Beiträge von robsounds

    Nun ich muss sagen das ich mir das neue TIESTO Album gekauft habe ohne es vorher probegehört zu haben. Mein erster Eindruck bestätigt größtenteils die hier genannten Kommentare. Was ich nicht so ganz verstehen kann, ist dieser krasse Stilbruch, zu einem fast kompletten Vocal-Album. Mein erstes Album von Tiesto war auch "In my Memory" und mein erstes richtiges Trancealbum eines renomierten Künstlers. Ich musste es mir 4-5mal anhören und habe mich erst dann reingefunden und seitdem wirklich jedes Album gekauft...sämtliche TIC DVD´s etc. Nicht zu vergessen die ISOS Reihe welche nochmals einen anderen Blick auf das musiklaische Spektrum von Tiesto zulässt.
    Allesamt sind für mich zeitlose Musikleckerbissen...klar mit Tops und ein paar Flops. Der erste richtige Flop war die "He´s a Pirate" Geschichte. Und da kommt man nun zum jetztigen Album und da knüpft er nahtlos an. Die Vocals verschmelzen teilweise nicht zu den Sounds, es wirkt irgendwie unrund.
    Hier mal kurz meine Beurteilung der Tracks: 1. Kaleidoscope - einer der besten Tracks des Albums, melodisch verspielt; verträumt und dann TIESTO typischer Sound 2. Escape me - nach mehrmaligem Hören mittlerweile ein Ohrwurm, das einzige was etwas nervt das er etwas unsauber produziert klingt 3.You are my diamond - hätte auch von Cascada etc. stammen können, eher Großraummucke für Rummelplätze und Dorfdisco... 4. I will be here - gilt wie für Track 3, einfachste Elemente wie unserer ehemals gefeierten Hands Up Fraktion (Pulsdriver, DJ´s @ Work ....ich hör lieber auf) den kann man getrost überspringen 5. I am strong - gibt es nichts dran auszusetzen, ruhig und dahinplätschernd mit angenehmen Vocals, aber das kickt mich auch nicht wirklich. 6. Here on earth - Nun nach 5 Tracks nervt einfach schon wieder ein Vocal Track der dann auch so drucklos, planlos daherkommt. Da kann man gerne mitschunkeln, mehr nicht. 7. Always Near - keine Ahnung was dieses "intro" mitten drinnen verloren hat und was er sich dabei gedacht hat...Lückenfüller??? 8. It´s not the things you say - Too much....Vocals...ich fänds ohne die Männerstimme von KELE Okereke noch interessanter, da der Breakbeat und die Flächen nicht schlecht sind 9. Fresh Fruit - Endlich der erste reine Melodic-Track der einfach mal nach vorne gehen sollte...und es auch ansatzweise gut rüberbringt...auf jeden Fall einer der besseren Tracks auf seinem Album 10. Century - der Track ist einer meiner Favourites und das obwohl mit Vocals behaftet, aber es wirkt sehr chillig und dazu könnte ich mir auch mal nen guten Remix vorstellen der mehr clubtauglicher nach vorne geht. Leicht Anleihen an ferry Corsten für meinen Geschmack aber OK 11. Feel it in my Bones - 12. Who wants to be alone - mit Nelly Furtado als Gastpart sagt mir schon alles, letztlich kann er damit bei MTV und VIVA durchstarten und das war´s. Elektronische Musik ist für mich was anderes, wenn es wenigstens eingängig wäre, aber selbst das schafft der track nicht und deshalb schnell SKIP und weiter 13. La Ride - Nach dem Gehörsturz aufatmen und "La Ride" lauschen, aber bevor es anfängt ist schon wieder alles vorbei und passiert ist nichts...Lückenfüller ohne Wiedererkennungswert 14. Bend it like you don´t care - ahja, dendlich mal im Ansatz etwas was man sich gerne ein zweites Mal anhören mag, schnörkellos...geradliinig mit etwas mehr Power. Und dann nach 3:20 !!!!! Abbruch und nächster Track. Ein schlechter Witz!!! 15. Knock you out - Der Titel ist Programm, wenn man es bis dato ausgehalten hat, dann kommt nun der Knock Out, denn man kann das Geschleime und Gebabbel der Frauenstimme einfach nicht mehr ertragen und stellt sich ernsthaft die Frage warum es unbedingt 17 Tracks sein mussten. 16. Louder than Boom - Ein versuch zu retten was nicht mehr zu retten ist - endlich elektronische Einflüsse auf ein eigentlich "elektronisch" konzipiertes Album zu packen... Wobei mir der Track noch zu den "angehnehmeren" zählt weil er endlich mal Power versprüht und die 4 Min. Schallmauer durchschlägt. 17. Surrounder by Light - ein schnelles Ende mit Schrecken. Ein Outro das wie das Album insgesamt einiges zu wünschen übrig lässt.
    :autsch:


