Beiträge von caterion

    Hab' hier was Neues entdeckt:


    Way Out West feat. Kirsty Hawkshaw - Stealth


    Erschienen auf Distinctive Records, mehr habe ich aber nicht herausfinden können. Weiß einer von Euch, wann das gute Stück rausgekommen ist?


    Kirsty Hawkshaw zeigt sich hier mal wieder von Ihrer besten Seite; im Way Out West Club RMX glänzt Ihre wunderschöne, glasklare Stimme den gesamten Track über und setzt sich als Ohrwurm fest! *traumhaft* 8o


    5/6 Sternchen!

    Zitat

    Original von hammer
    Schon mal das Original gehört...??? Sarah McLachlan am Klavier singt wie ein Engel :))


    Das stimmt. Echt genial das Original. Aber wer Sie kennt, weiß, dass auch Ihre anderen Songs genial sind. Die Frau hat's eben drauf; und im Gabriel & Dresden RMX besonders.


    Mensch, das ist ein Glück! Hab' soeben beide Remixe von Fallen übers Netz bekommen *hechel* Um die 10 Minuten lang !!!


    PS: Ja, ich kauf mir auch noch die Vinyl.


    6/6, voller Erfolg! :yes:

    Stimmt, da war ja noch It's my turn... Ganz vergessen! :shy: Da kenn' ich aber auch keinen anderen Mix... Nunja, die Promo Vinyl von Can't Keep Me Silent ist auf alle Fälle echt klasse, würde jedem empfehlen, sich die mal anzutun! :yes:

    Klasse Relase & Top Track! Zwar von 2001 aber mit einer meiner Favorites in meiner Plattensammlung. Besonders der Judge Jules Mix ist der Brüller.


    Angelic; ein Künstler, von dem man leider so wenig hört. Kennt jemand von euch weitere Tracks? Vor ca 1 Jahr war Angelic live @ N-Joy Radio; ein unvergesslicher Auftritt. Nur leider nicht mitgeschnitten! :(


    Eure Meinungen?

    Samstags läuft auf N-Joy Blank & Jones In The Mix von 23 - 24 Uhr. Vorher kommt ein Gast DJ; immer unterschiedlich. Das ist immer ganz hörenswert; B & J kann man dagegen abgeschaltet lassen... Nicht wirklich so interressant! War allerdings früher mal anders...

    @ GambaJo:


    Das mag ja auch alles stimmen was du da sagst, und ich - und mit Sicherheit auch alle anderen hier im Forum - haben kein Prob mit den Leutz, welche sich Hardcore ab und zu geben müssen. Ich will die Musikrichtung ja auch nicht schlecht machen! Nimm's mit Humor! :D


    Ich sag immer: Jeder, wie ER will. :yes:

    Zitat

    Original von Trancer
    Müßt euch nur mal die kaputten Gabba's auf der Nature oder so anschauen, die machen auch manchmal :autsch: gegen die Lautsprecher und haben wohl auch noch Spaß dabei :no:


    *Wech-LOL* :lol:


    Wo haste das denn gesehen? Kann ich mir so richtig gut vorstellen:


    Voll im Rausche der Musik ganz dicht an die Quelle des Basses gehen und diese dann durch das Tätigen von: :autsch: noch mal nachvertonen! :lol: (Aua, mein Bauch !!!)

    Zitat

    Original von hammer
    Ich brauche nicht nur ---BUMM^BUMM--- sondern auch Emotionalität.


    Wenn ich nur BUMM BUMM brauchen würde, hätte ich das Problem einfach so gelöst: :autsch: !!!


    Das knallt auch ganz schön in der Glocke, kostet nix; oder "nur" den Verstand und man hat auch noch nacher viel davon! :D

    Also, wenn bei der Wiedergabe von Vinyls im HF Bereich irgend etwas leicht anfängt zu zerren, scheint da was nicht korrekt zu sein. Das ist nicht normal so! Mag sein, dass das Anti Skating neu justiert werden sollte oder eventuell das System nicht grade installiert wurde. Das verzerren soll generell nicht vorkommen. Vielleicht ist die Nadel auch schief abgeschliffen?


