Solarstone "Pure"

  • Release: 21.05.2012 (itunes)
    Label: Blackhole Recordings


    Ein Release, auf das (sicher nicht nur) ich persönlich sehr gespannt bin.
    Solarstone verspricht uns ein pures Trancealbum, ohne Misch-Masch Sound :D!
    Mehr Infos auf seine homepage:
    http://www.solarstone.co.uk/
    Hörproben bei itunes !


    Tracklisting:


    01: Pure
    02: Jewel (with Clare Stagg)
    03: Shake The Demons (with Bill McGruddy)
    04: Voyager
    05: Where Do We Go From Here (with Betsie Larkin)
    06: Fireisland (with Aly&Fila)
    07: Requiem (with Clare Stagg)
    08: Falcons (with Giuseppe Ottaviani)
    09: Please
    10: The Spell (with Clare Stagg)
    11: Lovers
    12: Presence Of The Past
    13: Swansong (with Hannah Magenta)
    itunes bonus track:
    14: The Spell (Pulser Remix)

  • Nach der grandiosen "Electronic Archtiecture" 2011, beglückt uns Solarstone 2012 mit einem eigenen Album.
    Und was soll ich sagen, Trance vom feinsten :huebbel: der Mann hat's immer noch drauf, obwohl wir so innovative Sachen wie "Seven Cities" oder "3rd Earth" aufgrund der Fülle an Musik und Schnelllebigkeit der Szene nicht mehr zu hören bekommen :hmm:
    "Flowers", "Voyager", "Fire Island", "Requiem" und "Please" sind meine Anspieltipps... :yes:


    5,5/6



    mfg

  • Also mich reizen "The Spell", "Please" und "Voyager". Mir gefällt nur nicht, dass die Album Versionen zum Ende hin ausgeblendet werden.
    Da warte ich erstmal noch ab, ob neben The Spell noch die anderen als mixfreundlichere Versionen erscheinen.

  • Zitat

    Original von Marv
    Nach der grandiosen "Electronic Archtiecture" 2011, beglückt uns Solarstone 2012 mit einem eigenen Album.


    Umso mehr enttäuscht das Album. Wenn mans mit der Electronic Architecture vergleicht isses pures, emotionsloses herumgeklimpere. Schade eigentlich... :no: