Beiträge von soylent

    Diverse Trance-Tracks mit nervigen Vocals! Hab ich sehr gerne gehört in der Anfangszeit, nun will ich sie gar nicht mehr hören! Ich finde, die folgenden sind ganz fürchterlich gealtert:
    -Oceanlab/Above & Beyond "Breaking Ties", "Good For Me"
    -JOC "Big Sky" und "Holding on to Nothing"
    -Alex M.O.R.P.H. "Sunset Boulevard"
    -PvD - "Castaway"
    -Dash Berlin "Never Cry Again"


    Ganz große Zustimmung auch bzgl. "Find Yourself", der ist auch so ein Kandidat :huebbel:

    Hallo Freunde der elektronischen Musik, mir erscheint es sehr schwierig, Chillout-Compis zu finden, die den "test of time" bestehen, die man sich also auch nach mehreren Jahren noch durchweg gerne anhört.


    Angeblich sollen folgende Chillout-Serien dazugehören:
    -Cafe del Mar Vol. 1-18 (u.a.)
    -Chillin' At Ocean Drive Ibiza Hotel (Tom Novy) Vol. 1-2
    -Real Ibiza Vol. 1-7
    -Sounlounger / DJ Shah


    Ich bevorzuge den sog. Ibiza-Sound... :huebbel:


    Problem:
    Die Cafe del Mar-CDs sind mir vollgepackt mit zu seichten, cheesigen Vocal-Tracks, Jazz/Bossa Nova, schlechtem Gesang und teilweise zu hektischer Musik (hab jetzt nur die negativen Seiten aufgezählt).


    Die Tom Novy-Reihe kann zwar mit einigen herausragenden Tracks punkten (zB Joi-Flamingos, Phochos-Glaciers-->siehe Links unten!), aber das Gesamtpaket überzeugt mich mit den vielen Fillern nicht.


    Die Real Ibiza-Reihe hab ich mir bisher 1x angehört, ist noch zu früh für ein Urteil.


    Das Sounlounger/DJ Shah-Zeug ist mir zu repetitiv und hat zu viel Gezirpe. Nicht mein Fall...


    Die einzige Compilation, die den test of time bestanden hat bei mir, ist die "Chilled Out Euphoria" von Solarstone (2001). Die Tracks sind nicht aufwühlend, lästig, kakophonisch, poppig, sondern einfach "chillig" und durchgehend ein Ohrenschmaus. :yes:


    Frage:
    Kennt ihr vl. Compilations, die in die gleiche Richtung wie die Chilled Out Euphoria gehen und eine wirklich gelungene Trackauswahl haben? (kein House, Jazz, Bossanova, Pop -> wenn, dann nur in gelungenen Ausnahmen). Gerne auch Vocal Tracks.


    Hier nochmal vier Tracks, die in die von mir gesuchte Richtung gehen:
    Phochos - Glaciers (Tom Novy)
    Bob Holroyd - Earthwatching (Solarstone)
    Ibizarre - Underwater World (Real Ibiza)
    Vocal: Jose Padilla - Adios Ayer (Cafe del Mar)


    Es muss doch noch echte Perlen geben bei diesem riesigen Angebot an Chillout-Compilations!


    Achja, ein toller Bonus wär natürlich, wenn die Compilation schön mit Übergängen gemixt ist. :yes:

    Ich muss den Thread nochmal hochholen, nicht dass diesen Track jemand verpasst hat.


    Der Rory Gallagher Remix ist für mich einer der besten Vocal Trance Stücke, die ich je gehört habe :yes:. Weiß denn jemand, ob die Sängerin Isa Bell / Isabella Galeone irgendwann auf weiteren Trance-Tracks zu hören sein wird?

    vielen dank tommy, werd ich mir mal zu gemüte führen! also nennt man diesen sound tech trance? bisher hab ich gerne sachen wie joc, anjunabeats, giuseppe ottaviani gehört, aber mit der zeit ist mir das teilweise zu "weich". ich brauch jetzt zur abwechslung mal etwas "in die fresse"-trance :D