Mehr Ordnung zur besseren Übersichtlichkeit in Subforen

  • Nachdem ich mich in der letzten Zeit, gerade zur Vor- und Nachbereitung der ASOT 500 Party in Den Bosch, sehr häufig im Events-Bereich aufgehalten habe, ist mir mal wieder aufgefallen, dass ich gerade diese Sektion (und gerade bei so großen Events mit so vielen Einträgen) recht unübersichtlich finde.


    Alle neu hinzukommenden Infos (Von der Eröffnung des Threads über Verlinkungen, Tickets, Line-Up, Timetable etc.) verteilen sich kunterbunt im fortlaufenden Thread.


    Beispielsweise hatte irgendjemand in besagtem Thread eine ganz nette Übersicht des Timetables als Bild angehängt. Nur wusste ich nach ein paar Tagen nicht mehr, auf welcher Seite ich dieses gesehen hatte. Also musste ich mich erstmal rückwärts duch eine ganze Menge an Seiten scrollen.


    Mein Vorschlag wäre also eine Art "Offener Eröffnungsthread", der duch jeden User bearbeitet/geändert und erweitert werden kann. Dieser erste Eintrag sollte dann nur für die Fakten rund um das Event da sein.


    Z. B.:


    Name
    Offizielle Internetaddresse
    Datum, Zeiten
    Tickets (Shops/Preise)
    Line-Up
    Timetable
    Radioübertragungen
    Videos
    ...


    Man könnte ja dann trotzdem im fortlaufenden Thread darauf hinweisen, dass gerade neue Infos etc. hinzugefügt wurden und sich weiter darüber austauschen.


    Ähnlich sehe ich das auch im Bereich der Playlists. Um mal bei der ASOT 500 zu bleiben, fände ich es hier auch übersichlicher, wenn die Playlists nach Daten der Einzelevents geordnet den Start des Themas darstellten und sich einzelne Diskussionen daran anschließen würden.


    Ich weiß ja nicht, ob's nur mir so geht, aber ich wollt's zumindest mal loswerden.

  • Zitat

    Original von mar she
    das ist gut. so kommen alle infos ordentlich zusammen, und der admin bzw. treadersteller hat keinen stress, ständig etwas zu editieren, weil das dann ja auch andere foren-mitglieder machen könnten... also dann, ich bin dafür! :yes:


    Und wenn jemand mal einen schlechten Tag hat, könnte er da auch alles zunichte machen. Ob das so eine gute Idee ist... :gruebel:

  • Zitat

    Original von DannyCadeau
    Und wenn jemand mal einen schlechten Tag hat, könnte er da auch alles zunichte machen. Ob das so eine gute Idee ist... :gruebel:


    Das stimmt natürlich. Was ich oben formuliert habe, war das vorläufig beste Resultat meiner bisherigen Überlegungen :aha:.


    Den entsprechenden Moderator oder Themenersteller einzubinden, wäre ja auf der einen Seite eine enorme Arbeit, bzw. gar nicht machbar - da ja hier niemand zu etwas verpflichtet ist. Darum bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dies, wie alles hier, Resultat eines kollektiven Wirkens sein könnte.


    Ich finde das Argument auch durchaus berechtigt (und mir ist es bisher auch noch nicht in den Sinn gekommen), allerdings würde ich erst einmal davon ausgehen, dass die Leute hier grundsätzlich "Gutes" tun. Eine entsprechende Sicherheitsvorkehrung müsste es wohl aber trotzdem geben.


    Vielleicht hat ja noch Jemand einen Geistesblitz dazu...


    EDIT:


    Es wäre natürlich auch beim jetzigen Zustand jederzeit möglich die Threads auf destruktive Weise zu manipulieren, indem man gezielt irgendwelche Unwahrheiten in die Threads streut.

  • Jup, die Idee ist definitiv sinnvoll. Da hätte man dann alles Infos auf einen Blick.


    Zitat


    Es wäre natürlich auch beim jetzigen Zustand jederzeit möglich die Threads auf destruktive Weise zu manipulieren, indem man gezielt irgendwelche Unwahrheiten in die Threads streut.


    Eben. Und außerdem sind wir doch alle erwachsen hier.... :D :yes:

  • Zitat

    Original von DannyCadeau


    Und wenn jemand mal einen schlechten Tag hat, könnte er da auch alles zunichte machen. Ob das so eine gute Idee ist... :gruebel:


    Ich denke mal so Leute wie Southern bekommen dann einfach keine Rechte dafür ;)



    Mir gefällt die Idee, wäre auch schön wenn man die Events allgemein etwas besser organisieren könnte. Z.b. alte und neue Events, quasi als 2 getrennte Foren, sodass ein Event automatisch nach seinem stattfinden in das "alte" Forum rutscht.