    Masse statt Klassse - das ist ganz klar mein Fazit
    Warum Herr Verwest nun 3 min Radioversionen produziert ist mir ein Rätsel,
    Stimmung kommt da nicht auf, nur Erleichterung das die teilweise unhörbaren Tracks schnell vorbei gehen...
    Das Blackole und Tiesto getrennte Wege gehen, ist da nur nachvollziehbar.
    Ich hoffe er besinnt sich bald wieder und nimmt seine Künstlersiche Entwicklung in die richtge Hand. Gerne möchte ich wieder einzigartige Momente erleben dürfen wie auf Tiesto in Concert mit Kane - "Rain down on me" oder auf der 2006er Sensation White in Amsterdam als Special Guest mit dem grandiosen Remix. Nicht zuvergessen der Remix zu Paul Oakenfold´s Southern Sun, welchen ich noch heute rauf und runter hören könnte. Bitte wieder mehr davon......

    zurück aus Amsterdam und restlos entäuscht von dem was ich da Freitag miterleben (musste) durfte.


    1. für eine 10jährige Sensation absolut dürftige Performance, wo war denn das Intro zur Sensation...einfach lachhaft.
    2. Erick E eine reine Katastrophe, das hatte meiner Meinung nach nichts mit Musik zu tun.
    3. Fedde le Grand wurde wieder mal als Mesias der Niederlandfe gefeiert. Musik auch hier Minimal, Elektro "House"??? Jedenfalls absolut emotionslos und ohne Planung im Setz Aufbau. Das hätte jeder Durchshnitts DJ auflegen können.
    4. Sebastian Inmgrosso war so ein Lichtblick weil wenigstens Abwechslung im Set aber mehr auch nicht.
    5. Wo war der Megamix?? aus und vorbei = Geschichte
    20 min planlos irgendweche Lieder...dabei war die Performanxce auf der Leinwand noch das spannendste. 1 x wurde Superstring von Cygnus X eingespielt und das war mein Höhepunkt an dem Abend :upset:
    6. Wer war Mr. White? wir sind nach 20 min von seinem Set aufgebrochen und haben uns verabschiedet. Gerne hätte ich Sander noch gesehen und gehört aber der Abend war einfsch bis dato nur peinlich und die stimmung nicht annähernd wie die letzten Jahre. Das Publikum war extrem jung zu den vorangegangenen Jahren.
    7.Die Preise eine absolute Frechheit. Id&T hat zu den letzten Jahren deutlich die Preise angehoben 4.20 für ein Ccola, 4,50 für Frikadellenbrötchen und Pizzastücke 3,50. Parkhaus 20,-Euro!!!!!!!!!
    Hallo gehts noch?
    8.Alles wirkte so das alles einfach gehalten werden sollte, überall schnell aufbaubar und unkompliziert. Da war die Deko letztes Jahr um Welten besser.
    8. Was hat Michael Jackson auf einer Sensation zu suchen? von ihm wurden nie Tracks bei Sensations gespielt oder verwendet und da fahren sie auf den Kommerzzug auf und bauen es kurzfristig mit in die show ein. Nicht nachvollziehbar für mich. Genauso wie kann man ein DJ Set unterbrechen und dann erstmal Showeinlagen von Tänzerinnen zeigen . Man merkte das die Stimmung fast bei 0 war. Ich komme nicht zur Sensation um nur halbnackte fFauen beim tabledance zu sehen sondern wegen Musik, Kreativität und Abwechslung .


    Fazit: Seit 2004 bin ich auf jeder Sensation dabei gewesen, das war definitiv meine vorerst letzte.

    die kosten der dj´s hatte ich damit gar nicht gemeint, aber das kommt sicherlich ID&T auch noch zu Gute. Ich finde, die Mühe sich zu machen und zwei eigenständige Line ups zu präsentieren, da müsste man dann das ganze Abendkonzept z.b. vom licht anpassen, das ist letztlich aber ja aufwendiger... aber genau das fänd ich persönlich besser, wie schon vorher genannt, z.b. ein Trance lineup und ein House/Elektro lineup.
    Ich bin bisher auch immer gerne auf die Sensation gegangen, Amsterdam hat eben immer einen Nervenkitzel verursacht, weil du nicht wusstest was dich erwartet, Show Deko Musik etc. Wenn ich fahre, dann eher zur Freitagsausgabe, um mich überraschen lassen zu können.


    :yes:

    Mal so mein Eindruck von der Entwicklung der Sensation in Amsterdam:


    Man muss sagen das nach 10 Jahren Sensation eben so langsam Eintönigkeit einkehrt... 2004 war ich das erste mal dabei und da war es einfach nur geil. So etwas gab es in Deutschland nicht und allein die Kulisse hat uns damals sowas von beeindruckt. Da spielte unser Paule noch, da war ich natürlich begeistert. Hab mir damals gewünscht das es sowas auch bei uns geben wird.
    2005 war auch klasse mit Armin und Marco V, das war klasse Musik und klasse Show.
    2006 dann hat der grüne Hampelmann schon genervt und ein david guetta der seine Sounds am abend doppelt und dreifach zum besten geben musste... nur ferry corsten hat mir da etwas besser gefallen. Und das tiesto sein Dance4life präsentierte das war so ein haha moment. Die Show war sonst sehr gut, aber das Flair hatte da schon nachgelassen, so war mein Eindruck.
    2007 dann war die show wieder sehr geil, das hat gerockt, der Megamix war klasse,die Djs naja, Mason als anfang war noch somit das beste, der rest war geschunkel...
    2008 die Show war wirklich spektakulär, da kann man nichts sagen...das sucht seines gleichen und macht eben eine Sensation aus... hat auch was mit zirkus zu tun, aber eher im positiven Sinne finde ich :yes:
    Chuckie war klasse zu beginn und dann war bis Marco V tote Hose angesagt.
    Schaut man sich nun die anderen Sensation´s an, kein Line Up begeistert mich da noch...eventuell noch die Tschechen...aber sonst.


    Die "Ausschlachtung" des Events hat längst begonnen finde ich, und jetzt auch noch in Amsterdam an 2 Tagen. Und das selbe Line up, was soll das? ich muss sagen da merkt man die Kommerzausschlachtung am meisten.
    Die Show ist das einzige was bisher verlässlich toll war, 69Euro dafür, das ist nicht akzeptabel. warte auf das Line up, aber ich erwarte nicht einen Trance DJ....leider

    Datum: 21.03.2009
    Location: Ethias Arena Hasselt
    Zeit: 21-7 Uhr
    Line Up:
    -Ruthless
    -Coocone vs Deepack
    -Brennan Heart
    -Headhunterz
    -D-Block & S-Te-Fan
    -Black Identity
    -Zany & DV8
    -BLACK IN TIME (feat. Yves De Ruyter, Bountyhunter, Darkraver, The Prophet, Gizmo, Rob, Yves DJ Kristof, MC Joe)
    -Tommyknocker
    -Nosferatu vs. Endymion
    -MC Ruffian


    Tickets: 37,- Euro
    www.ticketonline.nl
    www.ikwileenticket.be


    Das Event werde ich mir nicht entgehen lassen, auch wenn die "alten" Hasen wie Dana, Luna oder Marcel Woods nicht mit dabei sind. Trotzdem ein Hammer Line Up und das zu dem Preis. :D

    Zitat

    Original von Kollege B
    Wow, der Trailer ist extremst fett :yes:


    Da ja nun die Black wohl ausfallen wird, die Mayday lineuptechnisch weiterhin schwächelt und ich ohnehin spätestens seit der Qlimax auf nem Hardstyletrip bin und die letzte IQ auch ziemlich fett war, habe ich die diesjährige Edition auch mal in meine Planungen aufgenommen.


    Also die Sensation Black in Hasselt/Belgien findet am 21.3.09 statt, ID&T plant auch die Sensation Black in Amsterdam wieder mit ein. Also wohl eher kein Ausfall :D

    Ich muss sagen, schön das Hueppemann hier so einen tollen Bericht abliefert, du sprichst mir da voll aus der Seele. Habe seit 2004 7mal auf der Sensation White in Holland, Deutschland und Tschechien gefeiert, mich hat es auch jedes mal gekickt und man freut sich immer wieder auf die Nächste :D :D
    Finde es schön ,neben der teilweise harten Kritik am Line up auch mal positives Feedback zu hören. Ich denke das die Sensation in Deutschland bald noch einen höheren Stellenwert haben wird, als momentan. siehe z.b. Raveline Jahrespoll Rang 10.

    kurzes statement zum auftritt im agostea in koblenz:


    vielen dank an die beiden jungs, seit neun jahren höre ich sie nun schon und nun musste ich sie mir live unbedingt anhören, da sie ja so rar in deutschland auftreten. Nun der gig an sich war gut, die disco aber natürlich nicht wirklich trancetauglich. zuviel publikum ohne geschmack oder ahnung de genre´s und somit waren´s dann eine handvoll die wirklich 2 stunden gas gegeben haben. dann noch ein laptop ausfall und kurz keine mucke, das ist der nachteil wenn man nur noch digital mixt. schön aber das sie sich nach dem gig ausreichend zeit genommen haben und neben fotos auch ein kurzer small talk mit piet drinne war. dafür haben sich 350km anfahrt trotzdem gelohnt. dafür konnte piet schon vorab mal in aussicht stellen das die beiden 2009 auch wieder in heimischen landen mehr zu sehen und hören sein werden. vorallem auf den groß-raves... wie piet sagte. das nur mal so für eingefleischte b&j fans.
    servus

    wir sind ab 4.juli in zandvoort in einem ferienhaus, weil ja sensation ansteht und zandvorrt einfach perfekt für uns gelegen ist... das werd ich dann gleich verbinden, ab 12 an strand und schön einen vorfeiern und abends weiter nach amsterdam zur sensation. so geil das das aber auch sowas von toll klappt und bei dem line up zu dem preis einfach ein muss :D
    :huebbel: :huebbel: :huebbel:

    Hi all,


    We understand that you really want to know the line-up. You just have to wait a little bit longer. It will be released together with a video on the website and that video is not finished yet.


    Stay posted!


    Sensation


    Gepost op 18 mei @ http://www.facebook.com/topic.php?uid=8359756811&a mp;topic=4238


    Ich denke auch das Darren emerson kommt, weil id&t das ja irgenwie letztes jahr ihm versprochen hatte, wegen des mistakes in seinem set. und benny rodrigues wird auch heiss gehandelt. das würde passen.


    Line up:
    1.?
    2. fedde
    3.Emerson
    4.Marco V
    5. Benny Rodrigues


    http://partyflock.nl/topic/986…_White_muziekstijlen.html


    wenn man da mal die favourites u´nter den Stilen ansieht dann spricht es ja doch eher für ein gemischtes musikalisches Event zu werden, jede Sparte wird dann wohl bedient...House, elektro, trance und techno.

    Zitat

    Original von Hayden
    komisch nur das seine Charts dominiert werden von TechHouse und Techno Platten. Und Techno nur mit Chris Liebing zu definieren ist dann doch etwas banal, oder? Aber wenn du meinst das es House ist dann bleib halt in dem glauben.


    ich geb "superfly" da auch recht, für mich hat fedde nicht wirklich was mit techno zu tun...die nächste gelegenheit ist ja die sensation in prag, da kann man sich ja ein bild von seinem set machen. so als generalprobe für holland.
    Das Marco V keiner trance dj ist ok, das mag sein. allerdings zaubert er öfters mal in seinen sets eine geile trance-nummer aus dem hut und baut sie in seinem mix mit ein. mir reichen schon diese gewissen momente und ich bin mir 100%ig sicher das es auch diesmal so sein wird, ala "cafe del mar" , "age of love" oder "godd". ich freue mich auf ihn. :huebbel:

    aus dem partyflock - forum NL:
    Van de Marco V nieuwsbrief:


    Marco, who's already featured on the Sensation Belgium line-up is due to play Sensation when it touches down in Prague on May 31st. Just over a month later, Marco takes part as a headliner at the homecoming party when it hits the Amsterdam Arena on July 5th.


    Ich hoffe auf Marco V, ein lichtblick wärs... wie ein Sonnenaufgang :D:huebbel:

    :gruebel:

    Zitat

    Original von Hayden


    Das ist dich ganz klar am Logo von ID&T orientiert, denke das ist mit bedacht gemacht worden, da ID&T ja inzwischen weltweit operiert.


    das ist für mich keine erklärung. daran kanns ja nicht liegen, denn sie operieren ja nun doch schein seit gut 1 jahr internaional, das logo hatte sich also denke ich auch etabliert und so ist es für mich nicht nachvollziehbar. mich würde ja nur interessieren ob das auch was mit dem konzept an sich zu tun hat, einen hintergrund. als marke wie gesagt und so sehe ich sensation, ist das nicht von vorteil. aber kann auch sein das nur ich mir darüber den kopf zergrübel :gruebel:

    Kann mir jemand sagen weshalb id&t das sensation logo komplett geändert hat? :upset:
    Mir ist es ein rätsel aber ich finde es schrecklich. Infos habe ich im netz nicht gefunden, hat es was damit zu tun das das Konzept nicht mehr unter der Leitung von duncan stutterheim läuft?Wenn jemand was weiss, ich wills wissen!!! :yes:
    Warum sollte man sonst sowas machen, ist wie wenn die mayday oder nature one auf einmal neue logos entwerfen, das gibts doch auch nicht.Ist doch irgenwie auch eine marke und erkennungszeichen zugleich und das ist jetzt weg. Schade, die letzten glorreichen erinerungen verblasen solangsam.....ich sag nur Editionen 2000-2004 mit herrlichem trance, weniger kommerz etc.
    Sehr schade auf alle fälle :no:

    So hier mal die ersten dates für 2008:



    08.03.2008 Chile/Santiago/Estacion Mapocho
    www.Sensation-White.cl
    26.04.2008 Belgium/Antwerp Sportpaleis online soon!
    07.06.2008 Latvia Riga Arena Riga online soon!
    11.06.2008 Russia St. Petersburg/SKK arena
    www.Sensation-White.ru

    Vorallem auf die Sensation White Events in Russland und Litauen bin ich mal gespannt. Da kann man mit Sicherheit noch ein Trance-Line up erwarten oder hoffen :huebbel:


    Mehr Infos wie immer unter www.sensation-white.com


    gruß

    Endlich mal wieder ein absoluter Top-Track von CJ Stone.
    "BE LOVED", die neuste Produktion besticht vor allem durch die starken
    Vocals, welche den track wirklich herausragen lassen. Die Electro-Parts hingegen finde ich dagegen etwas einfallslos (CJ Stone Meets Daagard Morane Mix). trotzdem ist dieser Mix mein favorit, gefolgt vom Sunrise Mix. Der lässt es etwas ruhiger angehen, etwas mehr flächiger, jedoch nicht zwingend genug. Eher zum chillen als zum abtanzen geeignet, aber das macht nischt :D . Den schwächsten Mix bildet der Heart of Stone Mix. Sehr durchschaubares und etwas billig klingendes Soundgerüst um die zum glück beibehaltenen Vocals. Allerdings für mich nicht wirklich hörenswert. alles in allem aber eine absolute empfehlung.
    :huebbel:

    Nachdem ich in den letzten Beiträgen "Barthezz - on the move" gelesen habe, dachte ich mir mal da sollte man doch mal was aktuelles von ihm nachschieben.


    "First Light" ist der neueste Track von Herrn Claessen und ich muss sagen das das einer meiner favourites für das jahr 2007 ist. (neben vielen andern natürlich). Absolut genial schiebende Bassline und dann dass kurze Break mit den klasse Vocals , irgendwie hat das was von Aly & Fila nur eben mehr mit Druck. Was haltet ihr von dem Track?
    Ich habe den First Light Mix, ob noch weitere Remixe existieren weiss ich nicht. Vieleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen :D
    Hat den Track schon jemand in einem DJ Set gehört? Glaube nämlich nicht das ich den irgendwann mal hier im tiesten Deutschland hören werde, dann wohl eher auf der Trance Energy 2008 :huebbel:

    Zitat

    Original von Tranci
    Du wirst ohne weiteres noch Karten kriegen.
    Elektronische Musik bei uns ist heute in Deutschland nicht so belliebt wie in Holland noch!


    Naja ich habe gleich am 30.sept. zugeschlagen und wir fahren da zu 10-12 nach düsseldorf :D allerdings hätte ich wenig lust in einem leeren stadion zu feiern, ist ja klar. da bin ich aus amsterdam klar was anderes gewohnt, auch wenn man das nicht vergleichen kann. in der neuen raveline steht aber nun das mit 20000-30000 leuten gerechnet wid. nur das hat ja nicht viel zu sagen, hätte gern gewusst wieviel karten bisher verkauft worden sind :yes: für meinen geschmack wird da zu dick aufgetragen und wenn dann noch im bericht steht das in china und russland schon die sensation war dann wirds noch unglaubwürdiger :autsch: wer sich so einen quatsch ausdenkt?!

    Date Sensation Chile confirmed!
    01.12.2007
    In 2008 the Sensation World Tour will hit South America. After touring the European continent for the past three years, the time has come to go oversees.


    The 8th of March 2008 the Sensation World Tour will visit cultural centre Estación Mapocho in Santiago, Chile. This old railway station has a surface of over twenty thousand square metres and contains four different levels. It was designed by architect Emilio Jecquier and built for the celebration of the Centenario de la República (one hundred years old Republic of Chile). In 1976 Estación Mapocho was declared a National Monument. With its recognizable architectural character and enormous historical value it is of great importance to the Chilean public.


    As soon as we have more information about ticket prices, ticket sales and line-up we will publish the information on this website.

    Nun ist überraschend bekannt gemacht worden, das Sensation in Südamerika als nächstes Halt machen wird. Zunächst lies Duncan Stutterheim ja verlauten das er das Event nach Australien bringen wolle (seiner jetztigen Wahlheimat). Mehr Infos demnächst unter http://www.sensation-white.com


    Bin ja mal sehr gespannt... :rolleyes:

    hey, hat schon jemand infos wie viele karten bisher verkauft wurden für die sensation in düsseldorf? ich hab mich im netz umgeschaut und auch eine anfrgae bei id&t gemacht, aber ohne erfolg. bisher war ja nur bekannt das vor verkaufsbeginn schon 5.000 vorbestellungen bei id&t eingegangen sind. und nun ist es doch sehr sehr ruhig... vip tickets sind auch noch verfügbar :gruebel: das lässt mich langsam skeptisch werden...

