Beiträge von Icestate


    Hi, also soweit ich geguckt hab gibts nur den good for me (tri-state mix) digital zu kaufen - und der is chillout mässig...(kann ich ja gleich die Album version hören *g*) den vom Armin gespielten uplifting club mix gibts noch net zu kaufen - aber ich lass mich gerne eines besseren belehren. :D

    eines der besten house tracks 2006! (im original mix - die anderen gefallen mir net so)
    Für mich ist aber der beste house track 2006: Flat Pack - Sweet Child of Mine im Mylo Club Mix (OMG was für eine Stimme hat die gute Sängerin :huebbel:) - die acoustic version is auch sooo hammer. :D


    Grüsse
    Icestate

    Zitat

    Original von Guitar
    Der Gabriel & Dresden Re-Edit ist ein Knaller und geht im Club bestimmt ab wie Schmidts Katze auf Extacy. Mir gefaellt sehr gut die Kombination aus Elektro-Geknarze und Klaviergeklimper, die Vocals passen dazu 1A. Ich weiss nicht warum, aber der Track laeuft seit ich hier unten bin auf meinem Mp3-Player recht haeufig.


    Kann ich nur zur 100% zustimmen - mag denn G+D Vocal mix auch :huebbel:

    mit Platz 2 (Armin van Buuren Feat. Racoon - Love You More (Vocal Mix)
    ) und Platz 3 (Above & Beyond - Can't Sleep) hätte ich net gerechnet.
    Das tollste ist es ja das es den Track of the Year 2006 (Above & Beyond Feat. Zoe Johnston - Good For Me (Club Mix))
    noch garnet zu kaufen gibt - erst in 2007 :D


    Trotzdem gGückwunsch an Above & Beyond, zum 2. mal hintereinander den Track of the Year gestellt :yes:

    was will man zu diesem track noch viel sagen. Dj Shah mit seinem eigens
    kreiierten "Balearic Sound" gefällt mir sowas von gut und macht vor diesem track auch nicht halt. Sowas von verspielt und verträumt mit frischen sounds - da will man doch glatt mal schnell Urlaub auf den Malediven buchen und zu diesem Sound abends bei Sonnenuntergang und herrlichen Blick aufs Meer Contails schlüfen :D


    DJ Shahs San Antonio Harbour Mix: 5,6/6
    Original Mix: 4,9/6

    Ich finde den Shah Remix einfach nur super schön. Die Bassline is einfach gestrickt, das ist wohl wahr, aber genau diese passt gut zu dem wunderschönen vocals. :huebbel:


    DJ Shah Remix: 5,5/6
    Dash Berlin Radio Edit : 4,6/6

    gestern den cold blue & pedro del mar remix im set von pedro del mar gehört. Hört sich ganz gut an aber mehr auch nicht - mich stören bei dem Remix die neu hinzugekommen "Hintergrundgeräusche" eigentlich mehr als sie nüztlich sind - so klingt der Remix nicht so harmonisch und verspielt wie der jarrell remix. Aber geschmäcker sind ja verschieden.


    Für mich zumindest bleibt der Topher Jones & Blake Jarrell Remix bisher unerreicht und hört sich auch weiterhin TOP an :D

    jo der fonzerelli remix gefällt mit ausserordentlich gut - das holt glaub ich das maximum aus dem song raus (die süsse hintergrund mello die sich alle ca 6 sek wiederholt passt so herrlich da rein). Mit dem 0815 sander van doorn remix kann ich garnix anfangen, typischer SvD sound - passt allerdings nicht zu dem track. Der 12" Mix gefällt mir auch gut - vermutlich wegen der faithless - insomnia erinnerung. Der global expierence mix ist kurzum einfach nur schlecht.


    Fonzerrelli Mix: 5,3/6
    12" Mix: 5,0/6

    Hi, anbei meine Top10 November


    01 Sarah McLachlan - The First Noel (DJ Shah Remix)
    02 Lange vs. Gareth Emery - Another You, Another Me (Original Mix)
    03 Jimmy James - SummerSun (Terranova 3rd Street Vocal Mix)
    04 Stoneface & Terminal - Super Nature (Original Mix)
    05 Galen Behr vs Hydroid - Carabella (Galen Behr vs Orjan Mix)
    06 Armin van Buuren feat. Racoon - Love You More (Daniel Kandi's Shivers Remix)
    07 Carl B feat. Breaking Benjamin - Diary of Jane (Sean Tyas Rework)
    08 Black Pearl - Bounty Island (DJ Shah's San Antonio Harbour Mix)
    09 Cosmic Gate - Should Have Known (Dub Mix)
    10 Team sr - Leaving London (Original Mix)



    Tschau
    Icestate

    Meine Newcomer 2006 sind.


