[2014-05-03] So Get Up Cologne mit Cosmic Gate, Kyau & Albert, Jerome Isma-Ae @ Bootshaus, Köln

  • Zitat

    Original von GambaJo
    Gibt es auch noch Abendkasse, oder ist das Ding voll?


    Also laut facebook wird es eine Abendkasse geben. Außerdem glaube ich nicht, dass es so voll werden wird, da morgen in Köln die Pollerwiesen stattfinden.

  • Zitat

    Original von xLampardx


    Also laut facebook wird es eine Abendkasse geben. Außerdem glaube ich nicht, dass es so voll werden wird, da morgen in Köln die Pollerwiesen stattfinden.


    Donnerstag Mayday
    Samstag Bootshaus
    Sonntag Pollerwiesen


    Ich seh da kein Wiederspruch :huebbel:


    Bin sehr gespannt auf heute Abend, bin eigentlich kein Club Freund, da dort meist nicht mal Ansatzweise so eine Stimmung wie auf den Events aufkommt.
    Hoffe aber mal dass wenigstens die meisten vom Publikum heute Abend den Namen Cosmic Gate schon mal gehört haben in Ihrem Leben... ;)


    Wenn ich mich da an Tydi @ Elektroküche in Köln vor paar Jahren erinner, ich glaub da wussten 90% der Leute nicht wer da überhaupt auflegt :autsch:
    Wobei ich mich bis heute Frage wie die es geschafft haben Tydi in den Club zu bekommen :rolleyes:

  • Ich fands super! Die Atmosphäre im Publikum war schön fröhlich, die Sets waren alles in allem auch echt gut, die Einstellung der Anlage ebenfalls. Ich hätte mir allenfalls gewünscht, dass ein paar mehr Leute bei Kyau & Albert dageblieben wären.


    Highlight war Jerome Isma-Ae, Wahnsinnsset mit vielen tollen Anjunabeats-Sachen (A&B, iLan Bluestone, Andrew Bayer...), mal technischer, mal progressiv und einfach rundum stimmig!


    Cosmic Gate haben quasi exakt so aufgelegt wie auf der Mayday; an sich traf das auch meinen Geschmack, aber ein klein bischen Enttäuschung war dabei (ich hatte mir das Mayday-Set noch am Nachmittag angeschaut).


    Kyau & Albert habe ich zum ersten Mal erlebt, sie haben es geschafft, die Dagebliebenen (allerdings auch größtenteils Fanboys :D) zum kontinuierlichen Weiterfeiern zu motivieren, hauptsächlich mit Eigenproduktionen vom aktuellen Album und mit einigen etwas älteren Hits wie "Punk".

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • War das erste mal im Bootshaus und es ging definitiv ab!


    Von Cyre leider nur noch das Ende mitbekommen, war aber schonmal ein guter Start in den Abend. Danach hat JEROME ISMA-AE gut Stoff gegeben, sehr fettes Set!


    Cosmic Gate danach war ziemlich nahe an dem Mayday Set, wobei ich es deutlich besser fand gestern, könnte aber auch an besserer Stimmung bzw späterer Uhrzeit gelegen haben.


    Danach kam dann aber das Highlight...KYAU & ALBERT...sehr geiles Set und spätestens mit den ersten Anjunabeats Liedern hatten die mich überzeugt.
    Dann noch gegen Ende A&B Sun&Moon....WOW! :huebbel: :huebbel: :huebbel:



    Die Location find ich ziemlich gut abgestimmt und perfekt zum richtig abfeiern.
    Die Anlage drückt extrem! Fand ich ziemlich gut vom Sound her, allerdings waren die Leute mit denen ich da war, davon überhaupt nicht begeistert und fanden diese total übersteuert... scheinbar Geschmackssache.
    Allerdings so Kommentare wie "Klang auf Wohnzimmerniveau" oder ähnliches was ich vorher gelesen hatte...naaaajaaa ich weiß ja nicht :gruebel::rolleyes:


    Allerdings ist die Getränkeauswahl und Preisgestaltung absolut unterirdisch!
    4€ für ein Bier zu bezahlen find ich in Clubs absolut normal, aber dann ausschließlich Warsteiner in 10 Versionen?
    Keine Mixgetränke ala Desperados, Corona, Salitos oder irgend so etwas in die Richtung oder ganz simpel eine zweite Bier Sorte?
    Wenn man mit Warsteiner nix anfangen kann musste man also auf die Longdrinks ausweichen wo ein "Vodka" Energy stolze 8 Mäuse kam... aber okay auch noch normal in anderen Läden.
    Was man bekam war ein Becher mit Redbull und 5 Tropfen Vodka? oO.
    Sorry aber da kann ich auch 4€ sparen und Red Bull pur nehmen...


    Also wenn man Preise wie in anderen "normalen" Clubs verlangt dann muss man auch einigermaßen das Niveau bieten!


    Das Publikum war ziemlich gemischt, aber bis auf paar Ausnahmen sehr gut drauf, sogar erstaunlich viele richtige Trance Fans dabei gewesen.
    War überrascht dass ich sogar einige Leute Englisch reden gehört hab.
    Scheinbar schafft Cosmic Gate es sogar internationales Publikum nach Köln zu locken :)


    Durchaus gelungener Abend und wenn da nochmal Trance läuft bin ich jederzeit wieder dabei :)

  • Ich fands auch richtig gut, sehr geile Sets und super Stimmung!
    Die Anlage war zu Beginnn bei Cyre nicht so gut abgestimmt imo, danach bei Jerome aber wider gewohnt sehr gut. Bei Cosmic Gate hats zeitweise auch mal gedröhnt aber das lag an der Einstellung. Die Anlage da ist wirklich top, wer was anderes sagt hat keine Ahnung.
    Schade halt echt, dass nach cg die meisten abgehauen sind und Getränke halt teuer aber normal in nem Club.
    Wer wegen Pogo oder Circles nicht gekommen ist kann sich jetzt ärgern, es gab nämlich diesmal nichts dergleichen und man hatte Platz zum Tanzen. Voll aber nicht zu voll, also optimal :)