Beiträge von Tom Forbes

    nee, diese neue Scheibe von Bimmel & Bommel is zwar besser als "A Forest", aber trotzdem gefällt sie mir überhaupt nicht ...


    das die gute Frau Graaf singen kann, is nicht zu bestreiten, jedoch kommt ihre Stimme in dieser Bimmel & Bommel-Produktion mehr schlecht als recht rüber (dieses Geschreie im Break nervt auf Dauer, würrggh!);


    B&B schießen ein Album nach dem anderen raus, stattdessen sollten sie mehr Zeit in ihre Produktionen stecken - da würde unter Umständen auch mal ein vernünftiger Track rauskommen;


    ergo, immer der selbe Trackaufbau, immer die selbe patentierte B&B - Standardbassline, immer die selben Flächenspielereien, immer der selbe peinlich berührte Qualitätsanspruch in ihren Produktionen, ... :no:


    die sollten wieder alte geile Clubmucke machen! ("Cream", "Nightfly" ...)

    geiler Track - hab ihn gestern bei ASOT das erste Mal gehört;


    dieses hübsche Gitarrenriff haut einen echt weg - die Platte macht sich gut als Intro (natürlich ein wenig hochgepitcht!)


    Rating: 5/6 8)

    ick weiß, der Track paßt net ganz ins Tranceforum - wollt ihn aber trotzdem mal posten;


    die erste vernünftige Nummer von DJ Errik - ist allerfeinster Stoff, ne geile Mischung aus Westbam and Moguai, ... und die Vocals erübrigen sich wohl!!!


    der Pierre Deutschmann Mix ist zwar noch ne Spur straighter, aber auch net schlecht!


    beide 5,5/6 :))

    sorry, aber diesmal ist die Auswahl ziemlicher Murks!


    z. B. die neue Doppel-A von Riva gefällt mir überhaupt nicht - nur weil Riva drauf steht, muße nich gleich gut sein;
    die ITWT-Scheibe is auch nicht wirklich der Bringer - sämtliche, schon oft kopierte Standardsounds zusammgeklöppelt ...


    für mich machts die Woche (mit großem Vorsprung) die neue von M.I.K.E. - Active Sight ...


    :))

    Top Ten - Februar 2004:


    - Delerium: After All (Satoshi Tomeii Mix)
    - Electrovoya: Whispers (Original Mix)
    - Endre: Kallocain (Robert Nickson Mix)
    - Limp Bizkit: Behind Blue Eyes (Trifactor Blue Room Mix)
    - Super 8: Alba (Original Mix)
    - Envio: Time To Say Goodbye (Original Mix)
    - Katana: One Solid Wave (Original Mix)
    - Sasha: Cloud Cuckoo (Luke Chable Mix)
    - Motorcycle: As The Rush Comes (Shane 54 Monster Mix)
    - Robert Nickson: Spiral (Original Mix)



    greetz! :p

    was haltet ihr von dem Track???


    ich find den richtig geil - geht von Anfang bis Ende ordentlich nach vorne, hat ne schön dezente Melodieführung; da paßt einfach alles - so macht Trance Spaß! 6/6


    auf der B-Seite gibt es nen netten Technotrack - "Fuck Private Ryan"; brutzelt schön 4/6


    8)

    ne ist in Ordnung; die Doppel-A, die Du bekommen hast, da ist der Luke Chable Mix drauf, den ich meine;


    ist halt nur nicht auf der Platte richtig betitelt (warum, weiß ich auch nicht) - also, der Mix auf der A-Seite ist, ist der, den ich meine!


    der Original Mix hat`n paar Breakbeats drin ... :D

    wundert mich völlig, dass dieser Track hier noch nicht gepostet wurde?!


    der Luke Chable Mix ist richtig geiler UK-Trance! der brutzelt schön über 10 min und wird nie langweilig;
    der Original Mix von Sasha ist ja schon ein wenig älter und ist auch ziemlich gut, aber wirkt ein bissl schleppend;


    für den arschgeilen Luke Chable Mix gibts von mir 6/6 :))

    nix gegen Moguai, schon gar nicht als DJ!; der Typ is top!