    Als erstes mal Giuseppe Ottaviani ( der trough your eyes track is einfach DER Hammertune). Sean Tyas (track vor allem Lift) und John O Callaghan (diverse super Remixe und Eigenproductionen u.a. Exactly !!!).
    DJ Shah ( Salty Waters, White Sand und das Magic Island Project - Paradise diverse andere coole remixe u.a. die Sunlounger remixe - Was der Junge alles so remixt und produziert is der Wahnsinn *g*).
    Galen Behr (till we meet again, time will tell, Carabella) sowie seit
    neustem Blake Jarrell (Jose Amnesia -Louder -Blake Jarrell's 190db Mix,
    Snow Patrol - Chasing Cars (Blake Jarrell and Topher Jones Mix,
    Anna Nalick - Breathe (Blake Jarrell Mix), R.E.M. - The One I Love (Blake Jarrell Remix), ...

    Hab den track bei dj´s afterwork mit charly the diggerman sunshine live gehört. Düster aufgemacht und mit eingestreuten female vocals kommt der track gut rüber. In der Mitte des Tracks gibts nen besten part des Songs bei dem nach kurzer Stille eine wahre Basssalve auf einen gefeuert wird - gefällt mir. :D


    Könnt ihn euch ma mal anhören unter: hier


    Der Lawrence ist ja jetzt Platz 4 der neuen DJ Mag Top100 2006.
    Komisch, irgendwie hab ich noch fast nix von ihm gehört - Hat wohl keine eigene Radio Show *g*

    Gehört in ASOT 271, 272, ( Armin mag den titel wohl auch sehr *g*). Verdammt cooler track. Der Anfang ist irgendwie richtig episch (Könnte nen Theme Titel zu irgend nen Trance Event sein - das Break erinnert mich irgendwie an den Gladiator Soundtrack :o) und harmonisch zugleich und später wenn der Bass einsetzt gehts richtig gut ab nach vorne. Sehr schönes Teil. :D


    5,2/6

    superschöne vocals - zum dahinschweben :huebbel:
    Mir gefällt der original mix aber besser als der T4L mix.
    Beim T4L mix sind mir die vocals zu verfremdet und der schöne sanfte beat fehlt :D


    Original: 5,5/6
    T4L: 4,8/6

    AvB - Control Freak nur im SvD Remix (Den hat ja sogar DJ DAG auf der Nature One gespielt ) :D


    aber die anderen tracks hätten es auch verdient - vor allem Arisen

    kann mich Tiesto-Fan nur anschliessen, nachdem Nu NRG vorerst auf Eis gelegt wurde und er solo mässig durchstartet kommt ein brett nach dem anderen, besonders through your eyes hat es mir angetan - geiler track :D


    Wie ich schon an derer Stelle geschrieben habe gibts eigentlich jede Menge neue (uplifting) trance talente.
    Guiseppte Ottaviani, John O Callaghn, Sean Tyas, Galen Behr
    Alle produzieren wahnsinnig guten trance atm :huebbel:

    Waaaaahnsinn - was für ein track :D
    Was der Herr Ottaviani da gebastelt halt is einfach nur hammer.
    Wie er den "Höhepunkt" des songs so fett rauszieht zergeht mir echt auf der Zunge :yes:
    Mehr tracks mit der Bassline und der melodischen Energie.


    5,6/6


    Btw: Guiseppe Ottaviani, John O Callaghan, Sean Tyas und Galen Behr = die Zukunft des (uplifting) trance :huebbel:
    Vor allem was John O Callaghan produced, remixed und auflegt gefällt mir im Moment wahnsinnig gut.


    Grüsse
    Icestate


    jo auf remixe warten - wie wärs mit nem Paul van Dyk remix :p

    hab den track glaub zum ersten mal beim ASOT 250 gehört. Da hat die Menge gut mitgegröhlt und geklascht - war richtig schön :D. Die bassline ist unverkennlich von alten pvd sachen, was den track aber bestimmt nicht schlecht macht - ehr im gegenteil, mir gefällt er gut.
    Spielt Armin bestimmt auch auf der Nature One - ich freu mich drauf :huebbel:

    Das ganze mit der Lautstärkebeschränkung kommt vielleicht auch daher, dass immer mehr dort hinpilgern und auf dem campingplatz ihre
    eigene party mit ordentlich sound auf dem boxen auf die beine stellen. Ich sag da nur mal das Beispiel USB. Da braucht man da ja auch keine (teuren) tickets mehr für das eigentliche Nature One event zu kaufen :D
    Wer nicht auf solche trance masters wie avb, pvd oder m.schulz steht der fährt so ja eh besser.

