Beiträge von Vasaris

    Zitat

    Original von SoundWave
    Sehr cool fand ich auch, dass der Vasaris den weiten Weg auf sich genommen hat. War sehr angenehm, sich mit ihm zu unterhalten.


    Freut mich, mir hat es auch viel Spaß gemacht :yes: Um all die anderen netten Trance zu treffen, nehme ich doch gerne ein bisschen Anreise auf mich.


    Edit: TUT MIR LEID, DAS GEHÖRT HIER NICHT REIN.


    Mein Fazit: Ich hatte jede Menge Spaß und die Gesellschaft von coolen Leuten, was braucht man mehr?! :D

    Zitat

    Original von uridium
    Btw.: Kreuzen Sie den Unterschied an! ... :D


    Manchmal passiert mir das auch, z.B. habe ich neulich einen coolen Chord Sound unter den Presets bei Razor gefunden und gleich ein wenig rumgespielt. Die Chordfolgen, die ich gespielt habe waren immer in anderen Tonlagen, aber klangen alle nach Deadmau5 - Some Chords, weshalb ich das ganze beendet habe. Ich habe so viele Tracks in meinem Leben gehört und da fliegen einem auch oft unbewusst Melodien im Kopf herum: Wenn ein Produzent sagt, dass ihm die Melodie quasi per Geistesblitz in den Kopf gekommen ist, wäre ich vorsichtig. Wenn das bei mir so ist, habe ich gerade unterbewusst so etwas eingängiges wie Levels im Kopf -> Bum, schon passiert, klingt ähnlich... aber ich breche dann ab!


    PS: ...oder ich klimpere am Klavier herum und denke auf einmal: 'Das kennst du doch woher?!' -> meistens ist es dann wirklich so, dass ich zufällig die selben Akkorde gespielt habe... Es gibt halt NICHTS, was nicht schon da war, denn ein Klavier hat nur 88 Tasten.

    Stimmt. Die 13" Version für 1.456,56 (Studentenrabatt inklusive) :D


    13": 2,9 GHz


    2,9 GHz Dual-Core Intel Core i7
    Turbo Boost bis zu 3,6 GHz
    8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
    750 GB Festplatte mit 5400 U/Min.
    Intel HD Graphics 4000
    Integrierte Batterie (7 Stunden)

    Zitat

    Original von Teal
    musst du das denn zwingend unterwegs machen (bis auf das Live spielen^^)? Ich meine, das kann man auf einem größeren stationären Display deutlich besser - für 1500€ weniger.


    Ich studiere unter der Woche und arbeite dort mit Notebook (+ Produzieren etc. in meiner Freizeit), am Wochenende fahre ich in meine Heimat und nehme (dank Notebook) immer alles mit und brauche mich nicht mit zahllosen USB-Sticks/ Festplatten rumschlagen. Mit einem festen PC wäre mir das zu umständlich und dann bräuchte ich noch was Transportables dazu und schon steigt der Preis auch... So ist das mein 'Rundum-glücklich-Packet' ;)


    PS: ...und einen Monitor kann man ja auch an ein Notebook anschließen an seinem 'Hauptstandplatz' :yes:

    Ich spare schon darauf, mein altes Notebook durch ein MacBook Pro zu ersetzen. Also ich finde die neuen Features super, damit werde ich super produzieren, Live spielen und Full HD Videos schneiden (bzw. Fotos bearbeiten) können :yes:

    Das beste ATB Album überhaupt!!!! :yes:
    Das habe icke mir damals (ca. 2006) in Berlin bei Saturn gekauft :D


    Jetzt muss ich das doch glatt mal wieder hervor holen, ich habe immer noch nicht alle meine CDs auf meinen PC übertragen (für iPod-Hörgenuss)...
    6/6

    Zitat

    Original von toe
    Bis dato kannst du ja die Mama nehmen, ist eh die wichtigste :)


    Der schreibe ich gerade einen Geburtstagssong :yes:

    Zitat

    Original von mar she
    Wer noch nicht wusste wem der Track Kate gewidmet war; hier die Antwort. :D


    Wenn ich groß bin, habe ich auch so eine Freundin und widme ihr einen Track :p

    Der Break geht für mich noch in Ordnung, besonders gefällt mir die Stelle ab 2:30 von der Machart her, mit dem Bass auf jeder ersten Note. Allerdings ist mir der Synth dann im weiteren Verlauf auch zu trötig und die Melodie gibt mir keine Gänsehaut, was für mich bei einem Track immer ausschlaggebend ist.
    -> 3/6


    PS: Jetzt traue ich mich gar nicht mehr, hierraus einen Trance Track zu basteln: http://soundcloud.com/vasaris/emotional-break-wip :hmm:

    Sound Apparel - Sadness (Original Mix)


    Übersetzung des Release Textes (frei):
    "Der Name Dmitry Bobrowsky sagt euch warscheinlich nichts, aber wenn ihr begeisterte Trance Hörer seid und denkt,
    dass Trance eine moderne Form von klassischer Musik ist, dann solltet ihr von Sound Apparel gehört haben.


    'Sadness' kann als ein komplexer Track beschrieben werden, der aus mehr als einer Hauptstimme besteht und eine traurige
    Geschichte aus seinem Break heraus erzählt. Dmitry schafft es mit Sicherheit traurige Emotionen mit seinem Break hervorzurufen,
    zumal seine Pianoarbeiten immer großartig sind und er damit immer das trifft, was es soll!"


    Das ist, was ich unter Trance verstehe und wie ich dieses Genre kennengelernt habe - emotional, verträumt, mit fetten Arpeggios,
    einem Main Part, bei dem man träumen und zugleich tanzen kann,... EINZIGARTIG :huebbel:


    Wie viele Punkte ich gebe?! Ratet mal! :D :p

    'Terminal' finde ich sticht heraus, da es nicht zum x-ten Mal den Sound von Norin & Rad kopiert, sondern seine Eigenständigkeit sucht. Geht schön nach vorne nach dem Break -> 4,5/6


    'Hurricane': Ich liebe Piano + coole Bassline + schöner Main Part = 6/6 :D

    Vasaris - Traveling Home (Original Mix) :p


    Scherz beiseite:
    Temple One - Walk The Line (Original Mix) (1:52 - 2:20) -> Ich liebe diesen Gitarrensynth, allerdings verliert der Track für mich danach, ich hätte mit dem Synth weitergemacht...
    Super8 & Tab feat. Julie Thompson - My Enemy (Club Mix) -> Als Above & Beyond den bei ASOT 500 in Den Bosch gespielt haben war ich 100% in Trance :huebbel:
    Suncrusaders - Oceanic (Original Mix) -> Der Sommer kann kommen!
    Sonic Element - Away Without You (Original Mix) -> Da könnte ich mitgrölen wie ein Verrückter "Depp, Depp, Dö, De, Depp, Depp, Dö!" :D
    Simon Patterson - Miss You (Original Mix) -> Augen schließen und davonschweben.
    Simon O'Shine - Last Sunset (Original Mix) -> Traumhaftes Piano.
    Shogun - Skyfire (Original Mix) -> "..and then skyfire will fall apart" (mag die Tröte danach nicht so gerne, aber was soll's) :D
    Jetzt mal ohne Links: Sebastian Brandt - 450/ Ashes/ Mana (Original Mixe)
    Ronny K. - Unstoppable (5YAMC Anthem) -> Hände in die Luft! :huebbel:
    ReOrder pres. Group Number One - A World Of Trance (Original Mix) -> *heul* :)
    ReOrder pres. Group Number One - Cry Me A Rainbow (Original Mix) -> Es ist unmöglich, aber ich weine echt gleich einen Regenbogen... :p
    RAM - RAMazing (Original Mix) -> Was soll man anderes sagen außer 'RAMazing'?! :D
    Ralphie B - Epic Battle (Original Mix) -> Ich liebe diese Percussions :yes:
    Phillip Alpha & Daniel Kandi - Sticks & Stones (Original Mix) -> Kandi at his best :)
    Philippe El Sisi - Story Of My Life (Original Mix) -> Erst melancholisch schön und dann voll auf die Bretter :p
    Peter Martijn Wijnia - Sacrifices (Original Mix) -> Der erste Orchesterbreak, den ich damals gehört habe :)
    Orkidea - Unity (Solarstone Remix) -> Trance is dead?! You must be kidding me!!!! ;)
    Orjan Nilsen - Legions (Original Mix) -> Party!!!!
    Onova - Platitude (Original Mix) -> Das war sie, meine Anfangszeit; einer der ersten Trance Tracks, die ich mir online gekauft habe :yes:
    Nu NRG - Last Experience (2001 Original Mix) -> Bringt mich immer zum Heulen, der wird auf meiner Beerdigung gespielt!
    New Energy - Take Your Air (2003 Nu NRG Mix) -> Mein persönlicher Favorit von dem legendären Duo :huebbel:
    Midway - What If (Original Mix) -> Crème de la Crème :D
    Mike Foyle - Shipwrecked (Original Mix) -> ...und das beste Pianobreak geht an...! :huebbel:
    Menno De Jong & Leon Bolier - Last Light Tonight (Extended Mix) -> :)
    Kandi & Neumann - Let Go (Original Mix) -> Muss ich dazu noch etwas sagen?! :D
    Jonas Stenberg - Trademark (Revision Mix) -> Diese Violine, einfach göttlich :huebbel:
    A.R.D.I. feat. Irena Love - Memories (Original Mix) -> JOC bei der Trancemission 2011 in Prag :D
    Jerome Isma-Ae - Hold That Sucker Down (Original Mix) -> Dennis Sheperd, Hamm, TFP Vol.2 :D
    Grace - Not Over Yet (Max Graham vs. Protoculture Remix) -> :)
    Ferry Tayle feat. Hannah Ray - Memory Of Me (Club Mix) -> The 'wizzard' at his best :huebbel:


    UND UND UND...


    PS: Wenn man erstmal anfängt seine Tracks zu durchstöbern... :D

    Warum postet ihr immer solche Tracks von denen
    1. ihr selbst nicht total hin und weg seid
    2. ein hohes Streitpotential ausgeht, auf das viele hier wieder endlos eingehen: ES IST EBEN GESCHMACKSSACHE.


    Zum Track:
    Mag ich gar nicht und hat für mich mit Trance nicht mehr viel zu tun. Warum enttäuscht nun auch Gareth?! *heul*

    Ich habe immer Respekt für all die sauberen Psy Trance Basslines, die manche Produzenten liefern. Denn solche Basslines sind so ziemlich am schwierigsten von allen für mich.
    Naja, jedenfalls habe ich es gestern Nacht dann unter meinen In-Ear Monitoren zum ersten Mal aktiv probiert. Ich habe in drei Studen folgendes zustande gebracht: http://soundcloud.com/vasaris/vasaris-pres-viper-making-a


    PS: Warum ich das hier schon poste? Weil ich gerne mal ein paar Meinungen dazu einholen möchte :yes:

    Zitat

    Original von Skytune82
    Ja hatte technische Probleme mit dem S4 die ich zuvor nie hatte-konnte nach dem 2. Track nicht mehr richtig vorhören & hatte zudem 4 leichte Aussetzer am S4...technische Probleme, die ich zuvor nie hatte.


    Da bist du nicht der einzige, bei mir ist ohne Vorwarnung und ersichtlichen Grund Ableton Live abgestürtzt... Ich bin dennoch sehr zufrieden mit meinem Set und bei der Liveaufnahme wird der Ausfall retuschiert ;)


    Alles in allem war es eine sehr fette Party mit sehr coolen Leuten! :yes:
    Fettes Lob an Melly und Pascal und alle weiteren Mitwirkenden für die super Organisation! Die Location ist echt top :yes:


    Die Sets fand ich eigentlich durchweg gut und ich könnte keine benennen, der besonders heraussticht, jeder hat mit seinem eigenen Stil überzeugt ;)


    Meine Playlist:
    1) First Movement/ Vasaris - Tokyo Sunset (Original Mix) [Live]
    2) Dogzilla - Without You (Simon's Dead Dog Remix)
    3) Vasaris - The Dark Passenger (Original 'Slice Of Life' Mix) [Live]
    4) Vasaris - Origin (Original Mix) [Live]
    5) Vasaris - Lightening Sky (Original Mix) [Live]
    6) Vasaris vs. Daft Punk - One More Time (Vasaris 'Live Intermezzo' Edit)
    7) Dereck Recay - Nebula (Original Mix)
    8) Vasaris - Sunshine Skyway (Original Mix) [Live]
    9) Menno de Jong - Never Loose The Magic (Original Mix)
    (-> Absturz mitten im Track)
    10) Vasaris pres. Hibernal - Well, At Least As Long As I'm Alive (Original Mix)
    (-> während des Neustarts von Ableton Live)
    11) Vasaris - Traveling Home (Original Mix) [Live]
    12) Vasaris - Flying High Above The Ground (Original Mix)/ Last Movement [Live]

    Zitat

    Original von mar she
    Mein Stand der Dinge ist, dass ich mit ron t und Vasaris Samstag Nachmittag ankommen werde, so kurz vor 16:45 im Burgblick. Die beiden fahren dann gleich rüber, um ihre Zeltplätze klarzumachen. Ich werde dann mit Steve kurze Zeit später nachkommen. :D


    Ich komme mit Aiiwa im Auto aus meiner Heimat ;) Aber ich denke wir werde auch zum Grillen da sein, muss ich noch mit Aiiwa absprechen.

    Zitat

    Original von Jose van Mercey
    Ich kümmere mich um die komplette Aufnahme der Livesets. Wie habt ihr euch das vorgestellt. Wenn der DJ fertig ist, legt der andere DJ neu los oder mixt er auf die letzte Platte des anderen Dj ein? (fliegender Wechsel).


    Also ich habe extra ein Intro und ein Outro produziert, weshalb ich neu loslegen werde.


    Zitat

    Original von Jose van Mercey
    Außerdem brauche ich die Erlaubnis der einzelnen DJs wegen der Aufnahme.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass ihr teils auch exklusive Stücke dabei habt und die nicht aufgezeichnet werden (Angesprochen sollten sich Steve Brian oder auch Vasaris fühlen)


    Ja, ich werde 'exklusive' Tracks spielen, aber ich muss ja noch ordentlich Werbung für mich machen, weshalb mein Set ruhig aufgenommen werden kann. Wäre bei mir auch noch sinnlos, da ja kein Label mir 'befiehlt' die Tracks noch zurückzuhalten ;) So schnell wird sich das auch nicht ändern... (1000 Demos und keine Antwort; Vorsichtig bei kleinen Labels, da ich schlechte Erfahrungen gemacht habe -> Demo -> Release ohne mein Wissen...)

    Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    ( sind das die alten Geräte ? Sehen wohl besser im Video aus :D )


    Martin! Guiseppe arbeitet mit fast zu 100% mit Hardware Synthesizern (vgl. diverse Interviews) --> Im Video sieht man Virus Ti 2 und Clavia Nord Lead, beides modernste Synthesizer ;)


    Mir sagt der Track auch nicht so viel, zwischendurch mal ganz gut: 3.5 / 6.

    Da ich nicht denke, dass ich diesen Track neben den ganzen anderen rechtzeitig zu einem Ende bringen kann, hier ein kleines Sample, um die Vorfreude zu steigern:
    http://soundcloud.com/vasaris/vasaris-vs-daft-punk-one-more :D


    PS: Ich habe heute an dieser neuen Tech Trance Bassline gearbeitet und als ich eben Daft Punk gehört habe, kam mir die spontane Idee. Das ganze wird ohne Vocals ein Original Vasaris Track und mit zu einem Live Track für meine Sets ;)

    Zitat

    Original von Aiiwa


    Matze mit seiner GIGANTISCHEN Kamera ^^


    Ja, die ist nämlich neu (Hands Free Kamera von Contour, die in Zukunft immer am Skihelm mit mir fährt) ;)
    Ich habe vor, sie auch stellenweise am Kopf zu tragen (nicht mit Helm xD), um am Ende ein einzigartiges Promovideo / Musikvideo schneiden zu können :D


    PS: Die Soundqualität der Kamera ist nix, aber das macht nichts für meine Zwecke ;)
    Oha, ich muss noch alle Live Versionen basteln, die VSTs vorbereiten und proben... achso und noch zwei Tracks vollenden, wenn es sonst nichts gibt :p


    Klar, hier im Forum sind alles sehr eigenen Leute ;)


    Eher allgemein bzw. Facebook, Twitter etc. ;)

    Zitat

    Original von toe
    Jeder hört die Musik die ihm am liebsten ist, finde es Schade wenn man anderen vorwürft, sie würde nicht über den Tellerrand gucken.


    Da liest du aber arg zwischen den Zeilen... Das will ich keinem unterstellen! Ich bin äußerst tolerant! Ich beobachte nur bzw. habe den Eindruck, dass viele komischerweise ALLE Tracks, die Armin z.b. spielt lieben. Und diese Beobachtung finde ich merkwürdig bzw. auch grenzwertig, an der Grenze zwischen 'Hey, den finde ich gut, aber er ist auch nur ein Mensch!' und zwischen 'ARMIIIIIIN MEIN GOTT der Unfehlbare <3'. Nur das wollte ich aufzeigen: Was ist ein Fan und wo fängt Vergötterung an?
    --> Ich möchte ein Fan von Dingen sein, aber auch die Stärke haben zu sagen, was mir nicht gefällt und nicht nur 'mitlaufen'.

    Das schlimmste an der ganzen Sache ist für mich, dass heutzutage sehr viele - wie vielleicht damals auch viele Jesus hinterhergelaufen sind - sich von anderen abhängig machen, bis hin zum Anbeten. Das ist meiner Meinung nach schwach und keineswegs FREIHEIT. Denn wozu führt das alles? Alle spielen und hören nur noch die Tracks, die die 'Großen' für gut befinden. Wo bleibt da die Eigenständigkeit? Ja, der Mensch ist ein Rudeltier, aber es gibt für mich auch Grenzen, z.B. die Grenze zur UNTERWÜRFIGKEIT. Ich würde mich nie unterwerfen, ich bin frei und treffe meine eigenen Entscheidungen bzw. höre die Musik, die ich eben höre. Ich gehe allerdings nicht so weit zu sagen 'boykottiert die Großen(!)', wenn ein Track, den ich auch gut finde, dabei ist, dann stehe ich auch dazu. Es scheint leider zu viele zugeben, die sich selbst nichts eingestehen können, die keine STÄRKE haben, sondern sich nur für andere bücken. Ich will damit nicht sagen, dass ich will, dass sich andere mir unterwerfen. Ich will damit nur sagen, dass ich will, dass andere wissen, dass ich mich nicht unterwerfe und zu mir selbst stehe.
    In dem Sinne die Wahrheit: Trance (von Armin und Co.) gibt mir nur noch wenig! ASOT 550 hat mich beim Hören zu Hause zum Einschlafen gebracht, ein zwei gute Tracks waren mal dabei, aber... Leute wie Simon Patterson, Will Atkinson, Bryan Kearney, Indecent Noise, John O'Callaghan und John Askew geben mir noch was bei ihren Live Sets. Ansonsten habe ich noch das Produzieren, denn mich selbst auszuleben, das kann ich mit Trance am Besten.


    PS: Amen. Hart, aber wahr. (+ nicht ganz zum Thema, gehört für mich aber auch dazu: 'eine gute Trackauswahl?')

    Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Manchmal kann ein kurzes Sample die Stimmung heben und kommt cooler, als wenn man den ganzen Track spielt. Manche Stücke kenne ich zu in und auswendig, als das sich sie komplett hören will.


    Gute Idee! Ich haue dann in Zukunft immer bei einem Tech Trance Track vor dem 'Abgehpart' bekannte Vocals rein, z.B. "And it feels like me on a good day!" BOOOM :D
    (Warum klingt das so ironisch?! Das ist ernst gemeint!)


    PS: Zur Diskussion: Ich finde es schade, dass so eine Diskussion überhaupt erst nötig geworden ist... der Lauf der Dinge...

    In letzter Zeit sind meine Posts ein wenig rar geworden... Also hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir, diesmal Progressive Trance auf meine Art (inspiriert von Norin & Rad etc.): http://soundcloud.com/vasaris/vasaris-pres-hibernal-well-at ;)


    PS: Der Track ist noch in Arbeit, aber ich werde ihn bald fertigstellen, da fehlt nicht mehr viel. Jegliche Bewertung und Kritik ist natürlich wie immer herzlich willkommen :yes

    Das kann ich zu 100% so unterschreiben, absolute Empfehlung!!!!
    Die Autoren sollte öfter auch die Drehbücher schreiben, wie es Suzanne Collins bei dieser Verfilmung getan hat. Das Ergebnis ist einfach spitze und mal so gar nicht Hollywood typisch ;)

    ... und die Ironie daran ist, dass die Dubstep-Scene eher geteilter Meinung ist. Wenn man sich die Videos von UKF anguckt, also den Briten, die immer wieder die aktuellsten Dubstep und Drum & Bass Tracks auf Youtube präsentieren, kommt bei jedem Video wieder ein Kommentar wie: "Alle, die Skrillex mögen, können einpacken" "Vergleicht nicht immer alle Dubstep mit Skrillex!"...
    Ich persönlich mag ihn auch nicht so, sehe aber ein, dass er anscheinend die Mode trifft, ein Talent, welches er sich bei Scooter abgeguckt haben muss :p Obwohl die mit Dubstep hier in Deutschland keinen großen Erfolg haben, denn vom neuesten Album gab es keinen Nr. 1 Hit, und das ist bei Scooter bis jetzt immer der Fall gewesen! (Hasser hin oder her.)