Berliner Wochenende

  • Die beiden Male die ich in der Hauptstadt war, war ich mächtig begeistert, eine wunderschöne Atmosphäre - verranzt charmant und ungezwungen. Ziellos durch Straßen gewandert und willkürlich U-Bahn gefahren zu Stationen die sich interessant anhörten, nicht eine Touristen Sehenswürdigkeit gesehen (außer Neukölln zählt zu diesen), nicht in einem Gebäude drin gewesen und trozdem den ganzen Tag alleine strahlend den Tag verbracht.
    Abends dann wieder ab in den Bus für 19 Euro zurück nach Hamburg :-( Ja auch hier ist es schön. aber schön reicht net immer...


    Nächstes Wochenende am 14. und 15.03 hab ich das Vergnügen mal etwas länger in Berlin zu sein und freue mich über diverse Tipp's fernab von Reiseführern. Ich bin mit meiner Freundin unterwegs, die Trancepartys schlechthin wird wohl nur bei mir Beigeisterung auslösen, aber technoid, elektronisch darf es schon sein. Ich hätte nur einen Anspruch, bitte nicht zu "schniecke", von solchen Läden habe ich in Hamburg mehr als Gesund wäre.


    Meine Freundin ist Fotographin, zumindest ist dies ein Teil ihrer Arbeit, gibt es in Berlin interessante Gebiete ? Leer stehende Fabriken, Häuser oder andere ausgefallende/unnormale Orte ? Wir sind in dem 20er Bereich, also klettern / laufen / springen ist kein Problem, nur schwimmen sollte im März net sein ;)