    produktionstechnisch muss ich aber sagen, dass der Punx-Style langsam eintönig und zu langweilig wird - "U Know Y" ist zwar mittlerweile ein Kulttrack, aber ewig auf dieser Schiene rumzureiten, ist schon a bissl heftig;


    deswegen gefällt mir die "Freaks"-Single auch nicht sooo; ganz nett, aber nix besonderes mehr; zumal A-Seite und B-Seite fast 1:1 klingen;
    mal schauen, ob`s dann noch irgendwelche interessanten Mixe davon geben wird ... ?(

    das ist halt der bekannte Cheesy-Faktor:


    selbst wenn ein richtig guter Track zu oft gespielt wird und abgenudelt wirkt, verliert er trotz alledem nix an Qualität (siehe Motorcycle - "ATRC"!);


    "Profound" kommt wohl deshalb besser rüber, weil es konsequenter auf Beats setzt, als "Starburst" auf Melodie ...


    lieber ne gute Doppel-A, als ne gute A-Seite mit nem schlechten B-Seiten Mix, oder?!


    :yes:

    jab, den Track mein ich;


    wie gesagt, ist schon ein wenig älter - ca. 4 Jahre oder so;


    den hat Paule (und Tiesto!) im Jahr 2000 rauf und runter gespielt (Mayday, Live@Home);
    zum Track selber kann ich nur sagen, dass er zwar technoid ist, aber nicht langweilig; den Track musste dir halt wesentlich schneller vorstellen als im Soundfile ... :D


    B2: No Hesitation, for those who missed it, live be may, down on the streets, ... usw. :p

    echt cool der Track; war auf dem Sommer Safari Sampler 2003 mit drauf und sollte eigentlich die 2. Auskopplung auf Paules Sublabel "Energie Berlin" sein;


    nur bis jetzt liegt alles labeltechnisch still - einziges Release bisher: Tayfun - "Mein Traum";


    hab aber endlich!!! ne Promo von "No More Rain" bekommen; es gibt nen Original Mix (hammergeil, 6/6) und nen Thomas Datt Mix (auch super, 5/6)


    vielleicht klappts ja doch noch mit ner Veröffentlichung?!


    8)

    huuaah, ... als mein Ding ist es nicht;
    mir gefällt der Track überhaupt nicht, auch kein Mix;


    klingt für mich wie kommerzieller Dutch-Trance like Barthezz (ggrrrrr?!) - und dann noch diese cheesy Vocals im Original;


    max. 3/6 :))

    wer noch kennt diesen geilen Track??


    ist schon ein wenig älter, aber keineswegs angestaubt und deswegen für mich bereits ein Klassiker!


    hab ihn jetzt endlich auch auf Vinyl bekommen;
    brutzelt ohne Ende, und ist kein bissl aus "der Mode gekommen", lechz!!! :p

    hier ist meine Sammlung an bestellten Platten:


    Chable & Bonicci - Ride
    Empirical Labs - Turtle Beach
    Octagen & Arizona - Starburst
    Michelle Nicol - Time *
    Sienna - Evoluzione
    VDM - Additional Works Pt. 3 (incl. No Hesitation)
    Sasha - Cloud Cookoo (incl. Luke Chable Mix)
    Carlo Resoort - Musica
    Telepopmusic - Breathe (incl. Markus Schulz Mix)
    Mark Otten - Mushroom Therapy
    Portishead - Roads
    DJ Emerson - Viper Jive
    Malte & Marc de Clarq - No More Rain *
    Cave - Street Carnival (incl. Max Walder Mix)


    * = bei den beiden Platten weiß ich nicht so genau, ob die noch jemals ausgeliefert werden?! ?(

    Bin hin und weg von diesem Track!!! :))


    hab jetzt endlich ne Promo von diesem Wahnsins-Track bekommen; kennt ihn sonst noch jemand???


    wann der Track released wird, weiß ich noch net;
    aber wahrscheinlich auf Anjunabeasts oder auf Vandit ... ?(


    is hammergeil das Ding! 6/6

    wieso, is doch Tiesto-like;


    demnach müßte Tiesto ja auch 2 Gesichter haben - weil remixtechnisch is er ja wesentlich ruhiger unterwegs als in seinen Eigenproduktionen.


    jeder versucht halt, nicht einseitig zu produzieren - das wäre auf Dauer auch langweilig!


    man kann es halt nicht jedem recht machen, der eine braucht unbedingt ne Melo, der andere eben nicht ... :))

    Was haltet ihr von dem Track:


    Kuffdam & Plant - "Balearica"???


    Ich kenn den Track schon länger, aus ner Soundgardensendung vom Paule; aber Track ist erst jetzt richtig rausgekommen.
    "Balearica" is die B-Seite, auf der A-Seite gibts Track namens "When I`m Missing You" (is etwas brutzeliger, aber nich ganz so gelungen);


    aber "Balearica" geht voll ab, im besten "Gabriel & Dresden"-Style - nur halt ohne Vocals; bei dem Track am besten: Augen zu und ... davon schweben. Bombe!!!! :huebbel:

    naja, was heißt Junkie XL-Platte?!


    zumindest wird es so bei deejay.de angeben - und nur bei denen gibt es diese Platte;


    eigentlich ist es ne Doppel-A! Interpret: Kalma


    A1: Junkie XL - "Red Pill, Blue Pill"


    A2: Tiesto vs. Dave Matthews Band - "Space Between"


    A1 is deutlich progressiv, A2 ist leicht melancholisch angehaucht, stimmt schon - trotzdem geil!!! :))

    Bimmel & Bommel hin oder her, wenn man sie als sogenanntes DJ-Team irgendwo auflegen sieht, kann man sich ein peinlich berührtes Schmunzeln einfach nicht verkneifen, das stimmt schon ... (warum die immer wieder bei der Mayday auflegen dürfen - keine Ahnung? da gibt`s bessere DJ`s: Sander Kleinenberg, AvB, Above & Beyond usw.)


    DJing oder Producing bei den beiden - is egal, alles Geschmackssache! Ich persönlich finde nur "Cream" (im Original Mix und PvD-Edit) geil; alles andere klingt mir nicht wirklich clubbig genug.


    Der ganze Mist danach (DFF, Hardest Hard, A Forest ...) wirkt aufgesetzt und mainstreamig.


    einzig Bimmel & Bommel`s Remixe für "Walking On Fire" (Evolution) und "Wundervoll" (Wolfsheim) find ich klasse! Mal schaun, was die beiden demnächst noch so treiben werden ... :p

    Ich find die Platte auch ziemlich geil, obwohl sie relativ viel mit dem Vorgänger "Jambe Myth" gemein hat;


    "Falling Star" gibt`s ja doch schon ein bissl länger - hab das Originalrelease von Juni auf Oxyd Records. Da sind der Original Mix, der Dub Mix und ein schön brutzeliger Daniele Tignino Mix drauf.


    Die Vocals sind halt Geschmackssache; bei Paules eigenem TPOD Dub Mix für die Vandit-Veröffentlichung muss ich sagen, dass er da ziemlich einfallslos war. Sein Mix klingt 1:1 wie der Original Dub ...


    Egal, trotzdem geile Sommerplatte :p

    Hi Leute!



    Weiß einer von Euch zufällig die Playlist von PvD`s Set am 25.10.03 im Alten Schlachthof in Dresden ... ???


    War nämlich live vor Ort und fand die Trackauswahl recht geil; Paule hat auf seiner "Reflections" - Tour zwar eh immer fast die selben Tracks gepielt, aber es wäre trotzdem net schlecht, wenn einer die Playlist von diesem Abend kennt?



    Würd mich freuen, wenn jemand sich meldet und Bescheid weiß ...


    Achso, mein Vinyl-Tipp für den Monat November lautet:


    Steven Renes - "Fine Beat" (No Tech Records)


    :yes: