BT "Music from and inspired by the Film Monster"

  • Viel wird über BT geredet, aber irgendwie scheint sein Soundtrack zum Film "Monster" irgendwie immer unterzugehen. Schade eigentlich, da es wirklich ein enorm intensives und wirklich beeindruckendes Album darstellt. Eins sei vorweg genommen: Wer hier klassischen elektronischen Sound erwartet, der wird ziemlich enttäuscht werden. Vielmehr trifft man hier auf ambiente Sounds, sehr oft mit Gitarren und Klavier untermalt. Hier kommen seine Songwriter bzw. musikalischen Fähigkeiten wirklich vollkommen zutage. Als dieses Album vor einiger Zeit mal bei di.fm lief, habe ich einfach mal aus Neugier eingeschaltet und war einfach nur überwältigt und musste sofort ausschalten. Es stand für mich fest, dass ich mir dieses Album demnächst kaufen muss und in einem Stück hören muss, um die volle Wucht dieses Soundtracks auf mich einwirken zu lassen. Teilweise kommt der Sound leicht Countryartig rüber, mal sehr experimentell und dann kriegt man wieder einfach nur wunderschöne Pianosounds zu hören. Brian Transeau ist einfach nur ein absoluter Ausnahmekünstler :yes:. Hier die Tracklist:


    01. Childhood Sequence (Title Sequence)
    02. Girls Kiss (Hooking 1)
    03. The Bus Stop
    04. Turning Tricks (Hooking 2)
    05. First Kill
    06. Job Hunt
    07. Bad Cop
    08. Call Me Daddy Killing
    09. I Don't Like It Rough
    10. Ferris Wheel (Love Theme)
    11. Ditch The Car (Selby Discovers)
    12. Madman Speech
    13. Cop Killing
    14. News On TV
    15. Courtroom


    Meine Lieblingslieder sind "The Bus Stop", "Turning Tricks" und "Courtroom". Bei einigen Lieder muss ich bald echt heulen, was muss der da für Liebe und Emotionen reingepackt haben? Ein traumhaftes Werk :yes: