Beiträge von citadel

    Jaja....niemand hat etwas zu verbergen...bis jemand an den richtigen Stellen nachhakt. :rolleyes:


    Das mit dem Asyl... naja, Deutschland ist für Snowden kaum die erste Wahl, immerhin haben wir ein Auslieferungsabkommen mit den USA und er gilt jedenfalls auf dem Papier nicht als politischer Flüchtling.

    Coole Idee!


    Ich füge mal


    Aly & Fila - Still (Jorn van Deynhoven remix)
    Activa - Flashpoint (Original Mix)
    Activa - Genetic
    Darude - Healing
    Darude - Drive
    Darude - Music (Bostik Radio Edit)
    Darude - Passing by
    David Newsum - From Dubai With Love
    Gareth Emery - Citadel
    John O’ Callaghan – Stresstest (John Askew Remix)
    Komytea - Professional Killers (Jerome Isma-Ae & Daniel Portman Remix)
    M6 & Willem van Hanegem - Inferno
    Midway - Monkey Forest (Original Mix)
    Nadia Ali - Rapture (Gareth Emery Remix)
    Suncatcher - Simplicity (Original Mix)



    hinzu. (..tbc..)

    Komisch, wieso sind bei Above&Beyond und Daft Punk die einzelnen DJs aufgelistet, die Chemical Brothers aber zusammen? Hätte auch Armin über Paul van Dyk geschätzt, aber naja, so präzise ist das Ranking wohl ohnehin nicht. Insgesamt aber schon krass, wenn man sieht, wieviel Geld in dem Geschäft drin steckt.

    Abgesehen von der idiotischen Eröffnungsshow ein toller Fußballabend. Das war mit Abstand das hochklassigste Spiel der Championsleaguesaison und vielleicht das beste Finale, das ich bisher gesehen habe. Ich bin froh, dass der Schiedsrichter die Karten stecken gelassen hat, das hätte das Spiel sonst zerstört. Und was die strittigen Szenen angeht - geschenkt, da muss ich Klopp beipflichten. Überhaupt begeistert mich als Bayernfan der BVB. Ich hoffe, dass Klopp noch lange in Dortmund bleibt, denn so ein Zweikampf hat in Deutschland immer gefehlt, einfach unfassbar, was er da in der kurzen Zeit aufgebaut hat.

    Hab Assassins Creed 3 durchgezockt (PC) und war teilweise schwer genervt, häufig wegen der Steuerung (Typ klettert mit X Verfolgern am A**** lieber auf irgendeinen dummen Schuppen, anstatt daran vorbeizulaufen :upset:) oder auch schlicht aus Logikfehlern: Ein Assassine, der vom Pferd im vollen Gallopp Attentate ausführen kann, gegen 15+ Angreifer gleichzeitig erfolgreich metzelt, sich aber nur im hohen Gras ducken kann? Und nur aus dem Stand Bogen und Handfeuerwaffen abfeuert, oder aber im vollen Galopp vom Pferd? :autsch:


    Dafür waren die Schiffsmissionen 1a und haben richtig Laune gemacht. Da hätten sie gern noch mehr davon machen können!

    In beiden Partien müssten die Spanier als Team insgesamt stark auftreten, damit sich die Einzelspieler überhaupt in Szene setzen können. Ob Barca das noch schafft ist schwierig, denn sie müssen ja zwangsläufig von Anfang an auf machen und wären dann anfällig für Konter, wobei die Barcas Abwehr doch eher schwächelt, wenn sie unter Druck kommt.
    Ich hab das Dortmundspiel nicht gesehen, aber im Grunde ist es das gleiche und Dortmund ist dazu auch im Konter extrem abschlussstark.

    Zitat

    Bei Dortmund kann aber das Gegentor noch richtig teuer werden, da es einem Real in guter Form, angestachelt von der Niederlage durchaus zuzutrauen ist ein 3:0 zu schaffen.


    Bin mir da nicht so sicher. Real wird bestimmt nochmal alles geben, aber die Mannschaft ist mit dem Trainer zerstritten, der ja auch zum Saisonende geht... wird vielleicht kein Torfestival in Madrid, aber ich glaube nicht, dass Real das noch hinbiegt.

    Zitat

    Original von Clear_Blue
    Warum schreibt Dortmund keine höhere Ablösesumme rein, wo man weiß, dass Bayern bereit ist, derartige Summen in die Hand zu nehmen.


    So seh ich das auch. Der BVB scheint den Wert der eigenen Spieler nicht richtig einschätzen zu können und dann ist das Gezeter groß, wenn man zum (Schnäppchen-) Basar wird. Immerhin wars bei Kagawa genau dasselbe. Für lächerliche 15 Mio. nach England, dafür feiert Ferguson sich doch bis heute.


    Zitat

    Klopp „Es ist ein Wechsel, der möglich war. Wir hätten ihn gerne behalten. Ohne die Ausstiegsklausel hätte Mario bei uns nicht verlängert. jetzt ist es raus, jetzt können wir Fußball spielen.“


    Das kommt natürlich dazu. Der BVB wird von den Spielern als Sprungbrett wahrgenommen, insofern ist das ganze Geheule noch weniger verständlich. Fußball ist einfach ein knallhartes Geschäft. Aber wenn sie es schaffen, trotz der Abgänge ein paar Jahre lang oben zu spielen, ihre Scoutingabteilung weiterhin so erfolgreich ist, haben sie bald stärkere Argumente auf ihrer Seite (und v.a. mehr Geld), wenn es an den Verhandlungstisch geht. Ich würd's mir für die Liga wünschen.

    Zitat

    Original von ron t


    man kann ja Armin viel vorwerfen, aber dass er letzte Zeit wieder schnelleren Trance pusht rechne ich ihm hoch an. Auf der anderen Seite hoffe ich, dass es nicht in einem Hype ausartet, bei dem der Sound ausgeschlachtet wird


    Gibt's einen Link, wo man da mal reinhören kann?

    Zitat

    Original von Robert Mint
    Ich muss mich korrigieren. Nun werden wohl doch bald ein paar mehr wissen, wer Mat Zo ist... *räusper* *hust*


    Chris Brown kennt ihn auch nicht... Klick.

    Klar ist das in den USA etwas anderes. Da ist der Partyabend für 1000 $ wahrscheinlich noch der kleinste Posten auf den Kreditkarten, gerade wenn es nach Vegas geht.
    Wird aber alles zusammen mit dem Collegekredit, den aufgelaufenen Raten fürs Haus und den Mercedes AMG Anfang 30 zurückgezahlt, wenn nicht, macht man halt kurz n chapter 7.

    Zitat

    Original von DaveDowning
    Es gibt extrem viele die nur sehr wenig auf Parties gehen und sich hauptsächlich daheim die Musik hören - diese haben dann natürlich oft wenn sie ein Live-Set hören den Eindruck "Woah, was eine Bretterei" und können damit daheim nix anfangen, auf der Party kommts aber gut.


    Ich hab das asot Event aus DB auch wieder live von zu Hause aus und in einigen Foren verfolgt: Die Leute (mich eingeschlossen) waren durch die Bank begeistert von der 138er Stage (wenn das das ist, was du mit "Brettern" meinst.).


    Zitat

    Ich wünsche mir manchmal, dass ich jemanden kenne, mit dem man sich immer wieder Links hin- und herschicken kann "guck mal, das ist geil usw." - das habe ich früher oft gemacht als ich viel Rock gehört habe


    Gibt ja hier noch den Vorstellthread für neue Tracks und den Was-hört-ihr-gerade-Thread. Ich kenn das nur allzu gut, was du oben weiter beschrieben hast. Man ist voll begeistert von nem Track und zeigt ihm jemanden und derjenige schaut dann so. Nicht, dass ich das nicht auch schon getan hätte.... ich kann z.B. diesen Singer/Songwriterscheiß und Reggae nicht ab.... :D

    Hammerset... jetzt hat das Event seinen Namen auch verdient. :D Wenn ich mir überlege, wie oft ich letztes Jahr zwischen den Streams hin und her gezappt hab und jetzt bin ich schon über 4h nur bei dem... So muss das sein.


    Zitat

    Original von Passion
    augen zu und genießen. :D


    True dat... :D


    edit: Firderis geistert hier auch rum seh ich grad! Alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Sind heute ein kleiner, aber feiner Kreis hier...! :yes:

    Zitat

    Original von Elephant lol



    Ich habe auch das Gefühl, dass die Trance-Community viel aufgeschlossener ist als andere Communities. Viel netter und ausgeglichener. Gegenbeispiel Hip Hop oder Metal, die sind derbe verkrampft und fast schon brainwashed.


    Dass es weniger aggressiv zugeht, liegt mE auch daran, dass es keinen Gangstertrance oder Black-/Deathtrance gibt, der sich aggressiv von allem anderen zu distanzieren versucht, sowohl die Interpreten unter sich als auch die Fans. Die Musik ist doch auch viel weniger aggressiv, sondern zielt per se schon auf positive Emotionen ab...das sieht man entsprechend an der Genrebezeichnung "Uplifting", während bei Metal und Hiphop häufig düstere Thematiken vorherrschen. Dass es so als Drogenmusik verpönt ist, liegt mE daran, dass so Geschichten wie Extasy(-missbrauch) dadurch halt erstmals einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurden. Trotzdem muss man sich in Sachen Drogen wohl selbst von Bieber/Rihanna-Fans keine Vorträge gefallen lassen... :D

    Zitat

    Original von Passion


    bei mir lagt das ohne ende... :autsch:


    Kam mir auch erst so vor... aber Arctic Moon spielt nur ein paar Tracks unter 138 bpm.... :D



    Spaß... also bei mir läufts einwandfrei jetzt?

    Zitat

    Original von Passion
    welcher radiosender ist das? :gruebel:


    Der Link war auf Twitter als Ausweichmöglichkeit zu der Lag&Buffering-Show auf der offiziellen Seite gepostet. Man muss aber so alle 5 - 10 Minuten mal n Refresh machen, dann geht das gelagge wieder los :autsch:


    Aber Hauptsache es läuft jetzt! Prost! :yes: :huebbel:

    Zitat

    Original von Pasi
    Sehr cooles Set von james dymond bisher :huebbel:


    Ein Bombentrack nach dem anderen. Love it. :D


    Zitat

    Original von S3baman @ DI Forums
    I thought carpet bombing was no longer used. Arctic Moon is gonna have a lot of trouble picking up the pieces after this set.

    :D True

    Auf Twitter beschweren sich auch schon einige. Ich hoffe, die Technikcrew liest das und nicht nur irgendwelche nutzlosen "I'm Ivan from Siberia, it's my 990st birthday and i just wanna congratulate armün to 600 episodes"-Blabla-Tweets. :lol:

    Zitat

    00:45 02:00 John Askew


    :D :huebbel:


    Die 138er Stage ist die beste Idee, die die haben konnten. Love it. Hoffentlich kriegen die das mit den Lags in den Griff. Ist ja nicht zum aushalten.