    Hallo,


    hab grad mal nach dem Song hier im tracks forum gesucht und leider nix gefunden. Schade eigentlich, weil der Song meiner Meinung nach einfach nur super schön. Die Vocals von Jennifer Rene sind super einfühlsam und zart und passen genial zu der chillig flockigen sommerlichen bassline. Die Soundeffekte am Anfang des Songs hören sich fast so an als ob jemand auftaucht und via Schnorchel nach Luft schappt - coool :). Irgendwie hat mich der song spontan an as the rush comes erinnert- vermutlich durch die passagen die sich nach ner "Welle" anhören. Auf alle Fälle schallt im Moment am häufigsten dieser Song aus meinen Boxen. Einfach geiles Teil :huebbel:


    5,5/6

    Zitat

    Original von Desperado22
    GEIL!!!!!!!!!!! Tiesto wird wohl heut abend auch dabei sein... :)


    http://www.nos.nl/nos/artikele…000001C69C3F678646E8.html



    Jo Tiesto, und hab auch schon gelesen AVB (dies is aber wohl nur nen Gerücht). Egal auf alle Fälle wäre ich da auch gerne mal - is bestimmt hammer geil - alle in weiss usw ... Aber des Lineup is trotz alledem net sonderlich aussergewöhnlich (mal tiesto, ferry ausgenommen).
    Btw, gibts da keinen livestream von? :/

    Hab ich gestern zum ersten mal im Gabriel und Dresden Gast Mix bei Markus Schulz gehört - richtig grooviger track, die vocals (die reissen echt alles raus) sind echt hammer und perfekt zum beat abgestimmt - mehr tracks von der Sorte!!! :yes:
    Da dies gestern der Original Mix im M.Schulz Gastmix war bin ich mal auf Remixe gespannt! :D


    5,8/6

    Filo & Peri feat. Fisher "Ordinary moments" - geiles teil! :yes:


    wenn der Filo & Peri titel net zur auswahl gewesen wäre würd des Rennen eindeutig Johann Gielen machen - ach geiler track :D

    Hab den track gestern bei mellomania auf ssl gehört - im set von
    Pedro del Mar. Da ham die den original mix gespielt. Kann nur sagen der track is schön chillig, die synths allgemein und besonders nach dem ersten break im zusammenspiel mit bass usw sind echt geil. Die male vocals sind unaufdringlich um passen bestens zum rest. Erzeugt echt gute Laune. Könnte den song den ganzen tag hörn - geile scheibe mr. gielen!!!


    5,1/6

    Hoi,


    da hier doch bestimmt auch nen paar Diablo (2) fans sind wollt ich mal nen link zu einem vielverspechenden "clone" des von mir früher oft gespielten Diablo 2 informieren - TITAN QUEST. Das Spiel soll im Juni 2006 rauskommen und die screenshots und sonstigen versprechnungen klingen schonmal sehr gut. Ich freu mich auf alle fälle schon auf des game und hoffe das mich des mal wieder zum längeren zocken motiviert. :)


    Preview zu Titan Quest: http://gameswelt.de/artikel/index.php?id=1507

    back on track:
    gefällt mir sehr gut, besonders des 1. break und wenn dann die vocals wieder einsetzen, schön abwechslungreich und klingt mal irgendwie anders ;) 5,2/6


    Three:
    das des nach dem break da so drum/bass mässig losgeht überrascht echt
    aber irgendwie cool :) 5,0/6


    zwei sehr schöne tracks :p

    tracking treasure down relativ eindeutig, obwohl ich den vocal part von walk down auch so unendlich geil finde...

    hi allerseids, such den namen zu dem track - is aus armin's queensday Party29-04-2006 livesset - obwohl der da garnet aufgelegt hat (is wohl falsch benannt worden). Is auch kein armin van buuren style.
    Ich find den track irgendwie cool. Locker flockig, unaufdringlich, sommerlich...einfach schön entspannend zum hören...
    vielleicht kennt den song ja jemand - hab den auch schomal wo gehört...


    Link zum reinhören: http://rapidshare.de/files/19464297/unknown_song.mp3.html


    Wer ne idee hat kann ja mal posten..dankeschön :)