Beiträge von tobaddiction

    mir gefallen von der push-ep 2 sachen: der back to basics-remix von infinite und der edu-mix von free time (beide hört ihr morgen bei der neuen serious progress psssst.... ;) ).


    russel g's ep muss ich glatt übersehen haben, die hörproben wissen absolut zu gefallen!!! daher macht russel g auch das rennen.


    tydi ist gar nix und dürfte allerhöchstens armin-groupies gefallen :D


    glenn morisson hat hier meiner meinung nach überhaupt nix verloren... frag mich wieso so was zur wahl steht!!!

    hab mir das teil jetzt gekauft und finde - manchmal kriegt mans ja erst "live" raus - das das teil überraschend wenig flow entwickelt. es fehlt irgendwas, vor allem zu beginn (ne zusätzliche bassline würde ich als producer-noob vermuten)...


    zudem find ich den track gegen ende auch reichlich dämlich und dj-unfreundlich produziert, tiesto hat eni sehr spätes break reingeknallt, und nachdem das zu ende ist gibts nur noch die kick drum für ne halbe minute....


    der track hat höhen und tiefen, 2,19 war er in jedem fall doch nicht wert ^^

    auch ich warte leiebr auf den stoneface &/ terminal remix. auch da ist de mello zwar nicht sonderlich anders, aber das ganze hat wesentlich mehr drive und wirkt so um einiges frischer.


    man hat bei callista tatsächlich das gefühl als sei es schonmal da gewesen... trotzdem gefällt der track, in motion ist gewöhnungsbedürftig und klingt tatsächlich ein wenig "kitschig", dadurch hat der track jedoch was eigenes.


    insgesamt vergebe ich schonmal 4,8, also 5/6 punkten :)

    mir gefällt insbesondere atman, geht noch am ehesten in die "typische wallridge-richtung", ein richtig feiner progressive trancer mit 2 ganz tollen breaks!


    dionysus hat mir nach erstem zuhören nicht sonderlich zugesagt, ich fand den track eher ein wenig langatmig. aber so schön ist es doch wenn hörempfinden / geschmack auseinanderliegen :)


    solidaritet ist ein schönes stück progressive house, auch emery hats in seinem podcast schon gespielt.


    insgesamt vergebe ich dicke 5 punkte!

    ich gehe davon aus dass robben und ribery die außen besetzen werden , so dass van gaal sein früher immer von ihm durchgesetztes 4-3-3 spielen lässt (nur bei alkmaar ist er davon abgewichen). doof für klose, gomez und toni, sind sie doch zu dritt nun im kampf um die mittelstürmerposition... 25 mio. für robben sind ganz und gar nicht zu viel, sondern absolut angemessen, ich denke wir werden (in der ganzen bundesliga) unsere freude an ihm haben.


    ribery-gomez-robben das ist meiner meinung nach eine der besten stürmerreihen in ganz europa!!! muss nur noch die abwehr sicher stehen, aber das wird van gaal auch noch hinkriegen, zumal wie ich eben erfahren habe rafinha aus schalke kommen soll...


    dahinter würde van gaal clevererweise auch den konkurrenzkampf massiv verstärken, käämpfen nun z.b. auch schweinsteiger, altintop etc. um 3 statt 4 plätze. vielleicht steigt mit dem leistungsdruck auch endlich die selbige bereitschaft mal schaun...


    im tor sehe ich aber auch eindeutig handlungsbedarf, rensing hat letzte saison wirklich viele fehler gemacht und sah bei fast jedem gegentor irgendwie doof aus, auch wenn er mir eigentlich leid tut, für bayern langts halt nicht... da wird sicher was kommen, vielleicht ja sogar bis 30. august!? uli scheint ja doch noch mal ein paar scheinchen rauszuwerfen jetzt ^^


    alles in allem denke ich bayern wird sich finden, ich bin von van gaal absolut überzeugt, auch in barca war nicht immer alles scheisse, in alkmaar hat er zuletzt bewiesen das er mit sicherheit einer der besten trainer weltweit ist.


    obs für den meistertitel reicht sei mal dahingestellt, in jedem fall mindestens platz 3 und nächstes jahr wird dann wieder europa angegriffen. so mein plan... :)

    Serious Progress 014:


    01 Jolly Harbour - The Beauty (Martin Roth Deep Atmosphere Remix) - Mandala Beatz
    02 Tempo Giusto - Deeper State Of Mind (Thom V Remix) - Echelon
    03 Blake Jarrell - Boracay (Original Mix) - Armada
    04 East & Young - Reveal (Spherical Mix) - Magnetize
    05 Jerome Isma-ae & Strobe - Monkey Square (Original Mix) - Armada
    06 Timmy & Tommy - Escape To Fiji (Original Mix) - Full Tilt Recordings
    07 Sifu - Quiescent (Sequentias Late At Night Remix) - MPFS Records
    08 Cold Blue - Mount Everest (Dennis Sheperd Remix) - Anjunabeats
    09 Rocking J - Sequence (Alex M O R P H Remix) - Groovebox Recordings
    10 Insida - Insignia (Original Mix) - Five AM Records
    11 Alex O'rion - Like A Box Of Fluffy Ducks (Original Mix) - Black Hole Recordings
    12 Signalrunners Electric Sheep (Original Mix) - Anjunabeats
    13 Danilo Ercole - Harbour (Original Mix) - Coldharbour Recordings
    14 Bryan Kearney pres. Spunuldrick - The Walrus HeatBeat pres. Matias Faint Remix - Full Tilt Recordings
    15 Super 8 & DJ Tab - Elektra (Bart Claessen & Dave Schiemann Remix) - Anjunabeats
    16 Pryda - Animal (Original Mix) - Pryda Recordings
    17 Mr. Sam - Menkayo (Club Mix) - Appia Music
    18 Dubguru - You Got 2 Know (Original Mix) - Liquid Recordings
    19 Solarity - DNA (Original Mix) - Anjunadeep
    20 Chris Lake & Marco Lys - Violins (Original Mix) - Rising Music
    21 Riva - For How Long (Wippenberg Remix) - Garuda

    ich denke den meisten hier geht es darum, zu verhindern, dass chemische drogen gesellschaftlich akzeptiert werden. wenn du mit deinem damaligen leben glücklich warst, hättest du wohl keine therapie gemacht oder!? es wäre schlimm, chemische drogen zu verharmlosen, sonst haben wir demnächst 16 jährige wie den kalkbrenner im restaurant sitzen :/

    war heute da und hauptsächlich in halle 9 die intel masters gesehen. war superinteressant, 1.6-match deutschland gegen polen richtig mitgefiebert, richtig stimmung in der bude, war sehr geil.


    leider aber viiiiiiiiiel zu voll.... nächstes jahr bin ich wenn donnerstags dort.

    was willst du damit sagen?


    ich finde chemische sachen sehr geföhrlich. mag sien dass es leute gibt die das im griff haben, aber die meisten wohl nicht.


    bei haschich bin ich da weitaus toleranter (auch wenn ich selbst noch nie gekifft hab).

    chicane - poppiholla (wobei ich mich frage warum der erst jetzt zur wahlt steht!?!?)


    die heatbeat-nummer gefällt mir gar nicht, bei shah merkt mn leider das er mit seinen neuen produktionen auch dem armin gefallen möchte, klauss goulart hat was.... reicht aber leider nur für platz 2! :)

    die ersten sekunden des ausschnitts hören sich noch ordentlich an und ich war frohen mutes dass onkel tiesto doch noch mal was schönes auf die beine gestellt bekommt, doch dann enttäuschte mich der ignorant-poppige refrain... kommerz trifft es ganz gut! mir gefallen seine letzten tracks nicht (und mir gefällt ebenso wenig der aktuelle 08/15 trance), aber das ist allein meine meinung und hat nichts mit tiesto-bashing zu tun.

