4Mal feat. Ani "Layered feelings"

  • eine Downtempo Nummer mit hauchenden Vocals,
    bissel Elektro aber ruhig gehalten, sphärische Gesänge
    irgendwie auch mehr was für AfterParty aber nett gemacht:


    Layered Feelings (Original Mix) ist nett gemacht fehlt aber irgendwie der Drive, spaciger Mittelteil mit vibrirenden Lady
    find den Mix am Besten der er das schönste aus der Nummer rausholt:
    :p :huebbel::huebbel:


    Layered Feelings (D-Formation Remix) sehr sehr Houselastig mit Elektrobreaks, dafür kommt das engelhafte Gesinge *g* besser raus
    leider nicht so mein Ding das ganze:
    :hmm: :huebbel:


    Layered Feelings (J Velarde Remix) auch sehr Elektrolastig, knarzt nicht so wie der Vorgänger RMX und ist irgendwie angenehmer... ansonsten nehmen sie sich nicht viel:
    :hmm: :huebbel: :huebbel:

  • Hier haben wir einen unscheinbaren, aber schönen Track von den beiden Russen 4Mal, die ja auf hochschwebende Sachen vorprogrammiert sind. Und zusammen mit den bezaubernden Vocals einer gewissen Ani gibt's im Original Mix natürlich wieder wunderbar atmosphärische Welten zu entdecken. Das Ganze bewegt sich dabei in einer housigen Geschwindigkeit voran, wodurch sich die verwendeten Flächen und Soundeinwürfe noch sphärischer gestalten. Im breakähnlichen Mittelteil darf die Dame dann galant ohne Drumming den Track noch mal entspannt beleben, bevor das Ganze wieder in sein überaus chilliges Bett zurückwatet. Insgesamt eine feine Winternummer, die von mir 5/6 bekommt! :yes:

  • Ich kenne hier nur den Matthew Adams Remix, der es mir sehr angetan hat! :huebbel: Da hat unser Deeken's mal wieder nen ganz feinen sphärischen track gebastelt *yam*


    Das Original schätze Ich auch mal gut ein ^^ Da 4mal bisher nicht enttäuscht haben :D