Beiträge von Clear_Blue

    Mit Verlaub, der Download liegt jetzt noch nicht solange zurück. Aber seitdem läuft er rauf und runter. Herrlich sind die Dialoge aus dem Film, die zwischendrin immer wieder eingestreut sind.

    Hab den Soundtrack auch grad nochmal bei iTunes durchgeklickt und er ist durch die Bank überragend und gleich auf der Platte gelandet. Auf die HipHop-Nummern hätte ich verzichten können, aber die nimmt man in Kauf.

    So ganz kann ich in die Lobeshymnen nicht einstimmen. Zweifellos ein guter Film, weit über dem Durchschnitt, was uns heute so präsentiert wird. Aber letztlich doch ein bisschen dünn und vor allem zu vorhersehbar, da quasi keine Überraschungen. Und vor allem nicht Tarantino`s bester Film! Mich hat`s vom Aufbau irgendwie zu sehr an "Inglorious Basterds" erinnert, den ich weiter für besser halte.
    Sehr gut: Die vielen Reminiszenzen an andere Filme. Die vielen kleinen eher versteckten Gags. Christoph Waltz (obwohl ich ihn im Vorgänger-Film besser fand). Leonardo di Caprio (verkörpert die Rolle des "Candyman" perfekt!). Samuel L. Jackson.
    Gut: Jamie Foxx.
    Zu den Gewaltszenen: Eigentlich ja nur gegen Ende wird es heftig. Obwohl es da so arg übertrieben ist, dass es im Grunde nicht wirklich gruselt. Davor ein paar Szenen, die mir näher gingen.
    Der inflationäre Gebrauch des N-Worts erreicht auf Candyland seinen absoluten Höhepunkt, ohne den Film aber zu stören. Eher zeigt QT hier konsequent welche Rechte ein Schwarzer zu der Zeit hatte. Nämlich Null Komma Null! Und das Recht zu sterben. Sofern er durfte!
    Alles in allem wieder ein guter, wenngleich vielleicht nicht sehr guter Film aus der Feder Tarantinos. Ich bin auf die DVD gespannt und erhoffe mir, dass der Film beim nochmaligen Schauen noch den Sprung zu sehr gut schafft.

    Angeblich ist sogar Raúl als Assistent im Gespräch, der Guardiola wohl vorher auch Bayern und die Bundesliga schmackhaft gemacht.

    Bei mir hat es auch eine ganze Weile gebraucht, bis es letztlich eingeschlagen hat. Eine Veröffentlichung im Sommer passt einfach nicht. Höchstens in Island vielleicht. Seit November höre ich es allerdings regelmäßig, ohne es mir zu überhören wie die beiden Vorgängeralben. Hier gibt`s mein ausführliches Review dazu.

    Zitat

    Original von Clear_Blue
    "The Avengers" werde ich mir auf Grund der Kostprobe wohl sparen, außer er läuft irgendwann mal bei Sky und ich hab nichts besseres zu tun.


    Tja, selbiges ist gerade eben passiert. Der Film hat drei Szenen, die mir gefallen haben:


    1. Der Hulk gibt Thor in der zerstörten Grand Central Station noch kräftig eine mit.
    2. Der Hulk vermöbelt "den Gott" Loki kräftig.
    3. Der Hulk weckt Iron Man durch einen beherzten Schrei.


    Ansonsten fast nicht auszuhaltender Schwachsinn! Captain America darf den Boss spielen, weil er in einer Boyband gesungen hat. Was Legolas und Cat Woman 2. beizutragen haben, ist auch schleierhaft. Thor ist albern. Die bösen Aliens auch. Sowie eigentlich der ganze Film. Was nützt die beste Action, wenn die Story auf der Strecke bleibt?
    Ansonsten ist und bleibt der Hulk die einzige Figur aus dem Marvel-Universum, die ein Profil und Tiefe hat.

    Mit jetzt ein paar Tagen Abstand muss ich sagen, dass mich das Fieber nicht wirklich gepackt hat. Ein guter Film, zweifelsohne, aber im Nachhinein fand ich einige Stellen künstlich zu lang gezogen. Vor allem, was die Schlachten angeht.
    Szene des Film war natürlich die zwischen Bilbo und Gollum. Vor allem Gollum einmal mehr überragend!
    Auch die Eröffnungsszene, in welcher die Story um die Zwerge und den Berg erzählt wurde, hat mir sehr gut gefallen.
    Ansonsten habe ich zu wenig Erinnerung an das Buch. Das dürfte mittlerweile locker 10 Jahre her sein. So kann ich gar nicht wirklich sagen, was dazu gedichtet ist und was nicht. Wobei mich das nicht sonderlich stört, sobald es in den groben Rahmen passt. Künstlerische Freiheit muss man Jackson hier ja zugestehen. Ich denke, dass ich das Buch in nächster Zeit mal angehen werde!
    Im Großen und Ganzen definitiv nicht schlecht. Für mehr warte ich mal noch die DVD ab, die es hoffentlich auch wieder in einer Extended Version geben wird.
    Das Grundgerüst allerdings ist quasi eine Kopie von "Herr der Ringe - Die Gefährten", auch wenn das auf Grund des ähnlichen Verlaufs der jeweils zurückgelegten Routen nicht anders möglich war.

    Ich höre ja auch nie Radio und verfolge noch weniger was wo in den Charts steht. Und die Nummer ist mir in irgendeinem Einspieler im Fernsehen im Hintergrund aufgefallen. Hat eine Weile gedauert bis ich gefunden hab und war durchaus überrascht. Kurzum: Schöne Nummer. Der Titel passt wunderbar!

    Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Wäre scheinheillig, schliesslich unterstützt du mit deiner Mitgliedschaft den Kurs der GEMA und nimmst diese neue Regelung billigend in Kauf, vondaher möchte ich dir keine Geldgier vorwerfen, aber Schizophrenie!


    Diese Argumentation ist katastrophal!!! Versuche diese Argumentation mal auf andere Bereiche anzuwenden und dir wird auffallen wie hirnrissig sie ist.

    Der deutsche Gruppensieger! Stark! Und der Titelverteidiger raus. Wie konnten die nur die CL gewinnen??? Messi womöglich länger verletzt. Durchaus eine Chance für alle anderen CL-Teilnehmer.

    Zitat

    Original von Skuz
    Da reden Weidenfeller und Hummels noch ein Wörtchen mit.


    Agree. Auf Münchner Seite Martínez. Beim BVB Weidenfeller, allein aufgrund der Schlussphase.

    Ein bissl Glück zum Schluss für den BVB, aber ich denke FCBler wie auch BVBler können nicht klagen. Martínez war meines Erachtens bester Mann.

    Auf der einen Seite verdient Google sein Geld mit Werbung und fremden Inhalten. Auf der anderen Seite sind die Verlage genauso auf Google angewiesen, weil sie ihr Geld ebenfalls mit Werbung verdienen. Nur wenn keiner auf ihre Seite kommt, weil Google die Seiten nicht indexiert, ist das Geheule genauso groß und die Einnahmen brechen auf der Verlagsseite eben auch weg (siehe Belgien). Ob man es von staatlicher Seite aus Google verbieten könnte, Seiten nicht zu indexieren, wage ich zu bezweifeln.
    Eine Lizensierung ähnlich wie bei Youtube liegt nahe, aber Google sitzt schlicht und einfach am längeren Hebel. Sie haben sich eben diese Marktmacht erarbeitet.
    (Ich hab im Übrigen noch nie Google News genutzt!)

    Danke Fortuna. Oder danke Kloppo? Da war der BVB wohl schon mit den Gedanken in München. Kann passieren. Mal schauen, ob wir die Steilvorlage morgen nutzen können? Ich hab da so meine Zweifel...


    Edit: Keine gute Leistung und drei Punkte. Top. Wenn Dortmund es uns richtig schwer machen will, holen sie sich nach zehn Minuten einen Platzverweis. Irgendwie klappt`s gegen 10 Mann schlechter als gegen 11. Aber egal, Sieg ist Sieg. Der Samstag kann kommen! Chapeau, SCF, die eine äußerst couragierte Leistung hingelegt haben. So haben sie mit dem Abstieg nix zu tun. Und Leverkusen gewinnt in Bremen 4:1. Hätte man vor der Saison so auch nicht erwartet.

    Naja, dass man ein Auge auf Pesic geworfen hatte, war doch klar wie Kloßbrühe. Scheinbar war er früher nur noch nicht loszueisen, sonst wäre dieser Wechsel schon früher vollzogen worden. Und ich denke, man kann nichts falsch machen. Die Leistungen bisher waren schlichtweg dürftig, obwohl ab und an tolle Spiele dabei waren (zB das Spiel in Bamberg, auch wenn`s verloren ging!). Bin mal gespannt, was das Pesic-Vater-Sohn-Gespann jetzt bewegen kann.

    Recht hat er ja.


    Der Bob!



    Sorry Mike. Aber das ist wirklich keine gute Musik. Das hat nichts mit Geschmack zu tun. Der dem das gefällt, der hat unstrittig keinen (nicht zu ernst nehmen!).
    Und die Kommentare sind auch gefaked oder wie kannst du die sonst erklären? BoB hat die "Beweise" ja relativ deutlich genannt. Da muss man kein Hellseher sein. Das ist ein bisschen peinlich...
    Sind die eigentlich teuer? Oder genauso billig wie 10.000 Follower bei Twitter? Ansonsten viel Erfolg damit. Irgendwem wird`s schon gefallen. Hier aber wahrscheinlich nicht. Trance an sich ist zwar im Moment auch ziemlich mies, aber das hier ist noch ein stückweit schlimmer!




    Edit: Warum frag ich Google nicht gleich? Gar nicht so billig.


    Edit Teil 2: Es gibt auch wahre Schnäppchen-Angebote.

    Was für ein geiles Rennen. Den Start habe ich verpasst, aber es gab auch so noch genügend Dramatik. Ich hatte ja vor dem Rennen so ein wenig die Befürchtung, dass Ferrari Massa auf Vettel ansetzt. Nach der Aktion von letzter Woche durchaus möglich...
    Glückwunsch an Vettel. Und auch an Schumi, der mit einem starken Rennen seine Karriere endgültig beendet!

    Unfassbar was die deutschen Mannschaften in der CL abbrennen. Vor allem der BVB. Respekt. Werden das drei erste Plätze?
    Ok, Bayern hat sich bisher eher durch die Gruppenphase geschleppt. Genau konträr Dortmund: In der Bundesliga ab und an mehr Pfui als Hui, dafür in der CL durchgehend Hui. Nicht schlecht.


    Nur hoffen wir, dass weder Bayern noch Schalke im Achtelfinale schon gegen Real ranmüssen. Aber selbst wenn: Ich würde mir auch wenig Sorgen machen.

    "Cloud Atlas" ist seit vergangenem Donnerstag im Kino und basiert auf dem gleichnamigen Roman von David Mitchell und galt lange Zeit als unverfilmbar (obwohl: das Buch wurde auch erst 2004 veröffentlicht) bis sich die Wachowski-Brüder (mittlerweile eher -Geschwister/Matrix und Tom Twyker zusammentaten und den Film verwirklichten.


    Zum Inhalt:


    "Ein alter Mann, genannt Zachry (Tom Hanks), erzählt einer Gruppe, die um ein Lagerfeuer herumsitzt, eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit den Figuren aus ganz unterschiedlichen Zeitepochen und dennoch sind deren Schicksale allesamt miteinander verknüpft: Ein gebrechlicher Doktor (Hanks) trifft im Jahre 1849 auf einen Anwalt (Jim Sturgess) und einen ausgebrochenen Sklaven (David Gyasi); zwei Komponisten (Jim Broadbent, Ben Wishaw) konkurrieren 1936 miteinander in Cambridge; um 1970 nimmt es eine Journalistin (Halle Barry) mit dem Chef eines Kernkraftwerks (Hugh Grant) auf; 2012 muss ein vom Glück verlassener Buchverleger mit seinem Leben zurechtkommen (Broadbent); 2144 kommt es in „Neo Seoul“ zu einer Affäre zwischen einer Sklavenarbeiterin (DoonaBae) und einem Rebell (Sturgess), der ihr das Leben gerettet hat, und im 24. Jahrhundert verbündet sich schließlich Zachry mit einer reisenden Forscherin (Berry) auf der Suche nach einer bahnbrechenden, alles verändernden Entdeckung... "
    Quelle: filmstarts.de


    Ich hab ihn gestern im Kino gesehen und bin immer noch gemischter Gefühle. Popcornkino erwartet einen hier wahrlich nicht. Der Film ist sehr träge und braucht ob seiner Länge bis zum letzten Drittel, wo er anfängt Fahrt aufzunehmen. Die Erzählweise ist sehr zerstückelt und man muss den Film wohl ein paar Mal sehen, um die offenbar existierenden etlichen Querverweise zwischen den einzelnen Handlungsbögen nachvollziehen zu können. Nichtsdestotrotz hinterließ der Film bei mir ein gutes und zufriedenes Gefühl, obwohl er phasenweise arg plätscherte. Ob ich das Buch dazu lesen werde, bezweifele ich allerdings.
    Ein Hoch auf die Maske. Am Ende des Films kommt eine kurze Zusammenfassung, wer alles wen gespielt hat und im Kino raunte es dann doch das ein oder andere Mal.


    Trailer (HD)


    Edit: Danke für`s Verschieben. Suchen hat manchmal was für sich!