Chicane feat. Mason "Strong in love"

  • Irgendwie spricht keiner mehr von dieser Single und sie ging scheinbar ganz im Schatten von Saltwater unter- obwohl sie doch unheimlich schön ist. Auf dem ein Jahr später folgenden Album "Behind The Sun" erschien sie eigenartigerweise auch nicht und wurde auch nicht auf dem Best Of veröffentlicht. So blieb sie eine Single ohne Album.


    Das Original ist wunderschöner Trance-Pop im gewohnt sommerlichen Chicane Style. Auf keinen Fall zu verwechseln mit dem housigen Stoned In Love mit Tom Jones. Der Disco Citizens Remix wandelt das Stück dann in seinem typischen Balearic-Uplifting Sound um und macht es clubtauglicher.


    Original 6/6
    Disco Citizens Remix 6/6


    Original:


    https://www.youtube.com/watch?v=udVDw0vGkIM


    Video:


    Habe fast den Eindruck, dass es der gleiche Macher von Saltwater gedreht hat.
    Die Kameraeinstellungen etc. erinnern daran auch wenn kein Meer drin vorkommt :)


    https://www.youtube.com/watch?v=0nxd1cJk8y8&feature=related


    Disco Citizens Remix:


    da gab es noch nichts.

  • Ehrlich gesagt steht dieser Track zurecht hinter Titeln wie Saltwater, Offshore oder auch Sunstroke. Trance-Pop Nummern müssen nicht schlecht sein, aber Strong in Love war auch zur damaligen Zeit nichts besonderes. Der Disco Citizens Remix ist clubkompatibler aber auch nicht wesentlich besser.


    Bewertung:
    Original: 3/6
    Disco Citizens Remix: 4/6


    P.S.: Besser als Don't Give It Up ist der Track aber schon.

  • Bin gerade ein bißchen verdutzt. Offenbar hat Nick die Scheibe schon früher als Disco Citizens rausgebracht. Der Style ist sehr oldschoolig. "Right Here Right Now". Da dachte ich erst, es hätte was mit Fatboy Slim zutun. Wie gesagt, dass ist nicht der von mir eben erwähnte Disco Citizens Trance Remix sondern wohl der Ursprungstrack von Nicks altem Dancprojekt.


    https://www.youtube.com/watch?v=06NYti5Ajrg&feature=related


    Finde die Chicane Version von 1998 trotzdem irgendwie schöner.