Beiträge von afterhour

    Ähm Nachtschatten du hast recht. Ich hab "We are alive" auf ner Just the best irgendwas von meiner Mutter damals auf und ab gehört und da war der Vandit Vocal Mix drauf. Hab grad eben nachgeschaut :)
    Aber so abwegig ist das nicht, ich weiss heut noch welche lieder mir vor 6 jahren oder so gefallen haben, ist ja denk ich mal nicht soo schwer.

    nja...mir gefällt auch nich wirklich alles......


    aber auf jeden fall


    Basic Perspective - Small Step on the Other Side wegen dem wundertollen Elevation Mix

    das lied heisst do what you want :)


    Aber sind trotzdem hammer geil. Am besten gefällt mir Jasefos feat. Claire van der Boom - Do what you want (Max Graham´s Afterhours in Montreal Mix) von der ISOS 4


    Du what you du ist btw ein netter Track von Yoshimoto

    Hab auch nur die Version die auf der ISOS 5 jetzt drauf ist un hab mir das lied noch ein paar mal angehört und weiss absolut nicht was ihr alle daran so ur geil findet.


    Schöner Drive, ja toll....das wars dann schon was mir gefällt. Ist sicherlich kein schlechter Track und einwandfrei produziert, aber glaub einfach nich mein Stil. Gibt schöneres auf der ISOS und der Track passt meiner Meinung nach nicht so ins Gesamtbild der Copmpi.


    Jedem das Seine


    3/6 nicht mehr nicht weniger :rolleyes:

    Hmm......also der I found You ist ja eigentlich ganz toll und schön und echt ein klasse Track, aber mir irgendwie auf dauer ein bisschen nach schonmal irgendwo gehört. Aus irgendeinem Grund denk ich da an Deep Dish, keine ahnung wieso. Klar die Vocals sind hammer und überhaupt eigentlich das ganze lied, aber eben nur eigentlich. Dem würd ich deswegen folglich 4/6 geben. Denk ich mal würd im Club oder so gut abgehn (ja ich weiss, kann ich nich beurteilen, aber denk ich ma)


    Der Harry Lemon remix trifft dann aber meine Musikgeschmacksnerven voll auf die zwölf :yes: Optimale Länge um das zu verarbeiten was im Original so toll klang und mit vielen kleinen verspielten Einlagen. Hammer Teil. 5,5/6

    :no: also dieses wochenende is fußballtechnisch absolut zum *otzen gelaufen...


    Nich nur, dass Basel nicht Meister geworden ist, nein, weder Freiburg noch Karlsruhe sind aufgestiegen :dead:


    Wenigstens dürfen die erstligisten nächste Saison wieder ins "Stadion der Freundschaft" nach Cottbus fahren, wo dann die hälfte der Fans von "freundlichen" Cottbus Fans verprügelt wird :hmm: Eins A spitze


    Nächste Saison wird alles besser

    NaJa...die Bundesliga find ich mittlerweile zu langweilig.....find die Absteiger berechtigt....ausser Köln, an deren Stelle Wolfsburg absteigen hätte sollen


    Aber nun zum wichtigen teil........Basel wurde der Meistertitel weggenommen...*heeeeeeeul* ;(


    Im letzten Spiel haben sie gegen ihren direkten Meisterschafts Konkurrenten FC Zürich gespielt. Ihnen hätte ein unentschieden zum Titel gereicht und in der 93. Minute bekommen sie das 1:2 rein :upset:
    Sowas bricht einem das Herz....da kann die Bundesliga schon lang nich mehr mithalten mit soner spannung......nja...obwohl mir in dem fall auch ein basler alleingang toll gefunend haette....aber nun isses ja zu spät



    Naja.....FC Basel Schweizer Meister Saison 06/07 :yes:

    The Cure - Friday i´m in Love (Niklas Harding Dub Mix)


    Diese Melodie is hammer und erinnert mich immer ein bisschen an Ice Beach oder Blue Circles bzw. den ganzen Harding Sound. Würd ich gern mal hören. Natürlich Ohne Vocals, die wärn da glaub fehl am Platz

