Beiträge von marylie

    Ach wie cool :) Ja das denk ich auch!
    Und kleine Grüppchen sind echt angenehmer.


    Wow bayern ist echt n Stückchen ;) Mietet ihr euch eig. n Hotel in Utrecht? ich mein.. bei der Entfernung..


    Nee leider hab ich Facebook vor n paar Jahren den Rücken gekehrt.. :no:
    Es hat mich noch nicht wieder.
    hmpf, was bleibt noch übrig ?



    hmm :hmm: :shy:

    Hey Melly!


    Da ist super cool !! Danke. ich würd mich auch mega freuen endlich mal "gleichgesinnte" Mädels zu haben :huebbel:


    von wo aus fährst du bzw. deine Gruppe??


    Hoffentlich kann man sich noch Tickets besorgen :D

    puh.. Jahre später..


    aber dennoch: Also. ich kann die Männer hier verstehen, teilweise. Wenig Frauen hören Trance, das ist wahr. Wenn man Mädels findet, dann hören sie House, Minimal, oder eben Gabber .. selten selten mal einem Trancer im Alltag begegnet- und dann noch einer Frau? Ist mir leider noch nicht vorgekommen!
    Grundsätzlich begegne ich kaum (außer auf bestimmten Events, wenn man denn mal dahin fährt..) überhaupt "trancern"..


    Naja und zu der Ausgangsfrage..


    Natürlich ist das nicht das Hauptkriterium.
    ABER, wenn einem Musik doch sehr am Herzen liegt (bei mir kanns auch mal Placebo, Brahms, Schubert, also Klassik sein oder mal was anderes) dann ist Musik für einen eben doch wichtig. Für manche ist es gar kein Kriterium.
    Toleranz - ja Toleranz sollte ohnehin kein Fremdwort in einer Partnerschaft sein...
    Aber, ich muss zugeben, doch.. doch ich würde Luftsprünge machen, würde ich jemanden kennenlernen, der als Mensch super ist UND dann noch Trance hört, (liebt wäre schon übertrieben), aber zumindest mag.. ja.. das wäre echt n Highlight.


    Also ich finde - subjektiv, weil mir Musik viel bedeutet - JA, es ist ein Nebenkriterium, und ich würde immer ein kleines bisschen was vermissen, wenn der Partner in einer ganz anderen Spate beheimatet ist.

    Hallo :) und danke für die nette Begrüßung und die Infos!



    das ist ja cool :D


    habe eben direkt gegoogelt.. ach a state of trance ist das nun geworden ah :)
    das ist ja super, dann werd ich mir das merken!


    Fährt da denn jemand hin?

    Guten Abend alle zusammen :)


    ja, ich reihe mich dann mal ein..
    heiße Maria, oder auch Mary. Bin 27 Jahre jung ;)
    Leider noch Studentin, aber das wird bald auch endlich anders..


    Ich hab eigentlich schon mit 8 Jahen (dank älterer Schwester) gern Rmb, ATb, Push, Cosmonova, uws gehört. tja und irgendwie hab ich trotz einiger Umschweife hier und da nie meine Leidenschaft für Trance aufgeben können und deswegen u.a. mich hier angemeldet.


    Ich bin bei Köln aufgewachsen, aber mit 5 Jahren aus Russland hier angesiedelt.
    Tja. Bin dann auch viel in Köln aus gewesen, unter anderem damals noch im Tarm, bis es das erste mal zur Mayday ging! Und dann.. dann konnte ich keine "House"-Parties und "normale" Veranstaltungen mehr aushalten. Es musste groß sein, viele bunte Lichter, super laut und hauptsache viel viel Platz :D
    Leider ist es heute noch so geblieben, obwohl ich nun seit langem kaum mehr auf evetns war.
    ... (by the way.. weiß jemand, ob eigentlich Trance energy noch existiert??? die war eigentlich immer in Utrecht, im Februar oder März jedes Jahr..???)


    Nun. Und , ich bin mal mutig: mir fehlen auch Menschen, um mich herum, die meinen Musikgeschmack teilen und darin so aufgehen! :(


    Deswegen werd ich mal wieder mehr Events besuchen und Leute anquatschen und hoffe doch sehr, wieder mehr tranceliebende Leute kennenzulernen :)


    (mein aller aller aller liebstes Lied ist as the rush comes.. ) :shy:


    Das wars glaub ich erst einmal von mir. :huebbel:

    Guten Abend.



    Das kann ich aber leider auch sehr sehr gut nachempfinden.
    habe in den letzten Jahren auch "nachgelassen", einfach kaum noch Events besucht und wenig verfolgt.. klebe nun auch an alter Musik fest, aber ich mag die ja auch gern noch! Und oft wesentlich lieber, als das was heut so gespielt wird..
    aber vielleicht weiß ich auch nicht mehr, wo man sich informieren oder hin begeben kann, um eben nicht das mainstream Angehauchte, House-Remixe und Minimal-Sounds..


    Tausche mich aber gerne mit euch aus, wenn ich was tolles wüsste oder auch über alte Musik :)