Beiträge von Zschipp

    Hallo,
    ein paar Seiten zurück wird ja nach Männern gefragt, die interessant wären?
    Deshalb mal die Frage an die Damen. Welche Wirkung hat Sky Du Mont auf Euch? Die Stimme, das Aussehen, die Art. Gut, vielleicht wirklich etwas jünger? Oder ist der überbewertet?
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    aber Paavo scheint sich gefreut zu haben übers Plakat. Der fetzt ja live total. Der freut sich wie so ein Kind, wenn die Menge abgeht.
    Ich finde, das Above and Beyond schon allüren- und divenfrei wirken. Macht irgendwie einen sauberen, slkandalfreien, drogenfreien Eindruck das alles. Und es wirkt, das sie wissen, wem sie den Erfolg zu verdanken haben. Sieht man ja auch in ihren AboveandBeyond-TV-Filmen.
    Das Plakat fand ich allerdings auch mehr als drüber, aber naja. Wers braucht.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    Nachtrag zum Rumstehen: Es ist ein Problem, wenn man schon am Abgehen ist, und es stellt sich jemand so dicht vor einen, das man Wohl oder übel Körperkontakt hat und man keinen Platz mehr hat. Wir sind einige Male weitergerutscht, und es stellte sich immer wieder jemand in den Weg. Im Sinne von rumstehen, irgendwann hab ich dann auch etwas aus Selbstschutz streckenweise die Arme verschränkt, weil dann so getanzt wurde, als wäre man allein auf dem Floor. Und ständig Ellenbogen in den Körper gerammt zu bekommen fetzt auch nicht. Platz wäre für jeden genug gewesen, es war ja nicht sooo voll.
    Das Filmen nervt wirklich, ständig kriegt man irgendein Handy oder nen Fotoapparat vor das Gesicht gehalten, einfach nervig. Und dann ist Youtube wieder voll mit unprofessionellen, verwackelten, unterbelichteten, unscharfen "Filmen". Kurz zu Anfang schnell paar Bilder zur Erinnerung -ok- aber nicht dauernd.
    Der Rest, der angeführt wurde zwecks Schaulaufen etc. kann ich nur unterschreiben. Die Feten entwickeln sich wirklich immer mehr zum konzertanten Stehpartyfest.
    Trotzdem würde ich jederzeit wieder zu so nem Event, auch von weiter her, anreisen. Die Musik zählt und hat zumindest für mich den nicht ganz so tollen Teil relativiert.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    also erstmal freue ich mich, das es geklappt hat, mal die Gesichter hinter den Namen hier im Forum kennengelernt zu haben. Und alles ohne Fingerzeigen.


    Zur Fete:
    Ich kann gerade nicht so verstehen, warum die Fete so schlechtgeschrieben wird.
    Der erste DJ hat ein nettes Prog-House-Set aufgelegt. Ähnlich dem von Soundwave (hieß der so?) damals bei Paul van Dyk in Dresden.
    Jerome hat das gespielt, was man so von Playlists und von Youtube kennt. Er hat eben seinen eigenen Stil, bis auf ein paar sehr wenige Tracks, die mir nicht soooo zusagten, hat er ein sehr gutes spannungssteigerndes Set gespielt. Ich hatte mich gefreut, ihn mal live zu sehen, hat sich gelohnt.
    Above and Beyond (jetzt habe ich alle mal in Aktion erlebt) haben das gespielt, was ich erhofft und erwartet hatte. Der Knaller wäre gewesen, sie hätten noch Paul van Dyks Verano gespielt, lief ja in der letzten TATW. Aber an sich kann ich nur sagen, der Aufwand, dorthin zu fahren hat sich gelohnt.
    Es hieß ja Progressive with Above and Beyond. Das war es definitiv. Wieder mal haben sie geliefert und nicht enttäuscht. Und Paavo ist ja zu geil in seiner Art.
    Der nächste DJ hat dann langsamer gespielt. Wir sind dann auch los, es ist halt immer ein undankbarer Job, nach einem Mainact zu spielen und den Faden aufzunehmen. Uns war es zu langsam, sodaß wir uns ins Hotel begeben haben. Das Personal dort hatte übrigens vollstes Verständnis zwecks spät heim und spät Frühstücken und raus. Bei der Rückkehr ergab sich noch ein Gespräch und es gab noch ne Runde Wodka-Cola auf Kosten des Hauses.
    Die Anlage ist genial. Ausreichend laut, klanglich satt und man kann trotzdem noch ein Wort miteinander wechseln.
    Der Club -- einmalig.
    Das Licht war tatsächlich manchmal etwas mau, besonders wenn ihr wißt, das es auch anderers gehen kann. Manchmal zuviel Strobogewitter.
    Das "Rumstehen" liegt wohl auch am sehr gemischten Publikum jeden Alters, aber es tat meines Erachtens keinen Abbruch an der Stimmung.
    Klamotten waren auch kein Problem, weder T-Shirt noch Anzug wären falsch gewesen.
    Also alles in allem einfach genial, schade das es Euch nicht so zugesagt hat.
    Negativ:
    -Gogos (besonders der männliche, ich glaube die tanzten manchmal nach dem Text statt nach dem Rhytmus... :gruebel: :p)
    -auch hier das Problem der schlechten Luft, man hätte mehrmals Frischluft zuführen können
    -auch hier Geruch nach Altschweiß, Zwiebeln, Knoblauch.... Bah
    Aber das ist wohl eher nebensächlich, alles in allem sehr gelungen, wir werden eine Weile davon zehren können. :huebbel:


    Mfg Zschipp

    Hallo,
    interessante Frage. Aber wie schon mehrfach geschrieben, ist Reiselust für mich die Fahrt in den Urlaub mit meiner Familie. Das andere ist wirklich ein "notwendiges Übel". Für einen Abend mal so nach Frankfurt - da geht schon ganz schön viel Kohle drauf und man erntet nicht nur Verständnis. Aber was solls. Ich freu mich jedes Mal, wenn ne gescheite Fete in Sachsen stattfindet. Glücklicherweise war da letztes Jahr einiges los. Aber dieses Jahr ist noch jung und es geht gut los.
    Mfg Zschipp

    Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Naja, 2012 soll die welt untergehen, vielleicht ist ja was dran.


    Hallo,
    hoffentlich erst nach dem 2.3. und Above and Beyond in Frankfurt.
    Das Problem ist doch, das die Waffenlobby in den USA mit Beendigung des Krieges in Afghanistan kein Testgelände mehr hat. Es werde immer die Interessen der großen Staaten wie USA, China, Russland etc. vertreten. Auch die Interessen Europas. Im Iran liegen riesige Ölfelder, die der Staat sicher nicht einfach so den großen Industriestaaten überlassen will. Also kommt doch die Geschichte mit der A-Bombe gelegen, man wird später feststellen, das es doch keine gab, Achmadine..dings ist ausgetauscht gegen einen prowestlichen Übergangsregierungswitz und dann ist alles wieder gut. Die Rohstoff -insbesondere die Rohöllieferungen sind gesichert, die führenden Konzerne können den Rohölpreis weiter steigern. Und wenn er mal niedrig ist, steigt der Spritpreis trotzdem -als Rücklagenbildung für schlechtere Zeiten. Es ist doch immer das Selbe. Man hört ja auch nichts von Kriegen, um Frauen vor Zwangsheirat, Steinigung bei Ehebruch oder dem Abschneiden von Nasen und Ohren bei Ungehorsam zu erlösen. Oder Kinder, die mit 12 jahren schon verheiratet werden. Nein, es geht um Massenvernichtungswaffen aller Art oder ums Öl oder Wirtschaftsinteressen (hinter vorgehaltener Hand). Nur weiß ich nicht so recht, wie man es durchbrechen könnte. Demonstrieren hilft da glaub ich nicht mehr. Höchstens spritsparend fahren, benzinsparende Autos fahren. Keine Ahnung. Die Regierung kann ja auch -in eigentlich allen demokratisch geführten Ländern- auch machen was sie will aufgrund der eingeschränkten demokratischen Möglichkeiten fürs Volk. Da war Duisburg schon ein Vorbild. Es müßte mehr Volksentscheide geben, dann würden sich die Herren in Berlin -selten bei Bundestags- und ratssitzungen anwesend, wie man leider oft sieht- bestimmt wieder mehr Mühe geben.
    Ich muß aufhören, das ufert aus.... :upset:
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    der Audible Bootleg ist grandios. Die Beats sind nicht schlecht, es klingt gut orchestral. Ein feines Werk. Wobei Hans Zimmer einfach auch ein Filmmusikgenie ist, gleich nach John Williams.
    Mfg Zschipp

    Zitat

    Original von Exhale2001
    Die netten Damen an der Rezi sind doch auch wert das man mit ihnen schnackt ;), oder im Fall unserer Damen hier die netten Herren.


    Für uns beides. Fahre mit bestem Freund und Schwester. :p
    Mich beschäftigt nur eine Frage. Wie soll das werden? Ein Floor DJ Dag, einer Jerome und Above and Beyond? Wie lang wollen die denn spielen und wie wird das Timetable aussehen? Los geht es 22 Uhr. Ich kann mir nicht vorstellen, das Isma-Ae von 22 - wegen mir 1 Uhr spielt und dann A&B bis end?!?! Irgendein Local-DJ kommt doch dann bestimmt noch als Support.
    Mfg Zschipp

    Zitat

    Original von tobaddiction
    ich finde die chords keineswegs disharmonisch, weiß ehrlich gesagt nicht was ihr so hört.


    Hallo,
    man hätte es es an manchen Stellen einfach noch mit ein paar mehr Akkorden auflösen können, dann würden die Vocals auch besser passen. Wie gesagt, ohne Vocals wäre es ein Knaller-Slowtrance-Track. Ist ja auch individuell, wie man einen Track empfindet. So kritisch wie Mar She sehe ich es nicht, aber ne Dubversion täte mir besser gefallen.
    Mfg Zschipp

    Hallo Martin,
    ich weiß es auch noch nicht, wie lange wir da schlafen dürfen. Hängt ja auch ab, wie lange die Fete geht. Wir haben im Holiday Inn auf der Gutleutstraße gebucht. Wann wir rausmüssen, weiß ich nicht. Das Einzelziimmer kostete bei Atlasreisen 50 Euronen. Die nette Dame vom Reisebüro sagte, es sei unterschiedlich, bis wann man raussein muß. Angaben dazu machen die Hotels nicht direkt. Sie sagte aber, das bei nicht voller Belegung durchaus bis 14 Uhr geblieben werden kann, man müßte es jedoch absprechen. Wir lassen uns also überraschen. :yes:
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    irgendwie passen die Harmonien und die Vocals von der Tonart irgendwie nicht zusammen. Klingt komisch.
    Das Original ist sowieso das Beste. Manche Sachen sollte man einfach nicht remixen oder covern. Als ich den Track im Original neu hörte, dachte ich, Sting hat was Neues. Aber der Remix hier passt garnicht. Vocals weg, neuer Name als Instrumental und dann passt es etwas.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    der Track lief jetzt neulich bei Anjunabeats Worldwide. Ich kannte ihn bis dato nicht. War der Elevation Remix. Einfach ein geiler Track... Kommt aufs Preparty Set zur Fahrt nach FFm zu Above and Beyond :huebbel: Der perfekte Track um über die Autobahn zu cruisen.... 6/6
    Mfg Zschipp

    Hallo Skuz,
    dein Rat in allen Ehren, aber bei der Vereinheitlichung von EDM wird das zunehmend schwerer.


    Zum Video:
    Wenn Paul schon sowas macht, finde ich The Voice nicht die schlimmste Lösung. Promotion fürs Album, vergangene Produktionen mit Rea. Passt schon. Wenigstens versuchen die Castingteilnehmer im Satz zu singen, was leider nicht immer gelingt. Und da The Voice ja was anderes sein will als z.B. DSDS finde ich es nicht so schlimm. Währe er bei DSDS oder Popstars mit Detlef "D!""PAMPAMPAM" Soost, dann würde ich mich auch sehr wundern. Aber so ist es halbwegs erträglich. Wie gesagt, der "Gesang" macht es etwas eigenwillig...
    Armin und andere DJs sind regelmäßig bei irgendwelchen Kommerziellen Sendern und Veranstaltungen anzutreffen. Von daher finde ich das nicht verwerflich. Es fällt hier nur auf, weil EDM hier in D generell sehr selten in irgendwelchen aussermusikalischen Sendern anzutreffen ist.
    Ich denke, die Art der Promotion und seine Musik sind zwei unterschiedliche Dinge.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    ich finde auch, das Ralph besser auflegt, vor allem, was die Tracklist angeht. Ich weiß nciht, wo es war, aber bei nem Gig (ich glaube Euphonic NIght n Berlin) ging Albert weg, und Ralph legte etwa 20-30 Minuten allein auf. Er hat den Spannungsbogen echt geil gehalten und die Leute gingen mit. Als Albert zurückkam, kam es wieder zu dem üblichen Muster K&A- Track, Nicht-K&A-Track, K&A-Track etc. Das gefällt mir sowieso nicht so. Ich hab sie mal zur House of Summer 2004 in Hagenwerder gesehen. Da waren die beiden noch richtig geil. Da bestand das LineUp des Mainfloors auch aus überwiegenden Tranceleuten wie Michael C, Stoneface and Terminal etc. Jedenfalls stammt aus der Zeit auch Falling anywhere, was neulich Stuck in a box bei TATW war. Ich würde mir wünschen, wenn die beiden wieder mal sowas in der Richtung machen würden. Richtig gut waren in letzter Zeit leider nur Orange Bill, Megashira und A night like this. Das kennt sogar mein 4jähriger Sohn und war seit langem richtig gut. Aber die Reworks ihrer alten Sachen mit diesem momentan typischen Drumsample und dieser eigenartigen Klicksnare ist überhaupt nicht mein Fall. In der Hoffnung auf etwas bessere Zeiten verbleibend:
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    "A Night like this" war seit langem mal wieder ein richtig guter Track von den beiden. Aber mir waren die Zeiten von Kiksu, Are you Fine, Walk down (Im Original) etc auch viel lieber. Megashira und Orange Bill gingen dann noch, aber der Rest ist nicht mehr so toll. Besonders die immer gleichen Beats mit diesem hohen Snaredrumklicken strengen mit der Zeit an.
    Die Nummer hier ist wirklich gar nicht gut. Bis jetzt 0/0. Sorry
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    also ich werde definitiv dabei sein, wenn es Dienstplanmäßig passt. Das kläre ich morgen noch ab.
    Wie sieht es denn in der Nähe der Carl-Benz-Straße in Frankfurt mit Hotels aus? Ne Pension mit Frühstück würde es auch tun, soll aber nicht massig viel Kohle kosten. Kennt sich jemand da aus? Ansonsten ist es geil, das sie nach so kurzer Zeit wieder nach Deutschland kommen.
    Mfg zschipp

    Hallo,
    wie schon weiter eher geschrieben, bin ich Christ. Und ich finde "Das Leben des Brian" EINFACH GROSSE KLASSE!!!!
    Man muß auch über manches lachen dürfen. Unabhängig, das Monty Pyton ohnehin einfach genial sind. Es gibt auch viele Witze über die Kirche. Ich lache da auch drüber, die meisten treffen irgendwelche Eigenheiten. Ist wohl ähnlich den jüdischen (NICHT Judenwitzen) Witzen.
    Hier ein Beispiel:
    Jesus ist gekreuzigt worden und hängt nun am Kreuz auf Golgatha. Da kommt Judas, der Verräter vorbeigelaufen, schaut kurz zu Jesus hoch und sagt:
    "Na, Jesus? Hast Dir die Feiertage auch anders vorgestellt, oder???..."


    Sicher können einige darüber nicht lachen. Aber es wird sich ja schließlich über alles und jeden lustig gemacht. Und meist sind diese Witze echte Brüller.
    Schlimmer dagegen finde ich die Passion Christi. Das ist einfach nur reißerisch. Es ist eine Darstellung von Folter, Gewalt und Tot vor einem -ich nenne es mal- geschichtlichen Hintergrund, der aber sicher nicht den Sinn erfüllt, Menschen zum Christentum zu bewegen. Ein Film, den der liebe Gibson sich hätte sparen können.


    Es ist ja auch nicht so, das ich (ich denke auch viele junge oder moderne Christen) unsere Religion nicht kritisch reflektieren. Dazu gehört auch durchaus Humor. Ich gehe auch nicht mit allem mit, was die Kirche sagt oder meint. Vieles ist auch Auslegungssache. Man muß es sich nur zurechtbiegen. Und das wird heute -besonders im kathlolischen Glauben- nach wie vor getan. Wo steht, das ein Priester im Zölibat leben soll? Wo steht, das Selbstbefriedigung verboten ist? Wo steht, das Frauen nicht Papst werden dürfen. Wo es doch aber auch den (völlig überflüssigen) Marienkult gibt? Fragen über Fragen und wie ebenfalls schon weiter oben geschrieben besser diskutierbar an nem Feuer oder ner Flasche Wein als in nem Forum.
    Mfg Zschipp

    Zitat

    Original von Blackhole Traveller
    - TAAHM => muss ich wohl nächste Season nach dem ich nur bis Ende S5 geschaut habe doch wieder reinschauen, mal sehen ob Kutcher was reißen kann.


    Hallo,
    er reißt wie die Sau! Ehrlich! Lohnt sich.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    eines will mir nur nicht in den Kopf.
    Viele Feiertage sind religiösen Ursprungs. Zumindest die großen Feste sind christlicher Herkunft.
    Warum wollen dann alle Nichtgläubigen an diesen Tagen unbedingt frei haben? Das trifft jetzt eigentlich auf sämtliche Schichtberufe zu. Aber jedes Jahr ist es bei der Dienstplanerstellung ein leidiges Problem. Alle wollen Weihnachten frei oder Frühdienst haben, weil sie in Familie feiern oder in die Kirche gehen wollen, weil "die Stimmung so toll ist und das Theaterstück immer so toll ist". Da könnte man doch den religiösen Menschen, die damit leben und vielleicht auch öfter als einmal im Jahr in die Kirche gehen entgegenkommen und ihnen die Frühdienste überlassen.
    Leider ist Ostern und Weihnachten (bei manchen gibt es inzwischen auch zu Pfingsten Geschenke) üble Kommerzfeste geworden. Argumentiert man jedoch mit der Herkunft von Weihnachten und das es einem wichtig ist, als gläubiger Mensch besonders die wichtigen Feste des Kirchenjahres zu feiern, heißt es immer, es ist nun mal so in der Tradition geworden, jeder hätte Recht auf Weihnachten frei und das ist eben nunmal so.
    Ansonsten bin ich auch kein Missionar und finde die Diskussion schon etwas überholt. Ich bin in der Kirche, lebe mit meiner Familie damit und glaube auch. Ich weiß aber auch sehr wohl, das die Erde nicht in 7 Tagen erschaffen worden ist. Ich bin in vielem sehr liberal. Ich finde z.B. auch, das Homosexuelle kirchlich heiraten sollen dürften.
    Unser Land ist geprägt von Städten mit Kirchen. Jeder kann -wenn er es möchte- dort Zuflucht oder Erleuchtung oder Ruhe oder Friede oder was auch immer finden. Aber man muß nicht. Und Grund zum Krieg oder zu Verfolgung gab es schon immer. Nicht nur die Kirche und Religion haben zu schweren, menschlichen Tragödien geführt. Früher war es Religion, heute ist es Öl etc.
    Generell denke ich -was das Thema angeht- Jedem das seine, jedem seine Meinung und jedem seine religiöse oder nichtreligiöse oder was auch immer Bindung.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    Andreas Rebers nicht zu vergessen. Genial! Ich freu mich, das offenbar auch jugendliche die oben genannte Sendungen schauen. Schade nur, das dies alles sehr spät im TV kommt.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    eine Seite vorher schrieb "Voyagetime" den Post. Aber nicht genaues dazu. Mich macht sowas ja wuschig, A&B sind die Besten!!! Ich hoffe, ich freue mich nicht auf "Nichts...".
    Mal sehen, wann noch was dazu kommt.
    Mfg Zschipp

    Zitat

    Original von Chris Halen


    *mitfahrwill*


    Das kommt drauf an, wieviel Platz im Mobil noch ist, wo Du herkommst und wer alles mitkommt und -wie Martin schon schrieb- es hoffentlich auch stattfindet. Wieso hast Du daran eigentlich Zweifel? Berlin war damals auch sehr spät in dieser Tourwall von A&B. Ich würde -wenns zeitlich paßt- auf jeden Fall hinfahren, weil sie das spielen, was auch bei TATW läuft und sie das spielen, was man von ihnen erwartet.
    Mfg Zschipp

    Hallo,
    von der Mischung her paßt es schon zu Sunshine Live. Aber Tilmann Uhrmacher hätte ich ne würdigere Zeit gegeben, so gegen 20 Uhr vielleicht. Ansonsten ganz nett, auch ich würde mich nicht davorsetzen und anhören. Aber vielleicht erwischt man was interessantes.
    Mfg Zschipp

    Hey Mar She,
    da wird wohl wieder das Anjunamobil rollen... :yes:
    Das wäre ja geil. Ich würde gern mal Paavo sehen, in Berlin waren ja Toni und Jono. Und Jaytech als Support... :huebbel:
    Hoffen wir das Beste.
    Mfg Zschipp