Beiträge von Anno1999

    Roberta Harrison klingt wie die sängerin von atb's your not alone, hold you, let go und den sachen aus der zeit. ist das die gleiche sängerin?

    und um platz zu sparen ...


    suche noch einen track aus dem mayday set 2004 (ebenfalls von paule). und zwar das lied, was nach "holding onto nothing" läuft, in dem "dam dam" gesungen wird.



    danke schonmal im voraus.

    Wo gehört?
    Paul van dyk's Live set von der Mayday 2002


    der letzte track ist dreamland von nu-nrg ... ich suche das lied davor. noch ein lied davor singt eine frauenstimme "take me higher". hat vllt. jemand das set und kann mir den titel nennen? habe leider kein sample.



    danke

    Hi,


    mein Kumpel möchte aus Zeitgründen sein Equipment loswerden und bietet mir seinen RELOOP -RC-500 MK II CD-Player an.


    Eigentlich wollte ich ja mit Vinyl anfangen (hab schon einen TT zu Weihnachten bekommen) weil ich von dem ganzen CD-Zeugs nicht viel halte. Aber nun hat man ja mehr Digitale Sachen als Platten (da ich halt erst anfange zu sammeln) und für 30 Euro kann man sich ja zu 2 TTs einen CD-Player dazustellen.


    Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit diesem Player? Laut Amazon ist er 2003 rausgekommen ... leider finde ich nirgends Infos oder Erfahrungsberichte.


    Danke schonmal!



    Gruß Anno

    Hab mir zu Weihnachten bei Vandit "jose amnesia vs. serp" mit "second day" bestellt. Es lief da grad ne aktion, dass man je nach bestellwert ein gimmick dazu bekommt. So habe ich mir die "vandit sessions 02" ausgesucht. hat auch nicht lange gedauert und die platte kam.


    aber als ich sie ausgepackt hab, hab ich nicht schlecht gestaunt. da lagen nun nicht nur "second day" und das gimmick drin, nein auch die vandit 062 "kuffdam & plant feat. terry ferminal" - "the ones we loved" war dabei. auf der platte steht "PROMO COPY - not for sale".


    Kommt sowas bei vandit häufiger vor?

    Label: Mute



    Hab den Track in Moby's LoPa 08 Set gehört und fand ihn einfach nur fett. Klingt für mich nach typischer LoPa-Mucke ... geht tierisch gut ab und passt prima zum Sommer. Allerdings spreche ich hier von dem äußerst gelungenen Spencer & Hill Remix. :aha:
    Egal ob zum tanzen oder für's Auto, das Teil fetzt ... auch wenn es kein Trance ist.



    (Original Mix) 3/6
    (Spencer and Hill Remix) 6/6
    (Eddie Thoneick Dynamik Dub!) 4,5/6
    (Discocaine Fried Chicken Remix) 3/6
    (Jacques Renault Remix) 1/6
    (The Dusty Kid's Fears Remix) 1/6



    Die Eddie Thoneick Dynamik Dub-Version geht auch noch aber die anderen Mixe sind mir zu Fad. Der Original Mix ist auch auf dem neuen Album "Last Night" zu hören.


    http://youtube.com/watch?v=gXwGfXHBg7c

    Hab den Track zum ersten mal in Armin's LoPa Set gehört und find ihn einfach geil. Kann zwar Qualitätstechnisch nicht mit anderen guten Sachen mithalten, weil er doch ein wenig einfach gestrickt ist aber: "Hut ab, der geht gut ab!". :huebbel:

    Hab da grad einen Track von ihm zusammen mit Audrey Callagher namens "Big Sky" gefunden ... Hammer GEIL!!!



    John O'Callaghan feat. Audrey Callagher - Big Sky


    - Original Mix (6/10)
    - Agnelli & Nelson remix (10/10)



    Scheint zwar schon etwas älter zu sein aber bin leider nicht up to date .... auf jedenfall ein guter Track mit ordentlich Power und herrlichen Vocals die im Agnelli & Nelson remix sehr an deren "Holding on to nothing" erinnern, was hier aber keines Falls schlimm ist.


    http://youtube.com/watch?v=es4mkTQRnUw&feature=related


    :huebbel:

    Auch wenn ich kein Fan von Shog bin, hat mich "Another World" damals ziemlich mit geprägt. Der Track geht schon gut vorwärts und ist eigentlich auch guter Trance ... leider klingt der Rest von ihm genau so (und teilweise ganz schön "flach") und das macht es schwer ihn zu mögen.


    Aber seit einer Woche kenne ich "Rush Hour" und muss sagen: "Nicht schlecht, Herr Specht!" Der Track kann sich hören lassen. Das klingt mal wieder nach echtem Trance, so wie ich ihn mag. :huebbel:


    Er war ja auch beim Nature One Inc. Projekt dabei, was er dort genau getrieben hat ... wer weiß. Aber als er dabei war, kamen schon gute Sachen raus, siehe "Summer Sound System". Sehr geiles Teil, ordentlich Tempo dahinter und wie ich finde, hat es einen Touch von "Another World" ... jedenfalls kann ich die 2 samt Shog gut mit einander verbinden.


    Vielleicht wird's ja noch mit dem Shog, die Zeit wird's zeigen ...

    Vitalic - Pony EP
    Binary Finary - 1998 (Kay Cee Remix)
    Jose Amnesia vs. Serp - Second Day (Martin Roth Remix)
    Chicane - Saltwater
    Tori Amos - Bouncing off Clouds (den sollte mal jemand remixen, die Klaviereinlagen sind herrlich)

    Finde beide Tracks sehr gelungen! :yes:


    Rubics Cubed hat ne sehr interessante Bassline, die sich auch gut aufbaut. Das ganze klingt sehr voll. Echt genial.


    Bei Conduit gefallen mir die klaren Töne und es hat auch diesen deepen Sound von Rubics Cubed.



    Sagt bescheid wenn es rauskommt. Werde die Platte meinem kumpel zum Purtzeltag schenken. Wirds davon auch Digitale Versionen/ Downloads geben?



    gruß

    Zitat

    Original von Django!



    Uneingeschränkte Zustimmung!!!, bin leider erst jetzt auf diesen ultra-fetten Remix aufmerksam geworden... :autsch:


    dito :D echt Stark der Track! :huebbel:

    Hör es mir grad bei youtube an und klingt richtig fett. Cooler Beat, nette Vocals. kommt echt gut. Der Myon Remix treibt ein wenig mehr, versprüht aber weniger Atmosphäre und klingt auch flacher.


    Original Mix 4,75/6
    Myon Remix 3,5/6

    B&J hab ich es zu verdanken, dass ich vom "Alleshörer" bzw. "Musikinteressiertmichnichtbesonders" zur EDM gekommen bin. War 2000 (oder 2001?) bei nem Kumpel, der hat mir das Album Dj Culture vorgespielt, da hat's "knacks" gemacht.


    Dj Culture an sich, Nightfly, After Love (später hab ich auch den Ibiza MIx gehört und für gut befunden) und sogar Sound of Maschines ...


    Glücklicherweise kam in diesem Jahr DJ Culture 2001 (Remix Singles, 2 verschiedene) raus, die ich mir auch beide geholt hatte. Allerdings war nur die erste wirklich gut, obwohl auch dort der Original Mix nicht an das eigentliche Original heran kam.


    Mit Nightclubbing haben die beiden ebenfalls ein echt gutes Album heraus gebracht, das besonders beim Autofahren irgendwie voll abging. "Nightclubbing", "Fragile" (hör ich immer noch sehr gerne), "Electric Circus" und auch "Sweet Revenge" hatten guten Sound und satte Bässe.


    "Substance" war danach zwar nicht ganz so gut bestückt, jedoch konnten mich "Elves Cry", "Closer to the Edge", "The Art of Love" und auch "Desire" überzeugen. Obwohl, wenn ich das hier so lese war's wohl doch ganz gut. ;) Man müsste mal wieder reinhören.


    Live hab ich sie nur auf der LP 2001 gehört und gesehen, das Set fand ich damals sehr gut. Dann hab ich mir noch einige Sets von der NO und anderen LP Auftritten angehört und fand die Sets voll scheiße.


    Nach Substance hab ich sie aus den Augen verloren (hab da mehr Techno gehört) aber was man so mitbekam, klang alles nicht mehr so geil. Alles kommerzieller und popiger.

    Zitat

    Original von Motherbr@in
    Ich sag nur eins "früher uncool, heute cool"


    Die ganzen Dödel die früher aus Gruppenzwang etc. in der Schule mit rauchen angefangen haben bereuen es heute und als Nichtraucher wirste da heutzutage meist fast schon beneidet.


    Jo, die Deppen. :D Obwohl ich rauchen noch nie für cool hielt.




    Dem kann ich fast zustimmen: 2x im Jahr trinke ich. :yes:

    Mit Airwave haben Rank 1 sicher einen Meilenstein gesetzt. Hammerteil! Awakening fand ich auch ganz fett aber noch mehr ging der benicio mix ab. Mehr Energie in einem Track geht fast nicht. Und ist auch heut noch ein Burner, wie ich finde.

    Das Ferry Corsten auch unter dem Name System F. arbeitet, wusste ich gar nicht.
    Ich hatte 2002 auf der Mayday im Set von Thomas Schuhmacher "Soul on Soul" (Elektrochemie LK Mix) gehört und war hin und weg. Einfach der Hammer der Track!!!

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Paule ist TOP! Obwohl mir sein neustes Album zu sehr popt. ^^ Aber an seine Trancesets kommt keiner ran (auch kein Tiesto). Mayday 2002, 2004 und auch Loveparade-mäßig (bis auf 2006) waren immer der Hammer.


    "Reflections" fand ich richtig gut (mein erstes PvD Album) und "Politics of Dancing" war auch ne super Mixscheibe.


    "Connected" und auch "Time of our Lives" höre ich auch heut noch gerne. "Nothing but you" geht in seinen Sets auch super bis ins Mark. Aber auch "Crush" ist ein feines Stück.


    Von der ersten Ausgabe der Politics of Dancing CD haut "Solid Sleep" mit "Club Attack" (PvD Mix) immer noch alles wech. :) Der Track fetzt heute noch wie damals. Auch "Nu NRG" mit "Dreamland" passt da super rein.


    Top 5 PvD Produktionen:


    Paul van Dyk "For an Angel" (98'er Version)
    Paul van Dyk feat. Hemstock & Jennings "Nothing but you"
    Paul van Dyk vs. Vega 4 "Time of our Lives"
    Paul van Dyk "We are alive"
    Solid Sleep "Club Attack"


    Lieblingsmixe/ remixe


    Kuffdam and Plant "Summerdream"
    Alphaville "Dance with me"
    Agnelli & Nelson feat. Aureas "Holding onto nothing"
    Klea "TicToc" (unveröffentlicht)
    Mainx "88 to Piano"