Balance 005 - mixed by James Holden

Track Rating
6.0 / 6
(3 Bewertungen)
  • Nachdem mir "At the controls" gar nicht gefallen hat und ich auch mit dem Artist-Album "The idiots are winning" nicht sooo viel anfangen kann, kram ich doch ganz gerne immer mal wieder die Balance 005 aus dem Jahre 2003 hervor. Dort hat der gute James Holden nämlich mal zwei schöne trancinge Progressive CDs gemixt. Hier die Tracklist:


    CD 1:
    [01] The MFA "The difference it makes"
    [02] Meta.83 - Metalgroove EP: Antrieb
    [03] Jake Reticula "Oshawa"
    [04] Zeta Reticula "Tool 1"
    [05] Petter "All together"
    [06] Baby Ford & The Ifach Collective "Bad friday"
    [07] Zeta Reticula "Tool 3"
    [08] Avus "Real"
    [09] DJ ESP - No Future EP: "No future" (Soundburnt Mix)
    [10] Jase from outta space feat. Claire "Do what you want" (Infusions' Sky Mix)
    [11] Nathan Fake "Outhouse" (Fluffy Mix)
    [12] Nathan Fake "Outhouse" (Original)
    [13] FortDax "Fortune telling fish, curled to suggest 'Home'"
    [14] PQM "You are sleeping" (PQM meets Luke Chable Vocal Pass)
    [15] Petter "These days" (Instrumental)
    [16] Herrmann & Kleine "Leaving you behind (without knowing where to go)"


    CD 2:
    [01] Meek "Happy"
    [02] Meerkat "Colours" (JH Re-Edit)
    [03] Avus "Your body"
    [04] Scape One "PFX Tokyo"
    [05] FC Kahuna "Hayling" (Kosmas Epsilon Mix)
    [06] Holden "The wheel" (Pass 1)
    [07] Kotai + Mo "Black Acid - Pt.1"
    [08] Epsilon 9 "Lifeformation" (Infirnal Machine Mix)
    [09] Carl A. Finlow "Ghetto Server"
    [10] Gill Norris "Forme"
    [11] Ficta "Eli"
    [12] Petter "Tonediary"
    [13] Form & Function "Wonderland"
    [14] Meta.83 - Metalgroove EP: "End titles"


    Besonders der zweite Teil der ersten CD ist einfach der Hammer, so zwischen Track 10 - Track 15. Auch Epsilon9 und Gill Norris auf der zweiten CD gefallen mir ausgesprochen gut!


    Ich vergeb mal 5,5 / 6 Punkte! :yes:



    greetinx,
    Teh'leth

  • Zitat

    Original von godfatherdc
    japp, sehr schöne scheibe.


    haben es mir besonders angetan....



    gesamtwerk: 5/6


    oh ja mir auch! :D
    die ganze CD find ich sehr gelungen. vorallem wenn meine ohren mal was anderes als trance hören wollen.

  • Im Oktober vor 10 Jahren kam diese Scheibe nun raus, und doch wirkt sie absolut frisch, einfach zeitlos.


    Eine der besten Mix-CDs im Bereich des Progressive Trance, wenn nicht in der ganzen elektronischen (Tanz-)Musik. Trackauswahl, Mixing, perfekt, absolut makellos, nicht von dieser Welt. 6*/6