X-Men 3 - Der letzte Widerstand

  • Gehe mir heute X-men 3 im Kino anschauen. Bin ziemlich gespannt, weil ich die ersten Teile für sehr gelungen halte. Bin auch ein Fan von Ian "Gandalf" McKellen und Patrick "Picard" Stewart. Ist zwar einigermaßen typisches amerikanisches Popcornkino, aber irgendwo muß man sich ja seine Dosis holen. :) Schon irgendwer im Kino enttäuscht worden? 2 Stunden hab ich ja noch Bedenkzeit :D


    ciao

    "Ich träume, darum bin ich nicht." Leolo


    "Für jedes komplexe Problem gibt es immer eine einfache Lösung. Und sie ist immer falsch." H.L. Mencken

  • Ja. Wer 1 & 2 mag, muß sich 3 auch anschauen. Und dann wird er im Kino sehr stark emotional belastet. Warum, sag ich nicht. :no: Manchmal dachte ich : "Großer Gott, was für ein Sch..." . Und dann wieder: "BOOOAH!" Bin halt auch leicht zu beeindrucken. :yes: Kritik muß man manchmal wirklich ausschalten, um genießen zu können.


    Kann den Film aber empfehlen. (Sehr dünnes Eis, auf dem ich mich bewege. Bin ja Fan, da sind Empfehlungen völlig unbrauchbar)


    Ciao

    "Ich träume, darum bin ich nicht." Leolo


    "Für jedes komplexe Problem gibt es immer eine einfache Lösung. Und sie ist immer falsch." H.L. Mencken

  • Ich hab den Film letztens gesehen und fand ihn nicht so gut.


    Er war irgendwie verwirrend..keine Ahnung.. Nicht so mein Geschmack.

    Ich wäre gern an meiner Beerdigung - um die Trauernden zu fragen wo sie in meinem Leben waren.

  • War drin - Teil 2 war der beste X-Men bisher, der 3er war zwar technikgeladen, aber mehr auch nicht. Man kann übrigens davon ausgehen, dass die Trilogie nicht wirklich beendet ist. Es soll wahrscheinlich Spin Offs geben, eines soll das frühere Leben von Wolverine genauer unter die Lupe nehmen...