    jetzt weiß ich welch schönes teil heute morgen im zug durch meine ohren geschwirrt ist (set von super8 & tab auf der soundtropolis in polska): der tolle sheperd-remix von diesem feinen track.


    die mello ist tatsächlich nicht "friede freude eierkuchen" sondern leicht melancholisch angehaucht, was ihn für mich wiederum sehr symphatisch macht.


    die ähnlichkeiten beschränken sich meiner meinung nach auf den beginn des tracks bzw. die main-bassline. so mein empfinden... im hauptteil gefällt mir dieser remix hier nämlich wunderbar, was bei yaya nicht der fall war (der sheperd-remix, der original ist klasse!!!), das break ist sagenhaft und verspricht gänsehaut-atmosphäre!


    dafür gibts dicke 5 punkte ebenso für den original mix, den ich zwar nicht spielen würde (weil uplifting) aber sehr gerne höre :)


    also von mir gibts beide daumen hoch :) gefäll tmir besser als diese 08/15v paradise nummer, aber ich mags halt gerne "düster" :)

    schöner fluffig-leichter sommertrack. aber sicher nicht matans bester.


    5/6


    kann jemand sagen ob rush 2009 (siehe seine myspace-page) released wird? hab ihn angeschrieben, da kam nix zurück...

    Solarity gehört zu den Produzenten, wo ich im Prinzip blind zu greifen kann, die Jungs aus London produzieren / remixen seit über einem Jahr nun schon einen tollen Track nach dem andern.


    Daher habe ich auch hohe Erwartungen an ihre neue Release DNA / Long 41, erschienen in diesen Tagen auf keinem geringeren Label als Anjunadeep.


    Hörprobe: audiojelly


    Und diese Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Getreu dem auf ihrer myspace-Page publizierten Motto "Aggressive Progressive Revolution" geht vor allem DNA absolut nach vorne. Die schönen Melodiefragmente werden von einer treibenden und tatsählich einfach nur fetten Bassline abgelöst, welche unheimlichen Groove und positive Energie zu vermitteln vermag. Besonders gefällt mir die teils abgehackte Mello, die dem Track eine ganz persönliche Note gibt. Immer wieder sind einzelne flächige Melodiefragmente eingeworfen, die wunderbar ins Gesamtbild passen.


    Genau mein Fall der Track, schon im Warenkorb gelandet, 5,5/6 vergebe ich mal.


    Deutlich unauffälliger und braver kommt Long 41 daher. Hier gefällt mir insbesondere das feine Break, welches sich dann wieder in einer sehr euphorischen Melodie entlädt. Wieder ein Track der gute Laune macht! AUch hier wieder eine nahezu perfekte Symbiose von Trance-Elementen und Einflüssen aus dem "Großraum House" ^^


    5/6

    puuh, ist aber gar nix dabei - für mich zumindest - diese woche.


    simon & shaker passt nicht ganz hier hin finde ich, die neue schulz ist gäääääääähnend langweilig (und überflüssig meiner meinung nach), dreas ist typischer armin van booring-sound. mangels alternativen (und vor allem dank des dugud-remixes) bekommt o callaghan meine stimme.

    hab dir schon bei studi geschrieben, habe es nicht geschafft (musste unbedingt nach dreiviertel jahr mal meinen nebenwohnsitz anmelden ^^)... wie kann man das ding speichern, wenn ich den link oben einfüge, dann öffnet der das immer in so nem player...



    und warum 2x steve brian - id? darfste net verraten wie die dinger heißen oder hastes vergesen? ^^


    beste grüße

    @ andy:


    danke :) mat zo werde ich wohl noch reineditieren müssen, der hat seinen platz verdient... wenns so weitergeht kommt der steve brian auch noch rein :)


    @ southern: ja ben preston ist genial, und ich finde er hat einfach nur nen geilen sound!!! eine artist-page wäre ins auge zu fassen :)