    Also obwohl ichs auch nie von mir erwartet hätte hör ich mittlerweile fast ausschliesslich Progressive. Viele Uplifting Tracks hören sich seit jahren genau gleich an und irgendwie ist das nimmer mein fall. Kla, als ich grad so mit richtigem Trance in Kontakt gekommen bin konnt ich mit Özgür Can, Kosmas Epsilon, Shiloh, Luke Chable, Markus Schulz, Santiago Nino oder Max Graham absolut nix anfangen, doch mittlerweile kann ich nimmer ohne :shy: Ich hör sogar sehr gerne Tracks von James Holden, der ja absolut querbeet musik macht. Ich find das cool, wenn diese Grenzen zwischen Trance, Minimal und House verschwimmen, dieses ständige abgrenzen is doch s***. Und genauso find ich Künstler toll, die auch die Grenzen zwischen Uplifting und Progressive verschwinden lassen.....


    Aber wenns mal bei mir hier inner gegend mal was überhaupt edm mäßiges gäb würd ich mich auch mords über uplifting freuen :huebbel:

    Hmm.....ich glaub da bin ich wohl der Buhmann


    Hab den auch auf irgendner DD


    Gefällt mir mal sowas von gar nich...viiel zu grob und hart....und naja....irgendwie auch :sleep: Gehört mit "Lethal Industry" zu dieser Sparte "Lieder die alle toll finden nur ich nich"....Ich weiss nicht wie ichs beschreiben soll.....der Track ist mir irgendwie zu eintönig, unabwechslungsreich, unverträumt, grob....usw.....gild übrigens für Lethal Industry auch,...... :dead:


    Tijs das kannst du besser

    Also ich hatt den Track schon länger im visier, nur heut bei dem geilen Wetter aufm Heimweg isser mir zum ersten mal richtig aufgefallen
    Meine Fresse, wie kann man mit einem Stück musik soviel Sommer feeling verbreiten.....Kla es wurd schon alles gesagt und deswegen eine wahnsinns 6/6 :huebbel: :huebbel:

    Is des vor dem Adagio for Strings von Tiesto erschienen? Hat da wer vom andern geklaut oder ideen gefunden? würd mich mal mords interressieren

    also da die Suche nix ergeben hat, eröffne ich hier mal ein Thema zu William Orbit


    Jaja, hab durch zufall ein Lied von ihm gehört (Surfin) und das hat mir mal so hammer gefallen und deswegen hab ich mich mal mi dem auseinander gesetzt. Er macht nich wirklich Trance, eher Ambient/House mit vielen Trance einflüssen. Genauso wie ichs mag. Einfach chillige Musik. Hab sein neuestes Album "Hello Waveforms" und das is absolute Spitze.


    Noch was zu ihm, er heisst eigentlich William Wainwright und ist schon seit den achtzigern aktiv im musikgeschäft dabei. Hat für Madonna unter anderem auch zwei Alben produziert. War auch erst letztens ein Bericht über ihn in der Raveline drin..


    Favourite Songs sind absolut


    William Orbit - Surfin
    William Orbit - Colours from Nowhere
    William Orbit - Bubble Universe
    William Orbit - Harry Flowers


    Also das schon mehrfach angesprochene "Ravel´s pavane pour une infant/enfant" wovon es eben auch einen Ferry Corsten remix gibt gefällt mir mal gaar nich^^

    Was ist _das_?


    Das klingt für mich niemals nach Chicane....Find das hat gar nichts oder nur seeehr wenig mit Trance zu tun. Das Lied ist für mich wie eins was sonst so im Radio dudelt....Nix besonderes....Gefällt mir nich, absolut nich. Chicane, mach bitte wieder musik wie Offshore, No Ordinary morning, Red Skies oder Low Sun.....biiiiiitte


    Stoned in Love : 1/6

    Oh ja....der is auf der neuen ISOS drauf un hat mich echt überrascht.....hab ich vergessen in meine Favs reinzuschreiben, aber da ich mehr un mehr zur progressiven Seite von Trance rüberdrift gefällt mir die nummer immer besser.....perfekt is sie zwar nich, aber welcher track is das......würd jetzt 5/6 geben :yes:


    mal schaun, was man von tom cloud noch so hörn darf.....hab eben au noch nie von dem gehört

    Hmmm mal überlegen auf jeden fall


    Jasefos feat. Claire van der Boom - Do what you want (Max Graham´s Afterhours in Montreal Mix)


    und noch die


    Avril Lavigne - I´m with you (Leama & Moor remix)
    Matti Laamanen - Sorrow
    Kosmas Epsilon - All is Heaven
    Orkidea - Beautiful (Ambient Mix)
    Conjure One - Sleep (Solar Stone´s Afterhours Mix)


    non Trance :


    Moby - Whispering Wind
    Moodorama - Lovechild
    Norah Jones - Come away with me

    Sooo hab die neue ISOS jetzt endlich auch :D


    Freu war das schön heut in der sonne zu liegen und sie zu hören...wahnsinn


    Was soll man groß zu sagen, find sie echt klasse und meiner meinung nach kann sie auch locker mit der ISOS 4 mithalten. Die erste CD find ich zwar ein bisschen langweilig aber immer noch gut. CD 2 reisst da wieder alles raus, absolut hammer.


    Meine Favourites sind :


    CD1: Late Night Laumni - Empty Streets
    Conil - Malibu Beach (Genialer Opener)
    Karen Overton - Your Loving Arms
    Basic Perspective - Small Step on the other side


    CD2: Alex Stealthy - Something is wrong
    Petter - These days (Luke Chable's Those Days Remix)
    Estuera - Tales from The South (Jonas Steur's Revision Flow)
    Özgür Can - Irony
    Jonas Steur - Second Turn



    :yes: absolut toll

    Hmm....such noch alternativen zur ISOS 5, oder was ich noch sazu für CD´s kaufen könnt...sieht ja mal nich schlecht aus


    Aber scheinen doch durchweg viele verschiedene Stile zu sein, ich mein Laurent Garnier, Underworld, Fatboy Slim, Miss Kittin, Polaroid, Felix da Housecat, Sublime...das hat ja eig alles recht wenig mit trance zu tun, alles zwischen house, elektro, techno und bisl die ruhigere ecke.


    Aber mal sehn, falls ich die cd kauf schreib ich ne review.....scheint ja doch ziemlich viel interressantes drauf zu sein....sander kleinenberg, pqm, space manoeuvres, hybrid, tilt, the beloved......

    Joa....nun bin ich an der Reihe


    Find den Paule auch spitze, zwar isser jetzt nicht mein lieblings dj/producer aber mag auf jeden fall den großteil seiner Produktionen und Mixe. Das erste was ich von ihm gehört hab war auch We are alive, müsst so 2000/2001 gewesen sein, hab den Track erst vor en paar Monaten wiederentdeckt und find ihn absolut hammer.


    Meine lieblingslieder von ihm:


    -Hepnner mit Paul van Dyk - Wir sind Wir (PvD´s Club Mix) [jaaa ich weiss, ihr mögt den net so^^, ich aber]
    -Paul van Dyk - We are Alive
    -Paul van Dyk - For an Angel (PvD´s E-Werk Club Mix)
    -Joe T. Vanelli feat. Csilla - Voices in Harmony (PvD´s Csilla in Wonderland Mix)
    -Kuffdam & Plant - Summerdream (Paul van Dyk remix)

    Wahrscheinlich Heppner mit Paul van Dyk - Wir sind Wir das könnt ich mir tagelang anhören


    Hmm gibts natürlich noch einige aber so die wo kurz dahinter liegen sind mal die:


    Chicane - Offshore
    Nalin & Kane - Beachball
    Avril Lavigne - I´m with you (Leama & Moor remix)
    Armin van Buuren feat. Gabriel & Dresden - Zocalo (Original Mix)
    Annie Lennox - The Saddest Song (Kuffdam & Plant remix)

    Hab mir grad ein paar Lieder von ihm angehört un bin hin un wech :yes:
    Deploring im Original Mix und Something is Wrong im Kasey Taylor remix find ich hammer....Mystique gefällt mir nich so, is mir viel zu hart, aber bei allen Tracks is doch die Stimmung voll traurig un das is toll.


    Alex Stealthy - Deploring (Original Mix) 6/6
    Alex Stealthy - Something is Wrong (Kasey Taylor remix) 5,5/6
    Alex Stealthy - Mystique 2/6


    Mehr davon :huebbel:

    Meld mich nun au mal zu Wort


    Also bei mir un meinem Freundes und Bekanntenkreis ist das wahrscheinlich noch schlimmer als bei euch, da ja meine freunde wohl etwas jünger sind als eure (alle so um die 15) un die meisten hören ihrer meinung nach "Trance", d.h. im klartext alles von Special D bis Jan Wayne, nur muss es ne möglichst hoch gepitchte stimme un am besten noch von der Future Trance XX sein. Die müssen ja wissen was Trance is, also hörn wir auch trance, is so ziemlich deren ihre einstellung. Ich hab letzte Woche mein Armin van Buuren Referat in Englisch gehalten un folgender satz kam leider drin vor "Armin van Buuren,who is one of the most popular Trance Dj´s in the world...[..]" Bei den Comments danach, ham zwei meiner freunde geschrien dass diese Musik kein Trance sei (ich hab Zocalo und Birth of an angel angespielt) un dass des einfach nur langweilig wär. Ich hab dann dazu mal nix gesagt um irgendwelchen dämlichen diskussionen auszuweichen. Aber genau das isses, alles was überhaupt nur einen elektronischen beat hat wird in die sparte "Techno" geworfen und einfach als keine musik abgestempelt. Da man des sowieso alles am PC machen kann. Daher ist Hip Hop ja auch musik weil man da erstens alles von hand macht un sowieso viel arbeit un liebe zur musik reinsteckt *IRONIE* Naja leute die sowas hören, mit denen will ich schon lang nix mehr zu tun haben, aber unwichtig. Wenn man dann mal leute findet die auch "Trance" hören und sie fragt was so ihr lieblings Produzent oder Dj is dann sagen sie irgendwie Rob Mayth -.- toll..... Naja, aber irgendwie find ichs gut so, dass fast niemand unsre musik kennt bzw. gut findet....so bleiben wir unter uns und alles bleibt überschaubar.......

    3rd Earth und Red Line Highway mag ich von denen mal gar nich :D ka...die klingen irgendwie...wie soll man sagen...so normal.....
    Aber ansonsten find ich Solarstone absolut spitze, vor allem Naked Angel (Blue Triangle Mix), Seven Cities (Armin van Buuren remix) und von der ISOS halt like a waterfall hams mir doch sehr angetan......
    Seven Cities is irgendwie so ruhig un dann doch auf ne weise voll treibend un (ja mir fehlt wieder en wort xD) "energetisch" daas is toll :yes:

    also wenn des tatsächlich ernst gemeint is, dann find ichs au zu schwer...ich mein, ich kannt bevor ich hierher gekommen bin, als trance events vllt, die mayday, die nature one un die sensation white.....die grundidee fänd ich gar nich mal schlecht, aber halt andere fragen, bzw. aufgaben......aber ich denk sowieso : april, april :yes:

    Oo also ehrlich gesagt find ich den namen jamaster a klingt entweder nach irgendeinem wannabe hip hopper oder nach so leuten wie ziggy x...sry damit kann ich schonmal nich anfreunden....


    Naja....also die seite is ja nich soo schlecht, aber njaa....mag die musik nun wirklich nich so......Naja....bin ja vansit fan, also wart ich ma den angeblichen kuffdam & plant remix von "dem lied" ab.....aber naja :shy:

    Hey ohne euch wüsst ich gar nich dass son geiles stück musik auch in meiner nähe sein kann.....Hab meinen Geldgeber (Eltern) um nen vorschuss gebeten un geh deswegen jetzt wahrscheinlich zur sonic seven......falls sie mich reinlassen (nein ich geh nicht allein)....
    Eigentlich will ich nur wegen Rank 1 hin, ma schaun was sie spieln werden.....Freu mich aber auch auf Luna......


    Naja, werd von berichten wenn ich reinkomm

    Kenn bisher auch nur den Alt+F4 remix von Beautiful. Aber mir kommt das ding schon sehr bekannt vor, die Melo vor allem. Un jetzt weiss ich auch woher, wie Lemieux schon gesagt hat von Airwave. Da ich aber nich glaub dass da jemand was absichtlich nachgemacht hat o.ä. bekommt dat ding trotzdem 5/6 weils einfach geil is....

    So, jetzt äusser ich mich mal zum thema, wohn ja grad an der schweiz


    Also ich find es zwar klasse dass es auch noch andere länder gibt die sich mit trance befasse, aber da find ich die deutsche szene doch besser...Gut Flutlicht gefällt mir persönllich sehr gut un Energy is auch nich schlecht, aber Tatana is für mich fast schon Kommerz....en paar lieder gefallen mir relativ gut (today is tomorrow) aber naja....Es klingt alles irgendwie noch nich so "ausgereift" wie zum beispiel Ronski Speed oder Alex M.O.R.P.H. .....
    Meiner Meinung nach is Skandinavien, BeNeLux und das Vereinigte Königreich noch deutlich besser....aber warten wirs mal ab :)

    Whigfield - Saturday Night (Nalin & Kane remix)


    Hmm....ich weiss Kommerz....aber halt ohne vocals....stell ich mir göttlich vor


    Schiller - Das unbekannte Reich (Airwave remix)

    also das was du glaub meinst is der dane e remix von behind these hazel eyes....absolut kommerzig....hat glaub hier nich viel zu suchen......en kolleg von mir findets voll toll



    kelly clarkson - behind these hazel eyes (dane-e remix)

    Ganz klar Luminary - Amsterdam.......find ich einfach des beste von allen.....fusion 2006 und casino gefallen mir ja mal sowas von nich.......da stichts einfach raus.....

    also da ich offizeill noch nix alk haltiges trinken darf un das natürlich auch noch nie getan hab :p schreib ich zuerst mal hier rein


    1. Volvic - Das beste wasser der welt...auch wenns eweng teurer is.....naja Lieler kommt nahe ran
    2. Schweppes bitter Lemon - oldschool halt...aber immer noch eins der besten
    3. "Der rote Tee" - Ka was des is, aber schmeckt voll toll
    4. Ovomaltine - Schweizer Erzeugnis halt
    5. Red bull - i know, derb süß, aber irgendwie gefällts mir

    Hmm.....der Kyau vs. Albert mix is nich soo mein ding, dafür auf jeden fall der martin roth mix......schon lang nix mehr von ihm gehört was mir gefallen hat, aber das reisst gleich wieder alles raus......
    Dazu noch die tolln Vocals. traumhaft. Meiner Meinung nach, sollten sich en paar ne scheibe von schiller abschneiden un ihre vocals auch auf deutsch bringen....fänd ich cool


    Kyau vs. Albert Mix : 3,5/6


    Martin Roth Mix : 6/6


    Btw: sin Martin Roth und Jette von Roth eigentlich irgendwie evrwandt, verheiratet oder ham die sonst irgendwas miteinander zu tun?

    Also ich weiss nich was ihr habt.....Ich hab den Track auf ner Technoclub un auf ner ISOS oder Magik......find das lied ja mal sowas von hamma geil.....naja.....der 2004 mix is find ich schon sehr progressiv, aber is cool gelöst.....5/6

    Also im prinzip is das ding so gut wie ekauft, wart nur no eweng des tracklisting ab, aber ich glaub, der herr tiesto wird sich da keinen fauxpas erlauben :) freu mich schon.....aber das cover is mal saugeil......ich fand das von der 4er schon geil, aber das übertrifft ja mal alles