    Da geb ich dir auch recht, ich hatte s mir auch anders vorgestellt und auf eben ein highlight line up gehofft. selbst in amsterdam sind doch die zeiten von armin, marco v, gielen oder anderen internationalen größen vorbei. das ist so mein gefühl, nur wenn ich mit einem auge jetzt auf polen geschielt habe, da war sander van doorn, markus schulz da. der david guetta und sebastian ingrosso. das line up hätt ich mir in deutschland auch gewünscht. aber nun nochmal zurück zu tiesto, guetta etc.: ein tiesto legt nie in deutschland auf, warum wohl? er hat hier nicht den status eines väth, liebing, oder anderen.der bekommt heir kein tiesto in concert auf die reihe weil die tickets nicht weggehen, warum sollte er also ausgerechnet bei der sensation auflegen? markus schulz, wo ist der mal in deutschland? den bucht hier niemand, above & beyond? ein gig in nürnberg dieses jahr, und das nur weil sie auf durchreise nach prag zur sensation waren. die aktuellen top trance acts meiden deutschland hab ich so das gefühl. blank & jones sind nur noch in amerika unterwegs, atb auch... auch wenn die schon etwas oldscholl sind... aber warum sollte man dann in deutschland auf trance bei der sensation hoffen...? und wer hat einen mousse t schon auflegen gesehen oder gehört? ich nicht und deshalb kann ich ihn auch nicht von vorn herein schlecht reden, wie auch die turntable rockers. da lass ich mich eben überraschen. natürlich hätte es acu ein roger sanchez sein dürfen und dafür ein deutsch act weg aber ok, sollte halt nicht sein.

    wir fahren mit 10-15 leuten nach düsseldorf und wir werden die sensation richtig feiern, denn die dj´s sind zum glück nicht reine club dj´s, mousse t z.b. wird einfach auch gute laune house spielen und ich muss nicht um 23uhr schon durch die gegend schranzen sondern will die nacht mit meinen freunden zusammen feiern und genießen. das geht nunmal besser auf mousse t, erick oder axwell. und dann kann sich jeder zu monika kruse auspowern und gas geben und das passt. ich weiss nicht warum ihr hier so rum heult. keiner zwingt irgend jemanden hinzugehen, oder 60euro auszugeben oder sonstwas... die die dort sind werden geil feiern, die hier negative stimmung machen wären dann dort wirklich falsch am platz. ein event lebt zwar vom line up aber die stimmung, atmosphäre und das ganze drumherum steht eben bei der sensation im vordergrund. und das funktioniert, ich hab´s nun schon 5x miterlebt. viel hat sich verändert, die musik, dj´s etc. aber das feeling ist gleich geblieben und wird die idee wird immer neue leute begeistern. viele sind hier einfach von ihrem stil her zu festgefahren. das ist das problem. nur nichts neues zulassen, die meinung anderer übernehmen ohne sich ein eigenes bild gemacht zu haben. :boxing:

    "Da das deutsche Event das letzte von 14 internationalen Sensation-White-Veranstaltungen sein wird, verpricht ID&T eine perfekte Inzenierung"


    Das schreiben die in die raveline. oder besser gesagt auf die seite. habe ich da irgendetwas verpasst? 14 Veranstaltungen international 2007? Polen,Belgien, Tschechien, Deutschland & Litauen gabs doch nur, diese Infos sollten sie lieber stecken lassen denn dann kommen sie doch größenwahnsinnig und unglaubwürdig daher.
    Danke dir Desperado22, die Seite war die letzten tage ja nicht verfügbar und da hab ich jetzt nicht geguckt :D

    Also wenn das das Line up ist dann hab ich ja voll daneben gelegen mit meinen tipps. axwell und morillo ist top, hätte mir aber schon gern nach dem eric einen trance dj gewünscht. ich verstehe die von id&t wirklich nicht, da wollten sie ihr konzept etwas umbauen, zum vorjahr verglichen hätten sie ja auch nichts verlieren können und dann setzten sie doch mehr auf unsere heimischen dj´s.
    also ich werde dabei sein, wie auch in amsterdam dieses jahr, da gabs ja auch solala kritiken & letztendlich war es doch top. werde aber auch mal eine schöne mail an id&t schreiben. oder man sollte den vorverkauf abwarten, wenn der schleppend verläuft dann ändern sie vielleicht noch was.haben ja dann noch ganz drei monate zeit, wer feiert schon in einer 50000 menschen fassenden arena mit 15000-20000 leuten :no:
    unsere nachbarn aus dem ausland wird das line up dann auch nicht nach düsseldorf ziehen & gerade da hatte ich mir ja hoffnungen gemacht.

    Also das die discoboys dabei sein werden glaube ich ja jetzt nicht mehr, wenn eric morillo headliner ist, wie passen die zwei denn dann in das musikalische konzept?! also ist meine meinung. ich hab nix gegen die zwei,hab sie mal im u60311 in ffm gehört und fands ok. Ich denke maximal zwei deutsche verteter werden dabei sein mehr nicht. schaut euch doch mal die line up´s der nachbarn an. in prag war michael burian der local hero, in polen hatten sie letztes jahr auch nur einen wenn ich mich recht errinnern kann. selbst in holland ist die zeit von eigenen dj´s auf der sensation größtenteils vorbei. Vor 4 jahren noch war das anders.das konzept sieht ja auch vor, das frische gesichter, dj´s ohne Schubladencharakter gebucht werden. und so sollte es auch sein denn unsere dj´s kannst du das ganze jahr über im club besuchen wenn du magst. ein eric morillo und auch englische oder niederländische dj´s verirren sich eher selten nach deutschland. Ich tippe ja noch auf den david guetta, der ist mittlerweile bei den letzten 5-6 sensation´s in europa dabei gewesen. obwohl der auch dann eigentlich auch ausgelutscht wäre, aber in deutschland sieht man ihn ja auch fast nie. Ausnahme im juni ´07 im cocoon club ffm. der tom novy wäre noch einer den ich mir vorstellen kann. war auch in polen schon dabei. :gruebel:

    Also ich finde eric morillo war auf der 2004er sensation in amsterdam sehr gut und hat die Menge absolut gerockt.ich fands damals sehr klasse. obwohl der paule davor für mich der absolute höhepunkt war :D Sollte axwell tatsächlich dabei sein, fände ich das absolut klasse, auch wenn der auch nicht annähernd trance spielt.ich denke das er sein set elektro-houselastig gestalten wird. ich hatte von der diesjährigen sensation in holland nichts erwartet nach dem lineup und war am ende so mega-begeistert. sollten sie bei uns also auch diese elektro-house-schiene fahren wäre ich damit absolut zufrieden. Eventuell möchte id&t eben ach belgier und holländer zu uns lotsen zu silvester und nähern sich dann eher dem line up aus holland. mir wär´s recht. dann sinds mehr leute als die letzten 2 jahre und wird so hoffentlich auch ein erfolg. Ich werde dabei sein, nur eins könnte mich noch erschütten:
    Das wären Väth, Kruse oder Liebing und wie sie alle aus dem Techno-Genre heißen. Techno hat nämlich nicht wirklich viel auf der "White" zu suchen. auch nicht bei uns in deutschland. also hoffe ich mal noch auf ein paar kracher, und auf ne silvester-überraschung like TIESTO etc. das wäre schon was....

    also jungs und mädels..
    morgen ist´s nun soweit und trotz aller kritik und entttäuschung über id&t und deren veranstaltungspolitik, oder auch dem wetter was aber eigentlich morgen bei ca.19-20 grad liegen soll und ohne regen ;-) (juhu) so hoffe ich das alle die da sein werden einen tolle nacht haben und wir dazu beitragen das es eine geile party wird. wenn ich mit meinen freunden in der arena stehe und dann die show beginnt ist der ganze ärger vergessen. der kommt dann vielleicht erst am nächsten morgen wenn´s nicht so der hit war ;-) aber ich glaube an das gute und auch wenn ich z.b. den david schon 3x auf sensation in nl und prag hören durfe (musste). er ist ein echter lichtblick weil er nach dem megamix auflegt und der heizt der menge bestimmt gut ein und das muss auch nicht nur house mucke sein, in prag hat er auch verschiedene styles aufgelegt. also lasst uns feiern, vielleicht sieht man sich... lasst´s krachen und tschö!!!


    gruß an kathrin0306, desperado22, keldana, sensationNL und alle die dort sein werden!!! :D 8)

    Ich finde das wir in deutschland die sensation an sylvester vor die nase gesetzt bekommen haben einfach nur genial und welches event kann es denn mit der sensation aufnehmen, bzw. wo wird an sylvester eine vergleichbare grandiose show geboten und man kann dann mit 10 tausenden gleichgesinnten ins neue jahr tanzen?! ich muss schon sagen das id&t mal wieder überrascht hat und ich eigentlich mit dem thema sensation 2007 comes to germany nicht mehr gerechnet habe. im vergleich zu riga oder prag wo sie ein megaerfolg war hat sich deutschland doch schwer getan und das event hat nicht wie geplant eingeschlagen. meines erachtens lag das auch am line up, sollten wir eine sensation black bekommen dürfen dj´s wie väth, hell, liebing, kröcher oder sonstwer aus der techno-minimal fraktion gerne kommen aber zur "white edition" sollte man dieses jahr endlich ein angemessenes line up präsentieren. und nachdem die location geändert wurde, bin ich mir sicher das sie da noch mehr veränderungen vornehmen werden.
    Blank & Jones könnte ich mir auch vorstellen, da sie ja aus dem ruhrgebiet kommen, oder einen Talla. der hat sich z.b. auf der diesjährigen trance energy empfohlen. werde auf alle fälle dabei sein, wenn die mischung stimmt. sollten auf alle fälle froh sein das man uns so ein event nach deutschland bringt, wenn id&t bald in 25 metropolen rund um den globus vertreten sein möchte und wir nicht dabei wären.... es wäre schon etwas traurig für unsere ganze musik-szene.
    gut möglich das es hier einige anders sehen. :boxing:


    :D

    Wenn ich mal überlege wie viele die letzten jahre aus dem ausland extra nach amsterdam gereist sind um sich dieses event nicht entgehen zu lassen, habe da leute aus den usa oder sogar brasiliens gesehen und gesprochen. jahr für jahr ist die sensation internationaler vom publikum her geworden weil sie eben durch die show und dj´s sich einen namen gemacht hat. und wer da dieses jahr blind gekauft hat und jetzt
    so ein unterdurchschnittliches line up sieht, der ärgert sich.. wer kommt denn da bitte noch hin? ich gebe desperado22 recht das id&t die sensation im eigenen land nun als selbstläufer sieht, aber das wird sich mit sicherheit in zukunft ändern. anstatt für handys oder nintendos zum event zu werben sollten sie sich auf das wesentliche konzentrieren. ich komme ja wegen der musik und nicht weil ich shoppen möchte oder hab ich da was verpasst?! bei partyflock liest man ja auch mehr negatives als positives über das line up bzw. die entwicklung der sensation.
    da das wochenende drauf dance valley ist, hab ich noch die chance auf erstklassige dj´s und das ist schonmal ein lichtblick. :D


    aber wer weiss, 1 monat ist ja noch zeit und da kann noch viel passieren, errinnere mich an tiesto letztes jahr... den hatte ja auch keiner auf der rechnung. umso spektakulärer und grandioser war dann die überraschung und alle sind total ausgeflippt.


    8o

    da sprichst du mir aus dem herzen. die amsterdam arena ist wie gemacht für eine tolle party zu der eben auch trance gespielt werden sollte, denn durch tolle lasereffekte und dieses großraumfeeling bekommst du eine ganz andere wahrnehmung, da schwebst du förmilch on der tribüne wenn hits wie cygnus x- superstring, rank 1 - airwave oder auch age of love gespielt wurden... aber das sieht man auch an deren anthems des letzten jahres. nichts gegen sander kleinenberg aber This is sensation war schon absolut unter niveau und wurden deshalb wohl auch nie als cd angeboten etc. oder auch die dvd 2006? wo war die denn... haben sie ganz großkotzig schon während des events an den bildschirmen angekündigt und dann immer wieder auf ihrer homepage alle fans vertröstet das sie noch kommt. und jetzt ist 2007... bin mal auf das diesjährige anthem gespannt. in belgien wars ja Ferry Corsten - Loud Electronic Sensation , eigentlich nicht schlecht... aber auf die holländer bin ich mal gespannt. hat mir so den anschein das sie den faden verlieren, jetzt wo sie es weltweit vermarkten wollen. dabei sollten sie auf ihr zugpferd setzen und erstmal da für ein erstklassiges line up sorgen. muss es denn sein das der david guetta nun zum dritten mal in holland dabei ist? war eigentlich immer für jeden dj eine ehre dort spielen zu dürfen und nun verkommt das alles. möchte ja nicht schwarz malen aber der frust sitzt schon sehr tief. in prag war ich dabei, gabriel & dresden waren top, auch sander van doorn 1a, die schicken die besten acts zu allen anderen sensation´s :gruebel:

    jep... eigentlich können die von id & t froh sein das sie die karten vor dem line up verkauft haben sonst wären die nie und nimmer in
    1 1/2std. ausverkauft gewesen. da werden die preise bei ebay jetzt purzeln :D hätten sie das line up eher bekannt gegeben dann hätten sie kein problem mit schwarzmarkt-preisen. habe selber für mich und drei freunde tickets über holland gekauft, bei marktplaats.nl für schlappe 350euro und das ist noch ein schnäppchen wenn man bei ebay ab 120,- pro karte zahlt. aber jetzt sag ich mir, hätte ich noch 2 wochen gewartet, dann hätt ich die karten bestimmt zum normalpreis bekommen. shit happens... :autsch:

    :(hey leute,
    also kurz auf das line up zu kommen: nachdem id & t sich wirklich sehr lange zeit gelassen hat, irgendetwas bekannt zu geben, gerüchte über eine reine House-Veranstaltung die Runde machten, kann ich jetzt nur sagen: ein absoluter Witz :upset:


    Hätte ich das vorher erahnt dann hätte ich mir keine karten mehr gekauft, nachdem ich 2004, 2005 und 2006 schon dabei war ist das mit abstand das enttschäuntste Line up und der "Mutter"-Sensation nicht würdig. was denkt ihr?
    Holland entwickelt sich mehr und mehr zu elektro und House hin, in Riga und Prag war dagegen fast das gegenteil mit house und trance vertreten. dabei ist holland für mich noch immer das Trance-Land Nr.1
    Ich hoffe Id & t wird mit Emails zugeschüttet damit sie erkennen wer ihnen das geld bringt.


    und dachte die 7 edition wird was besonderes, so wie sie es angekündigt hatten... rank 1, paul van dyk oder markus schulz sind nur ein paar namen welche ich mir z. b. gewünscht hätte. nun ist kein einziger vertreten der die Trance-Fahne hochhält. :no: