Beiträge von Ikarus

    @ zocker1988: Sorry, aber das ist jawohl mal das Lächerlichste, was ich hier seit langer Zeit lesen musste. Jetzt werden hier einem rassistische Gedanken unterstellt, weil man die Rechtschreibung (Und ich sage noch, dass ich so etwas normalerweise nicht mache) eines Users kritisiert? Ich gestehe Fehler ein, wenn ich sie mache. Aber dann auf so eine Art zu kommen, echt hart. Zumal es ihm ja auch nicht auf die Stirn geschrieben steht, dass er erst seit Kurzem in Deutschland wohnt. Dass meine Eltern auch Migranten sein könnten, ist dir wohl nicht in den Sinn gekommen. Aber gut, dass verzeihe ich dir.


    Schäme dich ruhig dafür, dass du die gleiche Nationalität hast, wie ich. Ich weiß nicht, ob ich das verkraften werde, wahrscheinlich weine ich mich heute Abend in den Schlaf.


    PS. Ich war übrigens nicht derjenige, der hier gestern "Schwuchtel" geschrieben hat. ;)

    Zitat

    Original von SpiderBoB
    Was eine Blamage und ein unverdienter Sieg des BXB
    Könnte Kotzen!
    Mein Hass wächst und wächst und wächst ............


    Wat bis du denn für einer? Diese Leute sind mir ja am liebsten, irgendwo am Arsch von Deutschland wohnen und hier auf Hardcore Blau-Weißer machen.


    Fortuna hat nix reingemacht, Dortmund hat nix reingemacht. Am Ende entscheidet das Glück und zwei "Wiederholungen", die sogar vorteilhaft für die Fortuna waren.


    @ Clear Blue: Ich hab nirgendswo geschrieben, dass der Sieg der Bayern Glück war, ich habe lediglich geschrieben, dass auch die Bochumer, die ja nun wirklich gut gekämpft haben, den Sieg verdient gehabt hätten. Ich hätte es den Bochumern alleine schon aus dem Grund gegönnt, da die Euforie im Vorfeld wirklich groß war. Während, wie ich es eben schon schrieb, dieser Sieg für die Bayern (und dessen Fans) einfach eine bloße Pflichtkür war.

    Glückwunsch? Was gibt es denn da zu beglückwünschen? Dass die Bayern ihre lästige Pflicht erfüllt haben? Die hießigen Bauern-Fans haben doch nichts anderes erwartet, während die Bochumer mit großartiger Euforie und Herzblut an die Sache herangetreten sind. Auf dem Papier ist das 1:2 in Ordnung, aber würde es einen Fußball-Gott geben, hätte er das Spiel anders ausgehen lassen, z.B. mit einem 2:1, über das sich die Bayern auch nicht hätten beschweren dürfen.


    Zu beglückwünschen sind höchstens die Bochumer, die trotz allem ein schönes Spiel abgeliefert haben. Glückwünsche nach München? Nein, danke.

    Hm, gefällt mir nicht, der Track. Hatte auch einen anderen Favouriten bei der Wahl, Ecos Track. Ist für mich austauschbar, wie fast jede der letzteren W&W Produktionen, einfach nicht mein Ding. :gruebel:


    PS. 550 ist kein Stern, 550 Senta ist ein Asteroid in unserem Sonnensystem. ;)

    Release-Datum: 22.12.2011


    CD 1:
    01. Jes & Ronski Speed - Can't Stop (Bobina Intro Mix)
    02. Danny Da Costa - Tessa
    03. Joey V - Laura Mae
    04. Artento Divini - ADHD
    05. Matisse & Sadko - Amulet
    06. Dash Berlin feat. J. Mendelsohn - Better Half Of Me (Chris Schweizer Remix)
    07. Jochen Miller - BAMM!
    08. W&W vs. Bree - Nowhere To Go (Shogun Remix)
    09. Tritonal feat. Cristina Soto - Still With Me
    10. Not Okay – Ravine
    11. Ruby & Tony – Crema
    12. Eximinds – Robobeats
    13. Ørjan Nilsen – Legions
    14. Faruk Sabanci feat. Antonia Lucas - No Way Out (Temple One Remix)


    CD 02
    01. Marcus Maison & Will Dragen – Excalibur
    02. Global Experience - New Life (Shah & Laruso Areeena Remix)
    03. The Steals vs. Grafiti - Sinner (Michael Cassette 2012 Remix)
    04. Bobina - Diamond Hell
    05. Cardinal feat. Arielle Maren - Sink Into Me (Protoculture Dub)
    06. Mike Foyle & ReFeel - Universal Language
    07. Broning - Solaris
    08. Sunny Lax - Viva La Revolucion (Rebel Mix)
    09. Estiva - I Feel Fine (Estiva's Perfect Ten Remix)
    10. Alexander Popov – Elegia
    11. Temple One feat. Neev Kennedy - Love The Fear
    12. Mike Koglin vs Tempo Giusto - Scalar (Store N Forward Remix)
    13. Andrew Rayel - 550 Senta (Aether Mix)
    14. Bobina & Betsie Larkin - You Belong To Me (Eximinds Remix)

    Label: Trance All-Stars Records
    Code: TAR-11-51
    Release Date: 05.12.2011
    Infos: http://www.tranceallstars.com/
    Tracklist:


    Winter Kiss (Original Mix) [HP]
    Winter Kiss (Simon O'Shine Remix) [HP]
    Winter Kiss (Silvermay Remix) [HP]
    Winter Kiss (Michele Cecchi Remix) [HP]



    Wer den verträumten Uplifting-Sound des Trance All-Stars Labels mag, wird auch hier wieder auf seine Kosten kommen. Am stärksten hier für mich; Der Simon O'Shine Remix. :yes:

    Zitat

    Original von DaveDowning
    und wenn das mal passiert (siehe z.b. ikarus heute) fallen die dinger mit wenigen kommentaren nach unten.


    Ich denk mir einfach, wenn dann zumindest von einem User ein Feedback kommt, das in die Richtung "Danke für dieses interessante Release" geht, dann ist das ok. Dass die Anzahl von Antworten auf meine Beiträge nur dann in den zweistelligen Bereich geht, wenn dort Armin, Gaia, Sebastian Brandt oder ein ähnlicher Name steht, damit habe ich mich abgefunden. Kann da exhale also eigentlich nur zustimmen. :yes:


    B2T.


    Ich selbst gehe nicht wirklich oft in Clubs und noch weniger oft auf entsprechende Groß-Events, dafür fehlt mir ganz einfach die Knete. Scheinbar entspreche ich nicht dem Klischeebild des reichen Trancehörers. :D Dementsprechend ist es für mich also wichtig, dass mich ein Track fesselt, ohne dass dutzende andere um mich herumstehen müssen. Was es nützt es mir, wenn ein Track im Club zündet, aber mich zuhause nur langweilt?

    Na, da müssen unsere Dortmunder Morgen wohl nachziehen. Wenn Schalke zur Winterpause tatsächlich vor Dortmund stehen würde, müsste ich wohl Privatinsolvenz anmelden, bei den ganzen Bierkästen, um die ich gewettet habe. :lol:


    Toll ist auch, dass ich mir vor Kurzem einen schwarzgelben BVB-Sticker aufs Auto gepappt hab, und jetzt (Aufgrund des Wechsels der studiumsbegleitenden Praktikumsstelle) beruflich andauernd im tiefsten Schalke unterwegs bin. Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass ich in einer Nachbarstadt Gelsenkirchens wohne. :lol:

    Dart Rayne, das ist Andrey Krutikov aus der Ukraine. Zum ersten Mal aufmerksam wurde ich auf dessen Produktionen durch die Awakening E.P., released auf Emphase Recordings, die auch den Track Poseidon enthielt. :huebbel:


    Mittlerweile bin ich auf viele Produktionen gestoßen, die allesamt diese dreckige, mystische Atmosphere vermitteln. Seht das Break bei diesen Tracks als kitschig an, aber mir gefällt das. :boxing:


    Label: Trance All-Stars
    Kat.-Nr: TAR-11-43
    Release-Datum: 10. Oktober 2011


    Tracks:


    - Sanctum (Original Mix) [HP]
    - Everlasting (Original Mix) [HP]
    - Teatro De Arena (Original Mix) [HP]


    Stärkster Track auf dieser EP für mich ist Sanctum, aber auch die anderen beiden können eigentlich ganz gut mithalten. :yes:

    Label: Blue Soho
    Kat.-Nr.: BLS 025
    Release-Datum: 23. September 2010


    Trackliste:


    - Original Mix [HP]
    - Adam Nickey Remix [HP]
    - Spark 7 Remix [HP]


    Dritter Streich des Elias B auf Blue Soho, dem eigenen Zugpferd. Favouriten hier sind der Original Mix und der Remix von Spark 7. :yes:

    Label: Redux Recordings
    Kat.-Nr.: RDX 065
    Release-Datum: 08. März 2011
    Tracks


    - Original Vocal Mix [HP]
    - Estigma Remix [HP]
    - Dub Mix [HP]
    - Radio Edit [HP]


    Eine tolle Uplifting-Nummer, released im ersten Quartal diesen Jahres. Vocal Trance, wie ich ihn mag, mit tollem Gesang von Stine Grove, die eine unglaubliche Stimme hat.


    Das Gesamtpaket bekommt hier eine klare 5/6. :yes:

    Das mit dem Erfolg ist aber auch wieder so ne Sache. Wenn mir ein Künstler erzählt, dass er sein Album nicht so rausbringen kann, wie er das möchte, da ihm von Armada zu viele Vorgaben gemacht werden, sehe ich den Punkt der Authentizität stark gefährdet. Was hindert ihn denn daran sich ein anderes Label zu suchen, die Auswahlmöglichkeiten, in allen Bereichen, sind so klein nun auch nicht. Wahrscheinlich ist es dann wohl doch der, viel zitierte, Erfolg, der die Künstler zu Armada treibt.


    Wieso wird hier eigentlich von Armada-Fans gesprochen? Im Normalfall sollten die Leute Fans der Musik sein und nicht Fans der Labels. Wenn ein Track gut ist, dann ist mir das Jacke wie Hose wo dieser nun released wurde. Viele EDM-Hörer predigen immer Toleranz und dann schaffen sie es nicht einmal, das auch in ihrer eigenen Musikrichtung hinzubekommen. mi casa es su casa , nicht wahr? ;)

    Unsere schwachmatische Lobbyisten-Regierung war und ist doch zu keinem Zeitpunkt an der Rettung der griechischen Bevölkerung interessiert, es geht wieder einmal nur um das eine; Banken, Banken, Banken.


    Eben diese spielen sich als die großen Wohltäter der Nation auf, da sie auf 50% ihres Geldes verzichteten. Lustig, wenn man bedenkt, dass sie aufgrund der Zinsen, die sie bisher eingenommen haben, am Ende einen viel geringeren Realverlust hinnehmen müssen. Ebenso, wie die Tatsache, dass sie durch dieses Zugeständnis zumindest einen Teil ihres verliehenen Geldes sicher wiederbekommen. Und ein Teil ist zumindest mehr als Null. Da die Zahlungsfähigkeit der Griechen gegen Null tendiert, und dementsprechend der Marktwert sinkt.


    Die Besitztümer sind in Griechenland noch ungerechter verteilt, als in Deutschland. Doch was ist mit den reichsten und mächtigsten Familien in Griechenland? Von denen wird NIEMAND zur Kasse gebeten. Genauso gab es keine Bedingung, die den griechischen Waffenhandel Einhalt gebot, dabei gehört Griechenland zu den größten (fünf, meine ich sogar) Waffenimporteuren weltweit.


    All diese Maßnahmen treffen wieder einmal nur einen, den kleinen Mann und die Superreichen und Wirtschaftsbosse lachen sich ins Fäustchen.


    Zeichen dafür, was 2008 aus der Krise gelernt wurde; NICHTS.


    Dem Ganzen die Krone setzen ja die geplanten Diätenerhöhungen der Abgeordneten im NRW-Landestag auf. Wenn sie sich sonst auch nicht einig sind, die großen, da geht das wieder wunderbar. :rolleyes:


    Ich kann manchmal gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte. :rolleyes:

    Das mit Prequel und Remake hatte mich auch ne Zeit lang verwirrt, jetzt herrscht aber Klarheit. Geh(en) Morgen ins Kino. Mal unter der Woche, weil die Dezember-WEs jetzt alle mit Messe-Besuchen, Weihnachtsmärkten und -feiern vollgestopft sind. :D

    Zitat

    Original von uridium
    Sehr gute Wahl, da sehr gutes Spiel mit zum Teil ganz krassen Szenen! :yes:


    Ich habs schon mal gespielt, jetzt ein zweites Mal. :D Solche Spiele liegen mir sowieso, find ich besser als diese plumpen Shooter ala Battlefield & Co.


    Meine Favs. sind ja Clive Barker's Jericho, Dead Space (1+2), BioShock (1+2), Singularity, S.T.A.L.K.E.R. und halt F.E.A.R. 2 und Fallout 3, aber das geht ja in ne andere Richtung. ;)


    Wobei ich sagen muss, dass ich F.E.A.R. 2 "vergleichsweise" harmlos finde, bei Dead Space hatte ich schon echt das Flattern. ^^


    Werd mir aber wohl auch mal den dritten Teil von F.E.A.R. kaufen, sobald ich mal wieder etwas Geld in den Rechner investiert habe. :yes:

    Zitat

    Original von DaveDowning
    nuja immerhin hab ichs nicht nötig, so wie du sachen in eine schublade, nennen wir sie "trouse", zu stecken, nen stempel draufzuhauen und es abzuschreiben.


    um meine kritik zu dem track zu konkretisieren: es klingt wie uplfiting aus 2007, ist damit veraltet und erfüllt meine erwartungen an einen aktuellen trance track nicht.


    Wenn man über Jahre hinweg (nicht speziell an dich gerichtet), immer wieder die gleichen Kommentare lesen muss (Uplifting ... Standard ... Blahblahblah), dann platzt einem irgendwann nun einmal die Hutschnurr. Ich höre diesen Blödsinn seitdem (!) ich mich intensiv mit Trance auseinandersetze, und das ist jetzt schon seit 2006 der Fall. Seit 2006 wird einem also das Gefühl gegeben, man wäre "Trancer" der zweiten Klasse, und andere Genres wären ja viel besser, da gerade Uplifting sich ja nun seit Jahren nicht mehr weiterentwickeln würde.


    Und mal etwas zur Kritik; Ich gehe im Jahr nur selten auf Events, ja das leidige Geld, deswegen ist es mir egal, ob ein Track im Club "zündet", oder nicht, er muss mir gefallen, von der Melodie, manchmal auch vom Gesang. Und wenn der Rest stimmt, ist es mir, ehrlich gesagt, ziemlich egal, nach welchem Jahr sich dieser Track nun anhört.

    Zitat

    Original von Tommy42109
    Die CL ist eben die Champions League, die Elite Europas und hat nichts mit dem Tagesgeschäft Bundesliga zu tun.
    Hier spielen ausschließlich TopClubs, da brauchen die Dortmunder Bubis noch 1,2 Jahre um einfach auch die "Abgezocktheit" dieser ausgereiften Teams zu bekommen. Spielerisch sind sie schon auf diesem Niveau !


    Ein Phänomen, was sich durch diverse Foren zieht, in denen ich tätig bin. Anstatt mal die Backen zu halten, werden wilde Rechenspiele veranstaltet, wer seine internationalen Chancen alles besser genutzt hätte, als der BVB. Diese Rechnereien sind nicht nur oft mehr als peinlich, sondern stammen in 99,9% der Fällen auch von der Sorte Mensch, die das Fußballwissen für sich gepachtet haben, zumindest glauben sie das.


    Am Anfang einer jeden Saison, hat jedes Team (fast) die gleichen Chancen, auf die Nummer Eins am Ende. Wer sich da nicht auf den Hosenboden setzt und deswegen anderen die internationale Bühne überlässt, naja ... selbst Schuld, ne?


    Der Spielverlauf, im Moment, gefällt mir übrigens. Eine Niederlage der Bayern wäre wohl das I-Tüpfelchen. Aber, mal abwarten.

    Zitat

    Original von DaveDowning
    überall mal reingehört und überall nach 20 sekunden wieder ausgemacht... langweliger einheitsbrei.. geb ich 2


    Coole Story, wie du das schaffst, innerhalb von 20 Sekunden einen Track in die Einheitsbrei-Schublade zu stecken. Dabei scheint dein Gehör ja sonst nicht das beste zu sein, anders kann ich mir diesen übertriebenen Hang zu diesem vertonten Mist, auch Trouse genannt, nicht erklären.


    Und zum Track selbst. Mittlerweile ist Vocal Trance, mit Uplifting Elementen, das Einzige, was ich mir aus diesem Bereich noch anhören kann, ohne davon Ohrenbluten zu bekommen. Klar, Ausnahmen gibt es, doch die werden immer seltener. Mir persönlich gefällt der Remix von Kaimo K, und ich kann hier, guten Gewissens, 4 von 6 Punkten geben.

    Hach ne, wat schön. Da geht einem dat Herz auf. :)


    Spiel? Schalke? Nächste Woche? Ich dachte da gibt's Gratis-Punkte zum mitnehmen. :shy:

    Release-Datum: 19.12.2011 (Beatport) | 02.01.2012
    Label: A State Of Trance
    Kat.-Nr.: ...
    Tracklist:


    550 Senta (Original Mix) [HP]
    550 Senta (Aether Mix) [HP]
    550 Senta (Full Classic Mix) [HP]
    Believe (Original Mix) [HP]
    Believe (Dub Mix)


    http://en.wikipedia.org/wiki/550_Senta


    Normalerweise nicht meine Richtung, doch Andrews Breaks wissen einfach zu gefallen. Der Original und der Aether Mix der 550 Senta gefallen mir hier am Besten, aber auch der andere Track, namens Believe, weiß zu gefallen. :yes: Nach Opera und Aether also das nächste tolle Release, des jungen Osteuropäers.

    Hm, ja. Scheint alles ein wenig durcheinander zu sein. Aber ich hatte sowieso keine große Lust auf ein Warm-Up Set zwischen all den Armin Fanboys und -girls, glaube kaum, dass das mir großartig Spaß machen würde. Werde mit dem Kauf der Karten noch ein wenig warten, und sie mir entweder diesen oder nächste Woche Freitag im FRS kaufen, wenn ich wieder zur Uni in die Niederlande muss. :)


    Im Internet Karten kaufen war noch nie mein Ding, hinterwäldlerisch, vielleicht, aber dafür sicherer. :D

    Disc One: John '00' Fleming


    1. Moshic - Peace Can Be Maintain (Original Mix)
    2. Relaunch - Eternal Light (Original Mix)
    3. Domased Electronica feat. Venes - Dark & Light (Original mix)
    4. John '00' Fleming featuring Sascha Cooper - Fight The Darkness (Subtara Progressive Remix)
    5. Airwave - Hello World (Michael & Levan and Stiven Rivic Remix)
    6. Ivan Nikusev - Aurora (Airwave Breaks Remix)
    7. Spektre - Harpoon (Alex Di Stefano remix)
    8. DuoTekk - Zlow (Original Mix)
    9. Cosmithex - Alchemy (Original Mix)
    10. The Digital Blonde - Rain Song (Original Mix)
    11. John '00' Fleming - Finding Ganesha (Original Mix)
    12. E-Clip - Existence (Original Mix)
    13. Burn In Noise - Vuuv Festival Celebration (Original Mix)


    Disc Two: Bryan Keaney


    1. Bryan Kearney - Our Deepest Fear (Intro)
    2. Pe & Ban - Remake Yourself (Original Mix)
    3. Lee Haslam - Crash, Bang, Wallop (Reaky Remix)
    4. Gary Maguire - Puns (Original Mix)
    5. David Moleon - Monotension (Original Mix)
    6. David Moleon - Ovalo (Original Mix)
    7. David Moleon - Tinitu (Original Mix)
    8. Mark Leanings - Dropshot (Bryan Kearney Remix / JOC Playma Edit)
    9. Andrew Candid & John Dopping - Savannah (Indecent Noise Remix)
    10. Peter Plaznik - The Werewolf (Original Mix)
    11. Jamie Walker - Mind Games (Original Mix)
    12. Bryan Kearney presents KARNEY - Ridiculous (Mark Young & Damo Kay Remix)
    13. John O'Callaghan - Raw Deal (Original Mix)
    14. John Dopping - Cognition (Bryan Kearney's Heads Down Remix)
    15. Man With No Name - Teleport (Nick Sentience Remix)
    16. Bryan Kearney & Jamie Walker - We'll Never Die (Original Mix)
    17. Mark Leanings - Guiding Light (Original Mix)
    18. Daniel Kandi pres. 147 - Insert Generic Title (Original Mix)
    19. John O'Callaghan - Psychic Sensor (Original Mix)
    20. Ronny K - Unstoppable (5YAMC Anthem)
    21. TrancEye - Uriel (Original Mix)
    22. Defcon Audio feat. Julie Harrington - Lost In You (Jamie Walker Remix)
    23. Monada - Sunny Day (Original Mix)


    http://www.enhancedmusic.com/products/210


    Untypische Kombination für Enhanced, man darf gespannt sein. :)

    Label
    Blue Soho Recordings


    Release-Info
    24.11.2011 [10.11.2011 - Beatport Exclusive]


    Tracklist
    Running Man - Eternity (Original Mix)
    Running Man - Eternity (Dave Cold Banging Remix)
    Running Man - Run With Me (Original Mix)


    Hörproben
    YouTube


    Die letzten Running Man Releases fand ich, im Gegensatz zu seinen starken Anfangs-Releases auf Only One (wie z.B. Rockcandy oder Earth) allesamt recht durchschnittlich, doch diese EP weiß wieder zu gefallen. Der Remix ist auch recht angenehm, insgesamt also eine durchaus interessante Platte, auch wenn sich das Trance-Rad hier sicherlich nicht neu erfindet.

    Olivier Picart, ist ja nun schon seit einiger Zeit "solo" unterwegs, während sein ehemaliger Produzenten-Kollege noch weiterhin unter Fast Distance released, erlangte er in der jüngsten Vergangenheit ein wenig Bekanntheit durch seine Releases "Relative", "Meditation" und "Alcatraz". Jetzt, steht er erneut in den Startlöchern, mit einer Nummer Namens Hybrid. Hier erwartet uns eine, meiner Meinung nach, sehr angenehme Nummer, frei von möglichen Trouse-Einflüssen. :D


    Label
    Enhanced Recordings


    Release-Info
    TBA


    Tracklist
    Hybrid (Original Mix)
    +
    TBA


    Hörprobe
    YouTube

    Label
    FSOE Recordings


    Release-Infos
    TBA


    Tracklist
    Guilty (Original Mix)
    +
    TBA


    Hörprobe
    YouTube


    Hm, kann noch nicht wirklich beurteilen, was ich von dem Track halten soll. Vielleicht brauche ich ihn einfach in etwas anderer Qualität. Gänzlich abgeneigt, bin ich jedoch nicht. :)

    Label
    Perceptive Recordings


    Release-Info
    TBA


    Tracklist


    01. Arisen Flame - More Than A Feeling (Intro Mix)
    02. Scott Lowe & Duncan Brewer - Forgetting Things (Original Mix)
    03. JP Bates & Antonia Lucas - Closer (ReOrder Remix)
    04. Timo Pralle - Homesick (Temple One Remix)
    05. ReOrder - Aisuru (Original Mix)
    06. Miroslav Vrlik - Only You (Original Mix)
    07. Akira Kayosa & Hugh Tolland - Drifter (Original Mix)
    08. Oen Bearen & Pillow - Until Hell Freezes Over (Ferry Tayle Remix)
    09. ReOrder feat. Stine Grove - White Sands Of Ibiza (Original Mix)
    10. Alex Wright - By Chance (Original Mix)
    11. ReOrder - Every Other Day (Original Mix)
    12. Fast Distance & Dimension - Heaven Rain (Original Mix)
    13. Running Man - Amnesia (SoundLift's Emotional Take)


    Hörproben
    Perceptive YouTube-Kanal


    Release-Datum leider noch nicht bekannt, jedoch machen die Hörproben Lust auf mehr. Wie (fast) immer, ist hier qualitativ auf ReOrder genauso, wie auf Perceptive, Verlass. :)