    "Warm" klingen tut die Schallplatte auch nicht aus den Gründen, dass die oberen Frequenzen verzerren... Wenn das doch so wäre, dann hätt ich ja bis zum heutigen Tage Tomaten in den "Ohren" gehabt, oder besser gesagt, ein paar Jahre lang gepennt in der Firma, wenn mir das nie aufgefallen wäre! Und besonders bei unserer Elektronik, die so sensibel auf alle möglichen Faktoren reagiert. :yes:

    Das ist wie gesagt bei jeder Schallplatte anders. Der Frequenzgang und die Dynamik können auf jeden Fall um Längen höher liegen, als die einer CD. Beide Medien sind zwar Rund und ein "Datenträger", ( :D ) mehr haben sie aber nicht gemeinsam. Die Vinyl ist aufgrund der analogen Abtastung klanglich gesehen der CD überlegen, auch wenn nach einigen Jahren das allgemein bekannte Knistern und Knacken auftritt.


    Die Information auf einer Schallplatte wird "in einem Stück" als durchgehendes Signal abgetastet und nicht wie bei der CD nach einzelnen Bits gelesen, welche dann im D/A Converter analog umgesetzt werden.


    Analog klingt wärmer, oder besser gesagt: Angenehmer, fülliger, einfach nach mehr! Die CD hingegen hart, kalt und starr. Holt euch 'nen Track auf beiden Medien und vergleicht selbst; die gute alte Platte hat (und wird) die Nase vorn behalten. Von der Handlichkeit mal abgesehen, ist und bleibt sie unschlagbar, auch gegen die neue SACD. :yes:

    Tja, das ist echt ein Rätsel warum die Jungs die Nadeln so bauen... Wenn du einen Unterschied zwischen einer Nadel von zB. bis 15 kHz gegen eine mit bis zu 22 kHz an einem DJ Dreher mit einander vergleichst, ist da kein Unterschied zu hören. Die Frequenzen gehen bei der Übertragung durch die einfache Tonarminnenverkabelung und die billigen NF-Strippen alle verloren. Du erreichst damit zwar andere Klangeigenschaften und und und, aber nicht wirklich mehr.


    Habe früher mal meinen alten Plattendreher mit 'nem hochwertigen System von Ortofon (ca. 600 DM) ausgestattet, dann mit einem Audio Technica für 50 DM. Und der Unterschied? Keiner, kein Stück.


    Habe jetzt einen Kenwood KD 550, welcher nicht wirklich zum Auflegen geeignet ist. Mit dem war der Unterschied auf einmal da, sowohl von der Räumlichkeit der Aufnahme als auch von der Dynamik waren viele Unterschiede festzustellen. Jetzt läuft er mit einem Ortofon MC 200 , zwar schon etwas älter, aber einfach nur klasse.

    Zitat

    Original von DJ_Tranca
    Das sind Frequenzen, die man schon nicht mehr hört, von daher sind die E nur bei High-End Aufnahmen sinnvoll!


    Das man die Frequenzen nicht hört, ist kein Wunder... Es gibt ja nun wirklich keine Trance-Scheibe, auf der solche Frequenzen untergebracht sind! Und ob die E für HighEnd Aufnahmen so geeignet sein soll? Das bezweifle ich.


    Dann sollte es doch schon ein Rega Super Elys, Contrapunkt B, van den Hul Frog o.ä. sein. Dazu natürlich ein passender Plattendreher; ob der dann aber zum Auflegen geeignet ist... :no: ...nicht wirklich!


    Aber das nur am Rande.


    @ E-Trancer: Man kann nicht alles haben, beides geht nicht! :)

    Ich kenne auch einige Leute, die agressiv bei solcher Musik werden, wenn die einen zuviel gehoben haben. Das ist dann auch nicht mehr witzig und weit jenseits vom Spaß! Irgendwann spielt nämlich "der kleine Mann" im Kopf verrückt vor lauter Lärm und Gewummer! :no:

    Zitat

    Original von E-Trancer
    Hatte mir die mit sphärischen Schliff auch nur geholt um damit die Platten nicht mehr so stark abnutzen...


    PS: Sie drehen ihre Runden mit nem Auflagegewicht von 3 g!


    @ E-Trancer:


    Kleiner Tipp; veringere mal die Auflagekraft der Nadel auf 1,75 - 2g, dann hast du erstens länger was von Ihr und von der Platte ebenfalls. Auch wenn die Beschreibung etwas anderes sagt; mach mal! Das ist ausserdem Klanglich besser. Glaub' mir, hab' im Profibereich jeden Tag damit zu tun! :)

    Zitat

    Original von L.C.N.
    Hardcore is einfach scheisse , bum bum mit scheiss melodie und behinderten Vocals


    :D genau meine Meinung, diese "Musik" tötet meist nur noch den Rest der noch lebenden Gehirnmasse!


    PS: Von wegen Vocals; das ist gebrülle, geschreie, usw! *grinzzzz*

    Zitat

    Original von GambaJo:


    Oh mein Gott, ich hab eine Qlimax After-Webside entdeckt!!!!
    Der helle Wahnsinn!!!!
    Jetzt könnt ihr sehen, wie es auf einer von den kleinen Partys in Holland abgeht.


    P.S.: Ein kleines Beispiel für Hardstyle.:



    Na gut,ich nehme es ja teils wieder zurück; der Link ist schon voll in Ordnung! Ab und zu kann man sich das schon geben, aber jeden Tag, Stunde um Stunde, eher weniger! :D

    Ich denke eher, dass unser lieber Mr. Rumsfeld einen auf dicke Hose machen wollte und versucht hat, dicke Worte zu klopfen! Aber so kann das dann im Endeffekt aussehen! Wie auch immer! Ich hab' heute auf der Arbeit in den Nachichten was interressantes gehört: " ...bei dem Versuch das Schnitzel mit der Axt zu essen, obwohl der Teller kaputt gehen könne... "


    Das Thema war eine dumme Anmache eines Abgeordneten an den lieben Meister Schröder, den dann der Kerl in den News so vorgetragen hat. Danach hat man nur noch ein kurzes Lachen und "Das kann doch wohl nicht wahr sein..." gehört, bevor die Musik einsetzte...


    Da kann man aber echt nur den hier machen: :autsch: !!!

    Sorry, aber das ist die einzige "Musik", die ich nicht wirklich leiden kann. Für mich ist das in anderen Worten auch eher "Lärm" als Musik. Da höre ich lieber sämtliche Folgen von Benjamin Blümchen! :D


    Es ist meiner Meinung nach auch nicht wirklich Kunst in irgendeiner Form Lärm auf Vinyl zu bringen, oder?

    Mauro Picotto "Back to Cali" ist zwar auch schon etwas älter, aber der Push Remix ist einfach nur: WOOOOW !!!


    Der gefällt mir am Besten! Welcher RMX ist euer Favorit?
    Oder könnt Ihr den Track nicht leiden? :lol:

    Ja, echt klasse der Track, der stirbt bestimmt nicht aus unserem Herzen! :))


    Erschienen auf Kosmo Records im Jahre 2000. :yes:


    Am Besten gefällt mir immer noch der Original Mix. Der Oliver Moldan RMX kann sich aber auch blicken lassen!

    Zitat

    Original von djay sunrise
    ...komm hier neu ins Forum und mit einer der besten Djs fehlt! man ohh man ! oder hab ich es an den Augen ?


    Hi sunrise,


    Also der gute Armin ist hier eigentlich immer im Gespräch, nur mal hier, mal da, usw...
    Wär schon mal nicht schlecht, wenn er seine deutschen Fans besuchen kommen könnte! Aber bis dahin fallen noch viele Reissäcke in China von 'ner Eselskarre!


    Wir hoffen ja auch schon seit langem, aber mehr war noch nicht...! :rolleyes:

    Tja, so ist das eben; von den grade neu ins Musikgeschäft eingestiegenen Leuten hört man genug...
    Von denen, die kurz mal eben nen Hit machen und morgen wieder vergessen sind. Aber die, die die Welt bewegen, die sind ja "uncool" und nicht der rede wert.


    Was hört man denn wenn man das Radio anmacht und einen Jugendsender hört? Lauter trallalla und 90% Käse. Wie soll das nur in Zukunft aussehen? :no: