Umstrukturierung: Track of the week / month

  • Wenn ich davon Ahnung hätte, würd ich mich ja glatt melden, aber die Auswahl wäre dann wohl sehr Vandit/Euphonic und tranceunlastig...

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Vergangenheit:
    Ursprünglich konnten die User des Tranceforums Teh'leth per PN Vorschläge für die Tracks zur Wochenwahl senden. Die Vorschläge (der User oder von Teh'leth selbst) wurden für die Wochenwahl aufgestellt. Die Sieger der Wochenwahl (in der Regel ein Track, bei Stimmgleichheit auch mehrere) bildeten die Grundlage für die Monatswahl. Dieses Konzept hat Sinn gemacht und war absolut nachvollziehbar.


    Ist-Zustand:
    Die Wochenwahl ist umgestellt worden. Alle Vorschläge für die Wochenwahl kommen von einem Label (+Sublabels), nämlich Armada. Dabei handelt es sich ausschließlich um Armada-Tracks.
    Das derzeitige Konzept sieht vor, das offensichtliche Armada-Monopol bei den Wochenwahlen durch einige andere Tracks bei der Monatswahl aufzuheben oder zumindest zu relativieren. Teh'leth kann bei der Monatswahl nicht mehr auf die Wochenwahl als Grundstock zurückgreifen und muss sich die Tracks für die Monatswahl aus dem Hut zaubern. Das könnte einer der Gründe sein, weshalb Teh'leth, der das Tranceforum bis jetzt stets vorbildlich geführt und geformt hat, die Wahlen schleifen lassen hat. Das Wochen-System ist monopolistisch und ungerecht. Die Monatswahl ist willkürlich und verliert an Bedeutung. Es entsteht Unmut => Immer weniger User nehmen an den Wahlen teil.


    Zukunft:
    Führen wir das aktuelle System so weiter, dann führt das unweigerlich zum Untergang der Track-Wahlen im Tranceforum. Da helfen auch keine zehn Auswahlmöglichkeiten und zwei Stimmen pro User… - mit solchen Hilfsmitteln gaukeln wir uns das Gefühl die Wahl zu haben sowie eine scheinbare gute Beteiligung vor.


    Eine Lösung:
    1.) Wir müssen den Versuch mit den Armada-Wahlen als gescheitert betrachten und das ursprüngliche und unabhängige System wider einführen! Die User sollten dem Verantwortlichen per PN Vorschläge für die Tracks zur Wochenwahl senden können. Aus den Siegern wird dann die Monatswahl gebildet!


    2.) Die Umstellung muss die Zusammenarbeit mit Armada nicht zwangsläufig negativ beeinflussen! Als Kompromiss könnte man eine Art Armada-Rubrik im Forum einrichten, in der die aktuellen Armada Tracks mit Hörprobe vorgestellt werden. Wenn ein so bedeutendes Label wie Armada die Zusammenarbeit mit dem Tranceforum anbietet, dann rechtfertigt das auch eine hervorgehobene Stellung in Form im Rahmen einer eigenen Rubrik. Dafür sollte sich dann ein freiwilliger Mod finden. Eine besondere Armada-Rubrik könnte der derzeitigen Wochenwahl ähneln. Wöchentliche Aktualität mit Namen der VÖs, paar Infos dazu und Hörprobe – das reicht doch schon. Eine einfache Alternative wäre auch einen oder mehrere Mods abzustellen, um den Trackbereich wöchentlich ansprechend mit Armada-Tracks zu füttern.
    Diese Regelung könnte auch für weitere Labels ein Anreiz sein in ähnlicher Form mit dem Tranceforum zu kooperieren.


    Fazit:
    Armada-Tracks werden durch eine eigene Rubrik oder bestimmte Mods, die den Tracksbereich füllen, auch weiterhin beworben und finden bei entsprechender Qualität über den Willen der User zur Wochen- und schließlich zur Monatswahl. Mit einem Armada-Monopol bei den Wochenwahlen sind wir weit über das Ziel hinausgeschossen. Ein neuer Mod um die verkorkste Monatswahl zu retten ist Unsinn. Ich persönlich bin bereit mich im mir möglichen Rahmen zu engagieren, aber nur für einen Weg von dem ich überzeugt bin.



    Hiermit fordere ich jeden User dieses Forums dazu auf hierzu seine Meinung zu sagen!


    Vielen Dank

  • Finde den Gedanken von Southern, eher gesagt den Vorschlag, denn es ist kein Gedanke mehr, gut.


