Veselin Tasev "Sant Rafel De Sa Creu"

  • Artist: Veselin Tasev
    Track: Sant Rafel De Sa Creu
    Label: TCD Recordings
    Release (alle Mixe): 30.09.2012


    Original Eivissa Mix
    Thomas Hayes Beach Remix
    Nicologic & Zephyr Arena Remix
    AlienADance Sunrise Remix
    ReOrder Remix
    Matt Bukovski Remix


    Ein ganz netter Track. Aufgrund der großen Anzahl an Remixe werde ich die meisten im Schnelldurchlauf durchgehen.


    Original Eivissa Remix: Energiereicher Uplifting-Track, mit einfacher Melodie und nettem Piano-Break. Solide, nicht mehr. 4/6


    Thomas Hayes Beach Remix: Bedeutend langsamer geraten. Eine chillige Version für den Strand, würde ich meinen. Auch nicht übel. 4,25/6


    Nicologic & Zephyr Arena Remix: Unmelodiös, für die "Arena". Gefällt mir überhaupt nicht. Geschwurbel und so weiter, bäh! 1/6


    AlienADance Sunrise Remix: Eine Chillout-Version, die jedoch für meinen Geschmack einen ziemlich farblosen Eindruck hinterlässt. 3/6


    ReOrder Remix: Gefällt mir ganz gut. Eine progliftige Version mit coolem Drive. Nicht übel. 4,25/6

    Matt Bukovski Remix
    : Der Hauptgrund, weswegen ich den Titel poste. Der Pole schafft es mal wieder, alles aus dem Track herauszuholen. In seiner Interpretation geht es gut nach vorne und das einfache Melodiethema macht aufgrund des sehr coolen Leadsynths und des schön ausgestalteten Breaks einfach Spaß! Gefällt mir sehr gut. 5,25/6 dafür und somit eindeutig die beste der zahlreichen Versionen. :huebbel: