Kann eine Frau einen Mann wirklich in den Wahnsinn treiben?

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Stimme Dir in allen Punkten zu. Nichts, aber auch wirklich gar nichts rechtfertigt jemals eine Frau zu schlagen ! Ganz egal, was vorher vorgefallen ist.


    Diese Doppelmoral... Haaach ich liebe sie.


    Wäre es nicht geiler wenn sich keiner mehr schlägt? Aber zu sagen: Wenn Männer unter sich sind können sie sich Tod schlagen, Aber sobald ne Frau dazwischen hängt ist sowas aufs aller schärfste zu verurteilen. Sorry eure Doppelmoral kotzt mich an.


    Natürlich kann man auch Gewalt gegen Frauen rechtfertigen. Ich stell mir das gerade vor das ne Frau mit nen Messer auf mich zurennt und mich abstechen will... Ohjeaaaahhh sag ich da: Heeyy du bist ne Frau TÖTE mich, los, ich darf dich eh nicht anfassen?


    Absolute Einzelfallentscheidung, pauschal sagen, Gewalt gegen Frauen ist tabu möchte ich so nicht unterschreiben.

  • Ich habe vor Jahre jemanden rausgeschmissen, weil einfach scheisse war und habe dann was besseres gefunden, nur leider lässt mich dieser Mensch mich immer noch nicht in ruhe. Da ist man nicht selber schuld wenn jahrelang so leben muss. So da muss ich wieder sprechen.

  • Zitat

    Original von limifi
    Ich habe vor Jahre jemanden rausgeschmissen, weil einfach scheisse war und habe dann was besseres gefunden, nur leider lässt mich dieser Mensch mich immer noch nicht in ruhe. Da ist man nicht selber schuld wenn jahrelang so leben muss. So da muss ich wieder sprechen.


    leider fehlt hier Grammatik und Kontext als das zumindest ich das wirklich verstehen könnte.


  • Da hast du dir ja wieder das Paradebeispiel schlechthin ausgesucht ^^
    Das was du schreibst ist ja hoffentlich nur der Ausnahmefall.
    Gehts nicht um die, sagen wir mal, "normale" Gewalt, die so oft hinter den Türen ausgeübt wird?


    Natürlich bin ich gegen Gewalt, schlagen (von beiden Seiten aus) ist niemals eine Lösung.

    Aber da Meinungsverschiedenheiten nun mal vorkommen, muss "richtig streiten" auch erstmal gelernt sein. Nur leider kriegen das die meisten nicht hin, ohne emotional in irgendeiner Art und Weise auszubrechen. Sei es durch Gewalt oder andere Dinge.


    2 Dinge die ich für sehr bedeutend halte, sind:


    - Kompromisse eingehen.
    - Fragen stellen (nicht immer nur Behauptungen mutmaßen), denn: Wer fragt, der führt.


    Und wenn es mal Differenzen geben sollte, wär es klug die gleich zu klären und nicht ewig aufzuschieben, denn das macht es meistens nur noch schlimmer.

  • im Kontext dieses Themas sollte man mal das Interview und den Artikel dazu im aktuellen Spiegel lesen:


    http://www.spiegel.de/panorama…e-vorwuerfe-a-859962.html


    Zitat:

    Zitat

    "Im Bereich Missbrauch und Vergewaltigung sind Falschbeschuldigungen ein Massenphänomen geworden", sagte Kachelmann, der vor gut einem Jahr nach einem spektakulären Prozess-Marathon von dem Vorwurf freigesprochen wurde, eine frühere Freundin vergewaltigt zu haben. Er wolle "wirklich, dass jeder Vergewaltiger hinter Gitter kommt. Aber für Frauen sind Verleumdungen heute eine beliebte und effektive Waffe geworden".


    Auch wenn ich Herrn Kachelmann menschlich nicht mag, gebe ich ihm da recht.

  • Es gibt sicherlich Frauen die grundlos anschuldigen und dies als Waffe nutzen, was ich sehr schlimm finde....Diese Frauen sorgen dafür, dass wirkliche Vergewaltigungsopfer am Ende nicht mehr ernst genommen werden und sich einer sehr langen psyschischen Tortur unterziehen müssen um letztendlich bei Gericht damit durchzukommen. Frauen die so etwas tun, ebnen Vergewaltigern den Weg...


    Ich wäre allerdings SEHR vorsichtig den Kachelmann als Unschuldslamm zu sehen. Mir ist die Sache mit ihm nachwievor nicht geheuer. Zumal er ein ziemlich g**ler B***zu sein scheint und da einige Dinge zusammenkommen die doch etwas komisch sind.
    Es kann also alles genau andersherum sein !


    Außerdem geht das total am Thema vorbei ! In diesem Thread geht es um Beziehungskonflikte und nicht um Vergewaltigungen oder vorgetäuschte Vergewaltigungen. Für ein derartig heftiges Thema empfehle ich einen anderen Thread !