    Zitat

    Original von Southern
    Armada-Tracks werden durch eine eigene Rubrik oder bestimmte Mods, die den Tracksbereich füllen, auch weiterhin beworben und finden bei entsprechender Qualität über den Willen der User zur Wochen- und schließlich zur Monatswahl.


    Kann sein das ich das nicht ganz verstanden habe, es soll eine extra Rubik im "Track" Bereich eingerichtet werden?
    Wird damit dann der "Track" Bereich nicht etwas gesplittet? Wenn die Armada Tracks in Zukunft nur noch unter der Armada Rubik zu finden sind und nicht in dem normalen "Track" Bereich?


    Jetzt stell ich mir vor da kommen noch 2, 3 Labels die sagen "hey das ist super".
    Dann haben wir 4 eigene Label Rubiken und der rest bleibt im Track Bereich? mmmh.



    Vorschlag (sofern es nicht schon so gedacht war):
    In die Armada Rubik kommt lediglich eine wöchentliche Ausgabe mit allen Veränderungen, u.a. mit Verlinkungen zu Tracks die sich im Track Bereich aufhalten.
    Der Mod ist dann derjenige der wöchentlich die News in einen Thread verpacken muss.

  • wie man die totw wahl wieder attraktiver machen könnte liegt für mich klar auf der hand -> nicht nur armada-tracks zur auswahl stellen :lol: :p wobei ich net weiß inwiefern die zusammenarbeit mit armada dann weiterhin funktionieren soll


    die totm find ich von der idee her gut(sofern sie denn stattfindet :D ).. jedoch würde ich es begrüßen, wenn die vorschläge für die auswahl der tracks in offizieller form in einem unterforum gemacht werden können(und nicht wie bisher per pn). ich denke, dass dann die beteiligung der user auch größer wird (bisher war die beteiligung am vorschläge-machen sicherlich nicht besonders hoch).
    wenn teh'leth zu wenig zeit dafür hat, soll das auch ruhig ein user machen, der:


    1. zeit dafür hat und


    2. nen bissel überblick über die verschiedenen richtungen hat


    :yes:

  • Zitat

    Original von Maeijgo
    In die Armada Rubik kommt lediglich eine wöchentliche Ausgabe mit allen Veränderungen, u.a. mit Verlinkungen zu Tracks die sich im Track Bereich aufhalten.
    Der Mod ist dann derjenige der wöchentlich die News in einen Thread verpacken muss.


    Genau das wäre eine Möglichkeit dieser Rubrik.
    Eine Alternative wäre, dass die Armada-Tracks ganz normal in den Tracks-Bereich gepostet werden. Aber dann wäre halt ein Mod dafür zuständig. Armada würde dann eben stärker als bisher im Tracksbereich stattfinden.


    greetz West :D

  • Zitat

    Original von Southern
    Eine Alternative wäre, dass die Armada-Tracks ganz normal in den Tracks-Bereich gepostet werden. Aber dann wäre halt ein Mod dafür zuständig. Armada würde dann eben stärker als bisher im Tracksbereich stattfinden.


    greetz West :D


    noch stärker? das kann doch niemand ernsthaft wollen...

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Neija es steht jedem frei Tracks in den Trackbereich zu posten. Wenn dort viel Armada auftaucht, dann liegt das zum einen an der Größe und Bedeutung des Labels, zum anderen aber an den Usern selbst! Ich hatte vor längerer Zeit schon die Idee, dass bestimmte User, die sich dazu berufen fühlen, eine Art Patenschaft für Labels oder Artists übernehmen und die VÖs bestimmter Label quasi automatisch in den Tracksbereich speisen. Leider ist da bisher auch nix draus geworden. Aber das ist ein anderes Thema! Hier gehts um die Umstrukturierungder Track of the week / month Wahlen!


    greetz West :D

  • irgendwie wird auf nachfrage immer asusgewichen ist mir mal aufgefallen ^^


    armada ist eh maßlos überschätzt und die zahl der guten releases auf armada in letzter zeit kann man an einer hand abzählen....

  • Ich bin mit dem derzeitigen System auch nicht sonderlich zufrieden. Diese Monopolstellung ist schon ein Problem. Besonders stört mich, dass durch die Tatsache, dass ausschließlich Armada-Tracks nicht das gesamte Spektrum der Trance-Musik ausgeschöpft wird. Mich als alte "Uplifting-Hure" stört besonders, dass die TOTW-Wahlen extrem Progressive-lastig sind. (Manchmal ist gar kein richtige Uplifting-Track vorhanden). Das einzige richtige "Uplifting-Sublabel" ist ASOT und die Releases dort sind... naja... oft nicht so dolle. Dabei gibt es wirklich immer noch tolle Uplifting-Releases (Aztec, L'Acrobat, Trapeze, Kyrie, Flavour Park EP, sämtliche Releases auf Perceptive Recordings etc. etc. etc. ). Dieses Jahr ist für Uplifting sogar ein sehr guter "Jahrgang", würde ich mal behaupten. Das stört mich eben besonders.


    Naja, was soll man machen? Ich hoffe, dass sich an dem System, wie es es jetzt ist, bald etwas ändert, denn oftmals sind die Sachen eben nicht nach meinem Geschmack.


    Kann man nix machen! :yes:

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die

  • Also um auch mal kurz meinen Senf dazu zu geben:


    Ich finde Southerns Vorschläge sehr gut!


    Bisher sehe ich nämlich auch keinen großen Nutzen für das Forum in der "Zusammenarbeit" mit Armada und meiner Meinung nach spiegelt es sich auch schon ein wenig in der Qualität der ausgewählten Tracks wieder, dass diese nur von einem Label ausgewählt sind.


    Also vielleicht kann man Armada wirklich eine andere Lösung bieten, im Forum gefeatured zu werden.
    Das alte TOTW-System sagte mir auf jeden Fall deutlich mehr zu.

  • Aye... ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich seit der Armada-Einführung die Tracks of the week nur noch sehr selten überhaupt anhöre, da in der Anfangszeit unglaublich viel Schmalz und Pop dabei war. Mittlerweile, wenn ich doch mal wieder reinhöre, dann hat sich da qualitativ nichts geändert. Wenn ich einen Track of the week wähle, dann will ich auch Auswahl aus verschiedenen Sparten und Häusern haben. Ich wollte bei der Bundestagswahl als Kanzlerkandidaten auch nicht zwischen Steinmeier, Beck, Ypsilanti und Müntefehring wählen sondern aus verschiedenen Parteien, versteht sich.


    In diesem Sinne - für mehr Abwechslung. Denn wie jeder halbwegs versierte Ökonom wissen sollte: Molopolisierung führt zu einem Dead-Weight-Loss (Wohlfahrtsverlust), und selbst ohne den finanziellen Aspekt kann man anhand der Partizipation in den Wahlen ja genau das momentan beobachten.

  • Ich würde mich, wenn es zu einer Abstimmung kommen sollte, für das alte System entscheiden.
    Es war wie viele hier schon erwähnt haben, nicht so monopolisiert.
    Viele der Sachen die in der jetzigen Umfrage erscheinen, interessieren mich einfach nicht.
    Deswegen habe ich glaube höchstens ein oder zweimal überhaupt mit abgestimmt... :gruebel:


    Southern macht das schon!!! :D :cool:

  • Ich denke das macht auch ein Forum aus........


    unabhängig zu sein ;)


    Ich denke das wohl Sponsoring hintersteht aber wie man sieht wird es bei den Usern im Forum nicht angenommen.


    Finde das alte System auch wesendlich besser !


    Nichts gegen Armada ist ja schön und gut ein großes Label im Background zu haben aber alles hat 2 Seiten.


    @ Southern wegen Interesse


    ich muß gestehen das ich hier in diesen Abschnitt sehr selten rein gucke...... könnte sein das es nicht nur mir so geht ;)

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von whale ()

  • Zitat

    Original von whale
    .. ich muß gestehen das ich hier in diesen Abschnitt sehr selten rein gucke...... könnte sein das es nicht nur mir so geht ;)


    Könntest Recht haben ;-)


    Übersehe ich leider andauernd .. ein "Sticky" oder ähnliches würde mich aber doch daran erinnern :yes:


  • Was ist denn nun? Gibts ab Januar 2010 wieder ein gerechtes Wahl-System? Genug Gründe und Vorschläge gab es zu dem Thema ja bereits! Ich spreche für die Mehrheit, wenn ich sage: Wir fordern eine Umfrage und schnelles Handeln! Die Jahreswende ist ein guter Zeitpunkt für einen Wechsel in das bewährte und unabhängige System!


    greetz West :no: :no: :no: :no:

  • Zitat

    Original von Jamis
    ... dafür auf die Provisionen des Armada-Downloadstore verzichten...


    Es gibt keine Provisionen oder ähnliches. Die Links zu Audiojelly werden gesetzt weil es dort zu allen zur Wahl stehenden Tracks qualitativ hochwertige Hörproben gibt.


    greetinx,
    Teh'leth

  • Darf ich fragen, was dann überhaupt ursprünglich den Anstoß dazu gab, die Auswahl der Kandidaten für den Track of the week zu einem Big Name zu "outsourcen"?


    Ich möchte dich nicht festnageln, aber mich interessiert das wirklich.

    Wir haben ein minimales Electro-Problem in unserem House...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jamis ()

  • Will ich auch mal meinen Senf dazu geben.


    Also die letzten TOTW Wahlen habe ich gar nicht mehr mit gemacht, nur vereinzelnt, weil mir die Release absolut unbekannt sind und ich auch keine lust habe mir unter vielen Belanklosen Musikstücken das Belankloseste raus zu suchen.
    Was mich zu den schluss führt das ich das alte System besser finde, klar ist es toll gleich Hörproben zu haben aber lieber keine Hörproben und dafür mal Tracks die etwas mehr Tragweite haben.


    Ich hatte schon lange keinen wahren Favoriten mehr bei den Wahlen.


    Mfg Aiiwa

  • Ich empfinde die Idee als sinnvoll, wenn man das Ergebnis von den Bewertungen der Tracks im sich darauf beziehenden Bereich die jeweiligen TOTW- und TOTM-Wahlen abhängig macht.
    Keine extra Umfragen, bei denen man noch einmal abstimmen muss, welchen man am besten findet.
    Man erstellt eine seperate Liste, auf die man schnell zugreifen kann, und jeder User kann immer die wöchentlich bestbewertetsten Tracks nachsehen.

  • Meine Frage steht nach nunmehr über vier Wochen (!) immernoch offen: Wieso wurde damals überhaupt das Tracksystem auf diesen "Big Name" umgestellt, wenn da kein Geld geflossen ist bzw. Geld noch immer fließt? Und wieso reagiert unsere Administration nicht mal konstruktiv auf den hier dargebrachten Vorschlag?

  • Da haben wir hier ja zwei extreme Nervzwerge. :D


    Nun gut... also... Vorgeschichte: Ende 2008 gab es immer mehr Gemeckere wegen Track-of-the-week und ich selbst war auch nicht mehr zufrieden damit. Das System war zu der Zeit noch auf Vinyl-only Releases ausgerichtet - die wurden aber immer seltener. Also habe ich nach einer anderen Möglichkeit gesucht. Zu der Zeit stand ich schon in Kontakt mit Armada, die zu der Zeit grad ihr Büro in Berlin aufgemacht hatten und speziell für den deutschen Markt ihre Platten vorstellen wollten. Da hatte sich das angeboten, daß die TOTW-Wahlen halt von Armada gestellt werden. Für mich eine sehr gute Lösung, denn durch meinen (Haupt-)Beruf musste ich mit dem TF leider ein wenig kürzer treten. Armada hat genug Sublabels, um wöchentlich genug Releases anzubieten zu können - inkl. Hörproben. Stilistisch waren auch die verschiedensten Spielarten von Trance vertreten.


    Als Gegenstück dazu wurden auch die TOTM-Wahlen verändert, die aber weiterhin von mir ausgewählt wurden. Dazu konnten die User Vorschläge für den kommenden Monat einreichen. Das wurde aber das ganze Jahr über praktisch nicht genutzt. Die 2 oder 3 Leute, die sich gemeldet hatten - deren Vorschläge wurden auch mit aufgenommen. Ansonsten kam da nichts.


    Nun... jetzt ist ein Jahr rum und wieder wird gemeckert. Allerdings sind es doch immer wieder die gleichen Leute... und von so einigen Stammusern kam bisher auch noch GAR KEINE Reaktion. Schade...


    Tja, wie geht's jetzt weiter? :gruebel:


    - als erstes wird TOTW in dieser Form eingestellt und für 2010 auf Eis gelegt
    - die fehlenden TOTM reiche ich noch nach, 2010 gibt es keine neuen TOTM-Wahlen mehr
    - dann kommt erstmal der jährliche Poll: die tranceforum.info Awards 2009 :yes:
    - 2010 werde ich mich vor allem in der ersten Hälfte um die Entwicklung bzw. Verbesserung von Features kümmern


    - Ende 2010 / Anfang 2011 gibt es dann einen neuen Versuch mit TOTW bzw. TOTM auf Basis eines Algorithmus, der sich aus verschiedenen Faktoren zusammensetzen wird (soviel sei schon verraten: das Track Rating System wird eine Rolle dabei spielen). Das hat den Vorteil, daß alles automatisch abläuft (ohne das Zutun von mir oder von externen Leuten) und einzig und allein die User es in der Hand haben, wie die Wahlen ausfallen. Aber bis dahin müsst ihr euch halt noch gedulden ...



    greetinx,
    Teh'leth