snake Sedrick Remix) (9:19)


    Ich kenne nur das Original : Das Percussiongerüst besteht aus einem zurückhaltenden, minimalen Drumming und verspielten Bongos. Später setzt eine groovige Basslinie ein, die zwar nur sperlich eingesetzt wird, aber zusammen mit den Strings eine wunderschöne Atmosphäre ergibt .
    Das Break besteht eigentlich nur aus seichten Strings, die lediglich nur von paar widerhallenden Sounds und einer mit viel Echo eingesetzten Stimme begleitet werden.


    ---> Traumhaft!!!!!!!!! Bester Track des Jahres!!!!! 6/6!!!!!

  • Der Original Mix ist ein wunderbar deepes Machwerk, welches mit seinem dezenten Drumming und den eingestreuten Bongos einen angenehm zurückgelehnten Progressive-Flair verbreitet. Dazu passend schimmern warme Flächen im Hintergrund und lassen die Atmosphäre in hypnotische Gefilde anschwellen. Auch das Break, in dem sich die Strings nun vollends ausbreiten dürfen, ist in seiner Schlichtheit sehr gelungen - nur unterbrochen von den Bongos, spärlichen Vocalfetzen und Melodiefragmenten. Das Ganze ist natürlich keine Partymusik und sollte daher zu entspannter Stunde rausgeholt werden...


    Beim Snake Sedrick Remix ist der Track nun etwas voller ausgestaltet, was seiner Qualität allerdings keinen Abbruch tut. Mit allerhand flächenunterstützenden Sounds weiß das Ganze ebenfalls zu überzeugen - besonders die Alternativmelodien im Break sind sehr gelungen und entfalten die immer noch eher deepe Atmosphäre sehr passend. Ich würde mal sagen, dieser Mix ist Progressive Trance in Reinform...


    Der Eelke Kleijn Ambient Mix bewegt sich, wie sein Name schon verspricht, eher in Ambient-Gefilden. Dennoch ist das Ganze mit treibenden Breakbeats und einigen knarzigen Effekten ausgestattet, sodass die absolute Entspannung woanders gesucht werden muss. Von der Flächengestaltung und Atmosphärenentwicklung ist das Ganze jedenfalls ziemlich spitze und braucht sich vor seinen beiden Vorgängern nicht zu verstecken.


    Ich denke mal, eine 5/6 habe alle Versionen verdient...! :yes:

  • Oh Ja, der Eelke und sein Wandel...


    Kennt man ihn eher als Uplifting-Spezi gemeinsam mit M.I.D.O.R... ist er nun im übelst deepen Progressive House und Ambient Bereich unterwegs.
    Und er versteht sich dort bestens, als wäre er schon immer in diesem Bereich tätig.


    Im Moment passiert viel um Eelke Kleijn und auch Nick Hogendoorn... gerne arbeitet Eelke Kleijn auch mit Snake Sedrick zusammen. Da haben sich welche gefunden *freu*
    Zum Track selber:
    Wer auf extrem entspannte und deepe Musik steht, kommt um dieses Werk nicht herum... Ich weiß nicht welchen Mix ich am Besten finden soll. Ich vergebe 5,25/6 für dieses rumdum sauber-geschnürte Paket.
    Deep Progressive vom Feinsten :yes:

  • Original Mix 5.25/6
    Klasse Teil, schön entspannter prog Sound


    Eelke Kleijn Ambient Mix 5.25/6
    schön fett knarzige Bassline und dennoch chillig


    Snake Sedrik Remix 5/6
    auch ne schöne Nummer, die anderen Mixe überzeugen mich aber mehr


    Fazit: sollte in keiner progressive Sammlung fehlen :yes: